Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Garriott et al blicken zurück & voraus

Zum Ausklang des Jahres fragte die BBC nochmal ein paar bekannte Herrschaften aus der Spieleszene und wollte u.a. wissen, was 2008 denn so für persönliche Highlights bereithielt. Laut Peter Molyneux sei Grand Theft Auto IV ein "echter Moment" für die Branche gewesen. Der Lionhead-Mann wundert sich aber auch, wie viele Spieler überhaupt all die Zwischensequenzen zu sehen bekamen, da das Spiel nicht gerade einfach sei. Die Frage, ob Spiele zu schwierig gestaltet werden, hätten sich die Hersteller in der jüngeren Vergangenheit oft gestellt.

LittleBigPlanet sei einer seiner Lieblingstitel gewesen. Angesichts der bisher unter den Erwartungen gebliebenen Verkaufszahlen mutmaßt Molyneux, dass die Weihnachtssaison vielleicht nicht unbedingt die beste Zeit sei, um eine frische Marke zu veröffentlichen aufgrund der Spieleschwemme zum Jahresende.

2009 sehe hingegen etwas "trocken" aus - spontan fällt dem Gamedesigner kein Spiel ein, das ihn im Moment begeistern würde. 2010 hingegen gebe es da vielleicht schon den einen oder anderen Titel, auf den er ein Auge geworfen hat.

Auch Richard Garriott wurde gefragt und verbindet mit dem Jahr 2008 natürlich vor allem seine Weltraumreise. Der Ultima-Schöpfer stellt allerdings auch klar, dass er sich mit seinem Abgang bei NCSoft keineswegs aus der Spielebranche verabschiedet. Nach 25 Jahren bei Origin hätte er keine Lust mehr auf mittelalterliche Fantasy gehabt - das sei jetzt wieder anders. Wer nun ein RPG im Sinne der klassischen Ultimas vor Augen hat, kann seine Hoffnungen allerdings gleich wieder begraben: Das neue Projekt werde "wahrscheinlich ein Onlinespiel."

Will Wright orakelt, dass Konnektivität bei Spielen noch wesentlich wichtiger werden wird - die Bedeutung sozialer Netzwerke und entsprechender über einen reinen Mehrspielermodus hinaus gehender Features werde wachsen. Johnathan 'Fatal1ty' Wendel hingegen merkt an, dass die eSports-Szene auch unter der Wirtschaftskrise leidet, da viele Sponsoren ihr Engagement zurückgeschraubt hätten. Er selbst hofft darauf, dass Spiele in nicht allzu ferner Zukunft  wie in ausgewählten Kinos in 3D präsentiert werden. (Entprechende Versuche mit Shutter-Brillen hatte es bereits vor einigen Jahren im Consumer-Bereich gegeben.)

Kommentare

HabkeinenNamen schrieb am
Abendländer hat geschrieben:Belehrt mich eines besseren, aber ist für 2009 auch irgendein wirklich originelles Spiel angekündigt?
Das gute Spiele erscheinen werden ist klar, aber die meisten sind halt doch nur wieder Fortsetzungen des alten.
Das einzige "andere" Spiel, das mir im Moment einfällt wäre Heavy Rain, aber sonst?
Übersehe ich was?
Edna bricht aus war dieses Jahr, aber irgend etwas wirklich nettes wird schon kommen. Ansonsten sind hier ja schon einige genannt, die keine Fortsetzung sind sondern auch neu und unverbrauchter anmuten wie z.B. Venetica. Lassen wir uns überraschen.
Zierfish schrieb am
warten wirs mal ab
kann gut sein, dass die PS3 das nächste Jahr wieder das beste Lineup hat, aber man wird sich als xboxler
danke nem neuen PGR/Forza Teil, Halo, Alan Wake uvm. sicherlich
auch nicht grämen müssen =)
ElectroRocker schrieb am
Abendländer hat geschrieben:Belehrt mich eines besseren, aber ist für 2009 auch irgendein wirklich originelles Spiel angekündigt?
Das gute Spiele erscheinen werden ist klar, aber die meisten sind halt doch nur wieder Fortsetzungen des alten.
Das einzige "andere" Spiel, das mir im Moment einfällt wäre Heavy Rain, aber sonst?
Übersehe ich was?
Heavy Rain und Alan Wake
und dann vielleicht noch team icos spiel
sicherlich origineller als fable 2 :roll:
LordVader86 schrieb am
Also 2009 freue ich mich auf Mafia2, FEAR2 und Two Worlds The Temptation :) Ich hoffe die werden nicht so enttäuschend wie Far Cry 2, sondern mindestens so klasse wie ihre Vorgänger!!!!
Azraiyl schrieb am
Bei so Aussagen von Molyneux denke ich auch an den Wright. In deren Köpfen ist nur noch der Casual Gamer vorhanden. Spore ist wirklich die Krönung an Anspruchslosigkeit und scheint diesbezüglich wahrscheinlich sogar wegweisend zu sein. Mass Effect wäre auch anderes Beispiel. Wer es einmal verstanden hat, der bekommt ja kaum mehr einen Treffer ab.
Irgendwie ärgere ich mich auch etwas, aber vielleicht muss man einfach akzeptieren dass Spiele von der Idee der Herausforderung weggekommen sind. Die Zeiten in denen man Endorphine ausschüttete, weil man endlich den Endboss nach 100+ Stunden tötete, sind Zeiten gewichen in denen man wenige Stunden Unterhaltung bekommt, wo man ab und zu noch ein Knopf drücken muss.
Ich persönlich würde es mir wünschen dass Spiele wie Fallout 3, The World Ends With You und Final Fantasy Tactics Advance 2 (nur als Beispiele) wegweisend wären. Wer nur die Hauptstory sehen möchte der kommt verhältnismässig schnell durch. Wer hingegen das ganze Spiel sehen möchte, der wird mit einer Unsumme an zusätzlichem Inhalt belohnt (z.B. alle Pins sammeln in TWEWY, oder alle 400 Missionen in FFTA2 machen, oder alle Orte in Fallout 3 besuchen).
schrieb am

Facebook

Google+