BioWare: Fusion mit Full Spectrum Warrior-Machern - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

BioWare und Pandemic verschmelzen

BioWare (Unternehmen) von
BioWare (Unternehmen) von
BioWare (Knights of the Old Republic ) und die Pandemic Studios (Full Spectrum Warrior ) werden zu einem Studio fusionieren, das fortan vom ehemaligen EA-Chef John Riccitiello geleitet wird. Damit verschmelzen der kanadische Entwickler und sein US-Kollege zum neuen Superstudio, bei dem rund 400 Entwickler arbeiten und das den wenig einfallsreichen Namen BioWare/Pandemic tragen soll. Etwaige Entlassungen und Studioschließungen sollen mit dem 300 Mio. Dollar-Deal derzeit nicht verbunden sein, der von Riccitiellos Firma Elevations Partners eingefädelt wurde. Man darf gespannt sein, was der neue Entwickler auf die Beine stellt.    

Quelle: GamesIndustry

Kommentare

Afrikula schrieb am
So ists halt...
EA an sich ist nen scheiss.
Ist halt ne typische Firma die nur auf Geld bzw. Gewinn aus is. Mehr auch nicht. (Welche Größere Firma is das schon nicht?)
Und ich finds halt nur schade das genau so eine \"Freigeistfirma\" wie Bioware darunter leiden muss...
Naja mal schaun was die jetzt so Abliefern... Ich denk nichts gutes aber Wunder gibts immer... :P
johndoe-freename-77593 schrieb am
bei EA musste der Mann alle Spiele in 7-8 Monaten fertig stellen (mehr als ein Jahr brauchen die aufjedenfall nie) für die kurze Entwicklungszüge dort sind EA Titel sogar super.
yakonusuke schrieb am
PSSSssshhh !! Evin , *umkuck* ... sie können dich hören...
meiner meinung nach ist das problem mit EA , dass sie ideen zu einem spiel haben , aber nicht alle umsetzen , nur um noch ideen für ein sequel zu haben ...
gut, ich weiss es nicht, aber ich trau es EA zu
bei nfs underground kann ich es mir jedefalls sehr gut vorstellen
EA liefert aber auch teilweise sehr gute arbeit ab .
zb burnout revenge , ich finde es macht recht viel spass , optik ist einwandfrei und spielmechanik ist auch angenehm
... sie können es , aber sind leider viel zu kommerziell
johndoe-freename-82921 schrieb am
Ach.. die EA-Paranoia wird langsam aber sicher doch etwas lächerlich... findet ihr nicht auch?
insaneRyu schrieb am
irgendwie hab ich angst um die guten spiele von Bioware, immerhin hat da nen ex-EA Fuzzi seine Hände im Spiel. und er leitet den ganzen laden auch noch selbst...
ich hoffe die Bioware proggramierer bekommen die gleiche freiheit die sie bisjetzt auch hatten.
was die pandemic seite angeht, nja keine meinung hab Full spectrum Warrior nie gespielt.
aber ich hoffe mal die Spiele werden jetzt net alle einen action einschlag bekommen... Jade Empire war zwar nett. aber jedes rpg so... ne danke.
schrieb am

Facebook

Google+