Allgemein: ARG vermischen Virtuelles und Reales - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Alternative Reality Games - immer mehr Spieler

Alternative Reality Games (ARG) sind Online-Spiele, bei denen die Grenze zwischen Realität und Fiktion verwischt. Dabei werden scheinbar authetische Informationschnipsel auf realen Webseiten, in Zeitungsanzeigen oder durch Telefonanrufe verteilt. Ganz ähnlich funktionierte das auch beim interaktiven Adventure In Memoriam , bei dem ihr ein verschwundenes Reporterpärchen finden musstet. Laut Heise beteiligen sich am ARG "ilovebees", das ursprünglich nur als Marketinggag für Halo 2 gedacht war, bereits 500.000 Leute. Meist finden die Spieler die Lösung allerdings durch kollektives Zusammenwirken schneller, als von den Betreibern gedacht. Die Spieler trainieren so permanent ihre Fähigkeit, Probleme zu lösen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Community sich auch ganz realer Probleme annimmt. Sie versuchten etwa Informationen zum Heckenschützen von Washington oder zum Anschlag vom 11. September 2001 aufzutreiben. Wer mehr über kollektive Intelligenz wissen möchte, kann sich den Artikel bei Technology Review anschauen.      

Quelle: Heise.de

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+