Mafia 2: Doppelte Größe & Coversystem - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: 2K Czech
Publisher: Take 2
Release:
13.08.2010
13.08.2010
13.08.2010
Test: Mafia 2
85

“Ebenso spannend, ebenso stimmungsvoll - mit technischen Abstrichen zur PC-Version.”

Test: Mafia 2
86

“Stimmungsvolles Gangsterdrama, das mit einer großartigen Inszenierung und einer herausragenden Kulisse glänzt.”

Test: Mafia 2
85

“Ebenso spannend, ebenso stimmungsvoll - im technischen Detail lassen die Konsolenfassungen aber Federn im Vergleich zur PC-Version.”

Leserwertung: 78% [51]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Mafia 2
Ab 8.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Mafia 2: Doppelte Größe & Coversystem

Mafia 2 (Action) von Take 2
Mafia 2 (Action) von Take 2 - Bildquelle: Take 2
Ein paar Details zu Mafia II hat Tiscali in Erfahrung gebracht: Das Spiel ist noch vor dem Ende des Zweiten Weltkrieges angesiedelt, der Hauptprotagonist, Vito, ist gerade aus Europa zurückgekehrt, wo er in der Armee gedient hat.

Im Gegensatz zum in Lost Heaven verorteten Vorgänger spielt die Fortsetzung in der (ebenso fiktionalen) Metropole Empire City. Die soll eine gewisse Ähnlichkeit mit San Francisco aufweisen, die Größe der Spielwelt wird mit 16 bis 20 Quadratkilometern etwa doppelt so groß ausfallen wie das Original. Storytechnisch werden die Entwickler wohl nicht an Mafia anknüpfen.

Neben einem Coversystem a la Gears of War soll Mafia II außerdem mit einem sehr detaillierten Schadensmodell für die Autos aufwarten. Die fahrbahren Untersätze müssen übrigens regelmäßig betankt werden - wie auch Vito selbst, der gelegentlich mal, Grand Theft Auto: San Andreas lässt grüßen, ein Restaurant aufsuchen sollte. Der Mafioso kann außerdem neue Kleidung erwerben, was recht hilfreich ist, wenn man Verfolger abschütteln muss.

War der erst später auf andere Systeme umgesetzte Vorgänger noch auf dem PC groß geworden, so sind Xbox 360 und PS3 die Lead-Plattformen des Sequels. Die PC-Fassung werde wohl Wochen, vielleicht aber auch ein paar Monate nach den Konsolenversionen folgen - das könne sich aber je nach Marktlage noch ändern. Derzeit peilt Illusion Softworks einen Release im Frühjahr oder Sommer 2009 an.

Quelle: VG247

Kommentare

Audacus schrieb am
ich frag mich welches game besser wird
"mafia II" oder "der pate II"
bati. schrieb am
SMoCK hat geschrieben:ich hoff das wird was mafia 1 fand ich story mäßig gut , aber wenn illusion da arbeitet und nicht ea wird das ein guter titel :D

die war Oscarreif
Greg87 schrieb am
Hi,
also nach dem ich jetzt die Ankündigung gelesen und mich durchs Forum gewühlt habe, ist meine Vorfreude stark gesunken. Die meisten Spiele die von der Konsole auf den PC übertragen wurden, scheiterten gravierend an der Steuerung.
Die Tatsache das ich mehr Freiheit als Spieler haben werde, schlägt mir ebenfalls in den Magen. Ich will keine Freiheit! Ich will eine verdammte gut Story, so das ich mich wie im ersten Teil, mit meiner Spielfigur indentifizieren kann! Mir kam es immer vor als würde ich "in" einem Film mitspielen. Dazu die stimmige Swingmusik in Karroserien. Absolut Top. Die Atmosphäre des Spiels hat mich damals total überrannt. Um so enttäuschter bin ich jetzt davon das Teil 2 mit diesen "tollen Extras" aufwartet. Bevor ich mir das Spiel zulegen werde, dann erst nach zocken einer Demo. Ich vertrau der Spielindustrie einfach nicht mehr mit ihrem Versuch uns Gamer mit billigen und effektreichen Werbekampanien zu ködern. Tja und die Wertungen vieler Spielemagazine sind doch zum Teil sehr merkwürdig. Da verlass ich mich nich drauf. Bevor ich mein Geld für eine schlechten zweiten Teil ausgebe, Spiel ich einfach den ersten nochmal durch ;-)
MfG
Gregor
TNT.ungut schrieb am
und was ist mit der vereinfachung des skillsystems? oblvion hatte gerade mal 21 skills zur auswahl, und nur noch 7 majorskills. bei morrowind waren es afaik noch mehr als doppelt soviele gesamtskills.
was ist mit dem tollen kompass? die missionen so herunterzudummen, daß man nur noch dem pfeil folgen ist keine vereinfachung?
und überhaupt wurde der spielumfang ja arg zusammengekürzt. bei oblivion hat man ohne mods und addon nach 100 stunden schon alles erlebt und gesehen, alle quests erledigt und ist schon unbesiegbar.
bei morrowind hatte ich nach der doppelten zeit ja gerade mal das mainquest geschafft.
und nicht zu vergessen, daß wir auf dem pc in der vanilla auch noch dieselbe textur matsche bekommen haben, wie die konsolen.
Butthe4d schrieb am
gracjanski hat geschrieben:muahaha, was haben Wertungen mit Güte eines Spieles zu tun? Du glaubst doch nicht wirklich, dass gute Wertungen automatisch gutes Spiel oder gar anspruchsvolles Gameplay bedeuten.
omg als begriff gibts auch nicht -.-
Im Kern sind Konsolenspiele auf Action, simple Reaktionsspielchen ausgelegt, das seichtes Gameplay beinhaltet. Realismus wird so weit es geht vernichtet um dem Spieler so schnell wie möglich Erfolgserlebnisse zu bieten (auch wenn sie komplett unlogisch sind).
Ein Element kann ich dir schon sagen: Das schnelle Transportsystem mit dem beamen ist so ein na ja Feature in Oblivion. Spiel mal Morrowind, das wurde primär für den PC programmiert und ist wahrscheinlich deutlich langsamer.
Oblivion ist so weit ich weiss eher für Konsolen programmiert und das kommt danach raus.

als jemand der oblivion und morrorwind gespielt hat kann ich dir sagen das bis auf das beamen (das echt doof ist) nix gross anders gemacht wurde von dem man jetzt auf ein "konsoligeres" spiel schliessen könnte
eigentlich wurden wesentlich mehr sachen verbessert als verschlechtert ^^
schrieb am

Facebook

Google+