Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

GDC-Awards verliehen

Gestern Abend wurden im Rahmen der GDC in San Francisco die Game Developer's Choice Awards verliehen. Insgesamt drei (und damit die meisten) Preise konnte Epics Gears of War absahnen, welches die "Best Game"-, "Visual Arts"- und "Technology"-Kategorien gewinnen konnte.

Aber auch Okami und Wii Sports konnten mit jeweils zwei Awards glänzen. Das PS2-Spiel von Clover Studios obsiegte in der "Charakter Design"-Sparte, Nintendos Sportspiel hingegen hat laut den an der Abstimmung beteiligten Mitgliedern der International Game Developers Association (IGDA) das beste "Game Design". Auch bekamen beide Entwicklerteams jeweils einen Innovationspreis.

Nintendo war noch zwei weitere Male auf der Bühne - Zelda: Twilight Princess gewann "Best Writing", außerdem durfte sich Shigeru Miyamoto noch einen Preis für sein Lebenswerk abholen.

In "Audio"-Kategorie konnte Harmonix für Guitar Hero II einen Sieg für sich verbuchen. Iron Lore Studios gewannen einen Awards als bestes neues Entwicklerteam für ihr PC-Rollenspiel Titan Quest .


Kommentare

ssmurf schrieb am
mal ne gaaanz bloede frage:
was sind die gdc awards?
Beklekle schrieb am
Für best game würd ich da auch etwas skeptisch gucken oO
Eine Grafikbombe ist GoW sicherlich.
Aber was ist mit Story!?
Scheinen ja so Experten die Awards zu verleichen, wie die Bewertungen bei guenstiger.de, lol
Don. Legend schrieb am
Juhu, Okami ist auch dabei, "freu" :D
johndoe-freename-107654 schrieb am
Insgesamt drei (und damit die meisten) Preise konnte Epics Gears of War absahnen, welches die "Best Game"-, "Visual Arts"- und "Technology"-Kategorien gewinnen konnte.
Best Game... Lächerlich. :roll:
Technology versteh ich noch.
Aber Visual Arts... Naja wenn man dies als jenes bezeichnet... :roll:
Ich spiels auch gern, aber unter Best Game versteh ich was anderes...
schrieb am

Facebook

Google+