Allgemein: Jeff Strain über Free-to-Play - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Jeff Strain über Free-to-Play

Vor ein paar Tagen hatte Jeff Strain verkündet, dass die von ihm aus dem Boden gestampften Undead Labs derzeit an einem Zombie-MMOG werkeln, das speziell für die Konsolenplattformen entwickelt wird. Der Mann, der zu den Gründern von ArenaNet (Guild Wars ) gehörte, ließ auch schon durchblicken, dass es sich dabei "mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit" um ein abo-basiertes Unterfangen handeln wird. Über Free-2-Play-Titel denkt er nämlich folgendermaßen:

"Sie bringen die Designer in eine Lage, in der sie ihre Zeit nicht damit verbringen zu überlegen, was Spaß macht. Sie gestalten ihr Spiel nicht so, dass es Spaß macht. Sie gestalten ein Spiel, das Leute in die Läden leiten kann. Sie gestalten Wege, die Spieler dazu zu bekommen, In-Game-Währung zu nutzen. Sie gestalten Wege, Leute zur Werbung hin zu leiten."

Immer mehr würde man darauf konzentrieren, alternative Umsatzquellen zu erschließen.

"'Oh, du willst diese In-Game-Werbung. Tja, schreib eine SMS an diese Nummer und wir geben dir einen Code dafür.' Wisst ihr, das will ich nicht machen. Ich will, dass wir all unsere Zeit damit verbringen, ein post-apokalyptische Zombiespiel zu erschaffen, das so unterhaltsam wie möglich ist."

Kommentare

BetaSword schrieb am
Hmm, also wenn er Antipathieen für Free2Play hegt, und diese als Abzocker ansieht, halte ich ihn für einen Geldgeilen Abzocker, der nur angenehmere Angebote schlechtmachen will.
Mit Free2Play ist man nie gezwungen zu zahlen, es werden damit jediglich nur kleinere Vorteile durch einen Cash-Shop dabei ermöglicht.
Im direkten Vergleich Free2Play gegen Pay2Play bevorzuge ich immernoch eher das, das mich nicht dazu zwingen will, Geld auszugeben.
Mit dem Bezahl-Items in Free2Play-MMOs gibt man im schnitt wesentlich weniger aus, als bei den Abo-Systemen, da man z.B. ein(e) seltenes Reittier/Pet/Waffe dan dauerhaft behalten kann. Geht einem Spieler das Geld für zusätzliche Cash-Shop-Gegenstände in Free2Play-Titeln aus, kann er immer noch weiterspielen und weiterhin Spass haben, bei den Abo-Abzockern kann er dann eventuell sogar seinen Kompletten Account vergessen und hat letztendlich für einen begrenzten Spielspass Unmengen von Euros ausgegeben.
Messenjah schrieb am
Ich zock schon seit knapp 3 Jahren mit Freude Rappelz (US! EU sux D:!!) und hatte nur einmal 5 EUR für paar SS (Doppel-EXP-Trank) geblättert, alles andere durchs tauschen von Ingame Items die JEDER finden kann, nicht nur die CS-user.
Vorallem kann ich immer ne Pause machen wann ich will und brauch mir nicht sorgen zu machen wie: "OH KACKE, ich hab schon 2 Wochen net mehr gezockt und vergessen mein Abo zu pausieren! Dx"
F2P FTW!
Axozombie schrieb am
richtig so. weg mit den schei* free to play zeugs . . . eher gesagt weg mit item shops . . .
vorteile erkaufen finde ich für *rsch.
klar es wird keiner gezwungen was zu kaufen
und es niemanden verboten was zu kaufen . . . trotzdem mag ich es nicht . . .
und wenn dann sollte es grenzen geben, sagen wir ich darf für 10? pro monat im shop einkaufen.
Und nicht 100?
Ich habe leute gekannt die echt weit über 100? pro manat (in Conquer Online) ausgegeben haben . . . wers hat . . .
niebi19 schrieb am
Naja du kannst dir ja auch ein Pferd im Spiel kaufen für Gold das koste dich garnix. Ich Persönlich finde Free-to-Play gut da ich da nicht jeden Monat bezahlen muß ( oder alle Drei ) wenn ich im vorraus noch garnicht weiß ob ich überhaut die zeit habe es richtig zu nutzen. Bei Runes of Magic geht nix verloren auch wenn ich mal nen Monat (oder wie vor kurzen fast 3 Monate ) nix mache! :D
THD04 schrieb am
Ich für meinen Teil kann mit Free-2-Play-Titeln nicht viel anfangen. Ich habe noch keins gesehen das qualitativ (grafisch, Musik etc.) an einen Abotitel herankahm und ich fühle mich immer wieder dazu gedrängt nun dann doch endlich mal ein "bisschen" Geld auszugeben.
Beispiel: Runes of Magic, eigentlich ein gutes Spiel aber wenn es schon damit anfängt das ich mir ein Pferd monatlich mieten muss, das dann fast soviel kostet wie in manch anderen Spielen ein Abo dann hab ich schon keine Lust mehr.
Da bezahl ich lieber monatlich einen Obolus und muss mir keine Gedanken machen das evt. jemand anderes besser im Spiel dasteht weil er mehr Geld als ich ausgegeben hat - den diese Mär das man solch ein Spiel auch kostenlos genauso gut durchspielen kann glaubt doch wohl niemand ernsthaft?
Das fängt beim reiten an, geht über Rüstungen mit besseren Stats und hört bei Waffen mit mehr DPS auf... mal ganz davon ab das Freunde von optisch ansprechenden oder --coolen-- Items um den Geldbeutel meist nicht drumrumkommen.
Man -kann- Free2Play ohne Kosten spielen - ja... aber ob es Spass macht? Ich finds eher quälend...
schrieb am

Facebook

Google+