Konami: Project Ogre: Zusammenhang mit MGS 5? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Konami

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Project Ogre: Zusammenhang mit MGS 5?

Konami (Unternehmen) von Konami
Konami (Unternehmen) von Konami - Bildquelle: Konami
Derzeit bekannt ist, dass Hideo Kojima an einem Spiel mit dem Codenamen Project Ogre arbeitet. Dass es dabei aber nicht um echte Oger geht, dürfte spätestens klar gewesen sein, als der Designer ein erstes Bild veröffentlicht hatte.

Auch hieß es: Project Ogre werde sich mit einigen "heiklen Tabu-Themen" beschäftigen, auf der neuen Fox Engine des Studios fußen und außerdem eine große offene Spielwelt bieten. Er werde weiterhin als Produzent der Metal Gear-Reihe tätig sein, wolle aber nicht, dass man ihn auf ewig nur mit dieser Marke assoziiert.

Die Kollegen von C&VG spekulieren aber, dass es zumindest einen Zusammenhang zwischen jenem Titel und Metal Gear Solid 5 gibt. So sind wohl einige per Handy aufgenommene Bilder einer Präsentation entfleucht, in denen das Logo des Spiels zu sehen ist. Statt "Tactical Espionage Action" steht darüber aber "Open Ground Reconnaissance Endeavors" - kurz: OGRE.

Was es mit diesen "Aufklärungsunternehmungen in offenem Gelände" auf sich hat, ist natürlich noch nicht bekannt. Die Fotos könnten allerdings einer Vorführung entstammen, die hinter verschlossenen Türen im Rahmen der San Diego Comic-Con stattfand. So hatte Epics Cliff Bleszinski vorgestern per Twitter geschrieben:


Update:
Konami hat die Bilder mittlerweile als Fälschung bezeichnet.

Kommentare

master-2006 schrieb am
Tatsächlich, hatte das zeitlich anders im Kopf...
Spoiler: anzeigen
Na das macht ja mal überhaupt keinen Sinn, Raiden hat doch am Ende von Teil 4 die Rüstung abgelegt, mit welcher Begründung soll er jetzt Frau und Kind wieder verlassen und weiter schnetzeln?
Zero7 schrieb am
master-2006 hat geschrieben:
DanieloR hat geschrieben:Konami macht was ihr wollt, aber ohne Solid Snake. Seine Geschichte ist zu Ende erzählt worden. Alles was hier nach kommt und seien es auch nur Flashbacks wäre Blasphemie. Was die MG Reihe angeht fände ich es ja interessant die Lücke zwischen MGS2 Raiden und MGS4 Raiden zu schließen...

Metal Gear Rising: Revengeance?

Nope. MGR: Revengeance spielt 9 Jahre NACH MGS4. Außerdem würde ich solch eine Story doch gerne vom Meister Kojima höchstpersönlich bekommen und nicht von irgendeinem anderen Studio.
Muramasa schrieb am
gibt doch schon artwork, wird ein big boss spiel:
Bild
Das Konami UK jetzt en riegel vorschieben will sagt jetzt nix aus. Bei MGS Rising haben sie auch 2 wochen vor dem trailer gesagt es würde nicht von Platinum Games entwickelt werden.
DonDonat schrieb am
Mal sehen was es wird :)
master-2006 schrieb am
DanieloR hat geschrieben:Konami macht was ihr wollt, aber ohne Solid Snake. Seine Geschichte ist zu Ende erzählt worden. Alles was hier nach kommt und seien es auch nur Flashbacks wäre Blasphemie. Was die MG Reihe angeht fände ich es ja interessant die Lücke zwischen MGS2 Raiden und MGS4 Raiden zu schließen...

Metal Gear Rising: Revengeance?
Ich persönlich würde mich über ein "Big Boss" MGS freuen :)
Oder aber eins mit The Boss und ihrer Cobra Unit, das würde sogar mein Interesse an einem WW2 Setting wieder wecken :D
EDIT: Oder eins in dem die Fox Hound Unit noch zusammen arbeitet, quasi ein Remake von Metal Gear 1+2, oder ein MGS mit Revolver Ocelot in der Hauptrolle, den hab ich bis zum Schluss als äußerst interessanten Charakter empfunden (vor allem in MGS 3) oder, oder...
man sieht da ist noch einiges rauszuholen abseits von Snake als Protagonist :)
schrieb am

Facebook

Google+