Ubisoft: AC: Massives MMO-Engagement? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Ubisoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Assassin's Creed: Massives MMO-Engagement?

Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft
Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Mit über 20 Mio. verkauften Exemplaren haben sich die Assassin's Creed-Spiele innerhalb von drei Jahren zur erfolgreichsten Serie aufgeschwungen, die Ubisoft bis dato produziert hat. Dass Anhänger der Marke auch im kommenden Jahr bedient werden, hatte der Publisher schon vor einigen Wochen bestätigt.

Nach dem Auftakt der Reihe, zwei Fortsetzungen und Handheld-Ablegern könnte den Meuchelmördern eventuell auch irgendwann ein kleiner Genre-Wechsel bevorstehen. Laut einer Twitter-Mitteilung Ubisofts sucht man derzeit frisches Personal für Massive Entertainment. Das Studio arbeite zusammen mit Ubisoft Annecy an einem "Assassin's Creed-Projekt", heißt es da.

Ubisoft Annecy ist schon in dem Mehrspielerpart von Assassin's Creed: Brotherhood involviert gewesen. Massive war Ende 2008 vom Hersteller übernommen worden, nachdem man bei Activision Blizzard kein Interesse mehr an den RTS-Spezialisten (World in Conflict , Ground Control -Reihe) gehabt hatte. Ubisoft hatte damals verlauten lassen, man wolle sich die Online-Expertise der Schweden zu Nutze machen, um endlich Fuß im MMO-Bereich fassen zu können.

Laut einiger im Oktober veröffentlichter Stellenausschreibungen sucht das in Malmö ansässige Team u.a. Gameplay- und Netzwerk-Programmierer für ein MMORPG-Projekt.

Quelle: via Eurogamer.net

Kommentare

Worrelix schrieb am
M_Coaster hat geschrieben:
BarbecueBoss hat geschrieben:genau, wie kann man nur acb spielen... ac2 war ja noch geil, aber acb is nur abzocke... genauso wie cod... und need for speed UND FIFA..
Mit dem Unterschied das FIFA Fussball bietet, CoD gepflegte Ballerkost und NfS zumindest im neuen Teil nette Rennaction. Die Spiele sind zwar alle nur immer wieder gleiche Auflagen, aber sie beinhaltet ein Spielprinzip welches funktioniert und das passende Thema beinhaltet.
Die Titel der Assassin's Creed Serie bieten ebenfalls ein Spielprinziop, welches funktioniert und das passende Thema(?) beinhaltet.
Dabei solltest du den Realitätsgrad eines Spiels(!) nicht mit dem einer Dokumentation über die wahren geschichtlich überlieferten Assassinen verwechseln - aber das dürfte wohl jedem klar sein, der nur mal 5 Minuten lang über das Setting der Serie nachdenkt (gespeicherte Erinnerungen in den Genen? Die komplette(!) Lebensgeschichte aller(!) vorherigen Inkarnationen?).
Dazu gesellt sich dann ein gameplay welches casualartiger und automatisierter gar nicht hätte sein können.
Während FIFA, Need for Speed und CoD natürlich den Anspruch in Spielen neu definieren... ?
Stell dir FIFA12 vor, bei dem man eigentlich Handball spielt und ob Pass, Schuss oder Tackling die immer gleiche Taste drückt -
Dann darfst du aber keine Shooter spielen - da drückt man schließlich auch nur eine Taste. Und in einem Rennspiel hat man auch nicht gerade die große Auswahl an Aktionsmöglichkeiten...
@topic:
MMO?
Mir haben eigentlich schon die 1½ Stunden ACB MP gereicht - hörte sich als Konzept ja noch ganz nett an, war aber letztendlich doch nur ein Griff ins Klo.
Aeneas schrieb am
hmmm, MMO??? wie soll das denn bitte aussehen??? rennt dann eine horde von assasinen durch die welt und murkst die leute??? wenn man mal seeehr positiv eingestellt ist und mit 300.000 abo´s spekuliert, wieviele "opfer" müssten dann die welt bevölkern damit jeder einen abbekommt!^^ das wird ja ein wahres schlachtefest! im nu is die welt leergefegt weil jeder, auf der krampfhaften suche nach exp, jeden npc der einem dem weg kreuzt meuchelt!^^
ach herrlich! und mit welchen berufen? marketender? wurstfabrikant (aus den ganzen leichen?)???
das ganze setting bietet einfach für ein mmo zu wenig! selbst für pvp! denn der reiz eines assasinen ist es ja in ruhe und aus den hinterhalt den lebensfaden zu durchschneiden. aber wie sieht dann der pvp aus? jeder hopst und springt durch die gegend um der klinge des anderen auszuweichen!^^
bruchstein schrieb am
wenn ihr das aggieren bei ACB um unenddeckt voranzukommen schleichen nennt, bzw. das eine Steahltmöglichkeit sein soll...naja ich führe das eher auf kurzsichtigkeit der KI zurück.....einzig die Bogenschützen auf den dächern haben da einen normalen durchblick.....
Homer-Sapiens schrieb am
superboss hat geschrieben:[...] Wann kommen egentlich diese Glyphen Rätsel und dieses Brootherhood feature???
Die Glyphen-Rätsel sollten eigentlich schon da sein (oder kamen die erst später?). Schau mal in der Datenbank bei den wichtigen bzw. entdeckten Orten/Bauwerken, bei den richtigen mit noch unentdeckten Glyphen sollte dieses kleine rote Symbol dran sein (grau bei abgegrasten). Die Bauwerke kannste dir dann auch auf der Karte markieren lassen.
Die Assassinen-Bruderschaft, Außenstelle Rom, wird im Verlauf von Sequenz 4 "eröffnet".
----------
Zur Meldung:
Vielleicht wirds ja alles garnicht so schlimm wie befürchtet, denn so ein AC-MMORPG kann ich mir auch nicht ganz vorstellen... man müßte sich ja auf eine zeitliche Epoche einigen... oder das Ganze in Desmonds Zeit spielen lassen, damit würde aber zu viel vom eigentlich gewohnten Spiel (in der Vergangenheit) flöten gehen.
Naja, vielleicht holen sie sich die MMO-Leute auch nur ins Boot weil sie für den nächsten Teil den MP noch deutlicher ausbauen und um ein paar MMORPG-typische Wasauchimmerfürdinge erweitern wollen... lassen wir uns überraschen.
superboss schrieb am
Brootherhood scheint ja auch etwas besser ausbalanciert zu sein, auch wenn es wohl immer noch zu leicht ist und Ballerina Kämpfe beinhaltet.
Aber dieses Gleichförmige ist ein bisschen weg, die Dächer sind keine Freifahrtzone mehr, dieser Borgia Gebiete Kram ist zumindest erst mal interessant, Es gibt motivation auch mal zu "Schleichen", Geld scheint ne grössere Rolle zu spielen usw....
Durch die ersten 4 Punkte stört mich das Sprungsystem auch überhaupt nicht mehr.
Bin aber erst am Anfang von sequenz 4 und kann das Spiel noch nicht endgültig beurteilen. insbesondere nicht wie sich der Schwierikeitsgrad auf die Spielelemente und die Motivation auswirkt.
Aber bisher bin ich im Großen und Ganzen zufrieden.
Wann kommen egentlich diese Glyphen Rätsel und dieses Brootherhood feature???
schrieb am

Facebook

Google+