Allgemein: Sakaguchi fordert Veränderungen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Sakaguchi: "JRPGs müssen sich verändern"

Die Begeisterung und Qualität japanischer Rollenspiele nimmt ab - eine Tatsache, die Titel wie Final Fantasy XIII  (4P-Test: 76%)belegen und auch Mistwalker-Boss (und Final Fantasy-Erfinder) Hironobu Sakaguchi, Xenoblade-Macher Tetsuya Takahashi sowie Nintendo-Chef Saturo Iwata in einem Gespräch über die Zukunft von JRPGs erörtern (übersetzt von Adriasang).

Iwata glaubt, dass hauptsächlich das Aufgreifen und Recycling alter Muster und Konventionen dazu führt, dass japanische Rollenspiele außerhalb Japans an Popularität verlieren. Sakaguchi stimmt dieser Aussage zu und verweist gleichzeitig auf ausländische Filme, deren Inhalte trotz kultureller Unterschiede gut beim japanischen Publikum ankommen.

Genau das müsse auch das Ziel bei der Entwicklung zukünftiger Rollenspiele sein.

"Das ist ein Thema, das wir Spiele-Entwickler in Japan auf unserem weiteren Weg angehen müssen", so Iwata.
 

Kommentare

Muramasa schrieb am
ich kann mich den meinungen oben nicht anschließen, fand ffx gut, tidus war als hauptcharakter vllt nicht sonderlich der tollste, aber mich hat die melancholische stimmung, die durch die aufgespielt fröhlichkeit überlagert wird gefallen. Außerdem die verbindung zanarkand mit zanarkand aus spira war auch ein toller mindfuck am ende, wenn man sich drauf eingelassen hat. vllt fehlten ein paar mehr weitläufige gebiete und abbrechbare zwischensequenzen.
*auron gibt tidus jechts schwert: "bedienungsanleitung liegt nicht bei"*
fragwürdig ist nur wie viel von den fanstimmen am ende bei den entwicklern ankommen.
Xris schrieb am
Oh ich wollts nu nicht so deutlich sagen - quasie wie im Wespennest rumstochern. Dein Eindruck von FFX deckt sich zu 100% mit meinem. Ich fand daüberhinaus die Idee die Esper direckter in den Kampf einzubinden sehr gut.
KOK schrieb am
Ich denke auch, daß FFXIII einfach nur das Resultat vom vielen Geheule der FF-Fanbase ist. Sie wollten alle ein FFX, also haben sie genau das bekommen. Standardmäßig mit einem neuen Kampfsystem, welches leider verkackt wurde, aber ansonsten stimmt alles. FFXIII ist genau so wie FFX. Auch in FFX habe ich mich so dermaßen gelangweilt. Letzeres habe ich nur durchgeschafft, weil das Kampfsystem was getaugt hat. Aber anonsten genau so dumme Story mit teils genau so dummen Charakteren und genau so nervigen Dialogen, kitschigdummen Design und alles, was dazu gehört. Ich habe richtig Hass auf FFX!
Und um so länger die FF-Fanbase nach einem FF im Stile von FFX schreit, so lange werden sie Spiele wie FFXIII vorgesetzt bekommen.
Xris schrieb am
LordBen hat geschrieben:Woran machst du das fest?

An zig Diskussionen über genau dieses Thema. Da hatte ich in FFXI online genügend Gelegenheit. Praktisch bahnt sich des jeden Tag an, man zwangsläufig auch über die Hauptserie spricht.
Mir scheints jedenfalls auch nicht die Lösung des Problems SE vorzuwerfen sie hätten lediglich einen neuen Markt erschliessen wollen. Hey, FF kam auch schon vorher auf VKZ von 5-6 Millionen. Das ist nen guter Schnitt auf grade mal 2 Platformen. Besonders wenn man bedenkt das viele WRPG's von solchen VKZ nur träumen können. Und sich dann eventuell mit einem 0815 Final Fantasy - das ja tortzdem ein AAA Titel ist - die gesamte Community vergraulen?
aber selbst wenn einen beide Punkte gestört haben, ist die Konsequenz nicht FFXaIII

Konnten die Entwickler das vorher wissen? 2 Informationen von der Community: FFX hura! FFXII wähh! Die Presse hingegen bemängelte schon 2002 dass das Gameplay von FFX so langsam aber sicher ein wenig altbacken wirkt. Ich stells mir ehrlich gesagt schwer vor. Und wie man sieht findet ein Teil der Community FFXIII durchaus gut.
Pyoro-2 schrieb am
Bleibt noch zu erwähnen, dass die Planescape engine natürlich die Infinity von BioWare ist; deswegen sieht das game natürlich auch so verdammt nach BioWare game aus ;)
?: ²ogami
Bah, Zetta gibt als D3 DLC und D4 wird eh besser. Storytechnisch natürlich schwer zu sagen, aber hast dir die ganzen neuen features angesehen? Bläst alles weg ;)
schrieb am

Facebook

Google+