Allgemein: Irrational Games: Namensänderung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Irrational Games: Namensänderung

Ende August ist es soweit: BioShock erscheint auf PC und Xbox 360. Zeitnah zum Release des Titels, der übrigens seit heute offiziell auf dem Weg ins Presswerk ist, gibt Take-Two bekannt, dass Irrational Games ab sofort unter neuem Namen firmieren. Die sowohl in Boston als auch in der australischen Hauptstadt Canberra verortete Studios heißen nun 2K Boston bzw. 2K Australia. Diese Maßnahme, so der Publisher und Eigentümer, solle die stärkere Integration der Mannen um Ken Levine in die Entwicklerfamilie Take-Twos verdeutlichen.

Die Firma, u.a. verantwortlich für Spiele wie System Shock 2 und die Freedom Force-Reihe , war vor zwei Jahren von T2 aufgekauft worden. Jene Spiele waren zwar von der Kritik äußerst positiv aufgenommen worden, den hohen Wertungen folgten aber weniger berauschende Verkaufszahlen. So ist es nicht unwahrscheinlich, dass die Akquise durch den Publisher die Fertigstellung Bioshocks überhaupt erst ermöglicht hat. Seitdem, so heißt es, hat man viel in die Entwicklung des wasserlastigen Shooters investiert - die Belegschaft habe sich seit der Übernahme verdoppelt.


Kommentare

=PROFI([])OPFER= schrieb am
2K Games, 2K Boston, 2K Australia die heissen wohl alle gleich***
Gruss mus***
schrieb am

Facebook

Google+