Spielkultur: Ninja Theory: "Innovationsmangel" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Ninja Theory über Innovationsmangel

Spielkultur (Sonstiges) von 4Players
Spielkultur (Sonstiges) von 4Players - Bildquelle: 4Players
Dass wachsende Budgets Implikationen für die Ideenvielfalt und Risikobereitschaft haben, ist eigentlich keine wahnsinnig neue Erkenntnis. Auch bei Ninja Theory (Enslaved, DmC) sehnt man sich nach neuen Zeiten, wie Tameem Antoniades in einem Interview mit GI.biz kundtut.

Das Studio habe schon öfter darüber nachgedacht, vielleicht mehrere kleine statt eines großen Projekts zu produzieren. Momentan sei das Team aber noch in der komfortablen Situation, recht etabliert zu sein in dem Bereich der für den Handel entwickelten AAA-Spiele und dort Offerten für neue Projekte zu bekommen. Es sei schwierig, nein zu sagen, wenn man ein Team mit 100 Mitarbeitern hat, die alle bezahlt werden wollen. Dementsprechend habe man sich immer für Großprojekte entschieden.

Viele der Entwickler würden in ihrer Freizeit aber Spiele für iOS & Co. erschaffen. Die "digitale Revolution sei in vollem Gange und könne nicht schnell genug passieren, so Antionades. Das derzeit noch dominierende Retail-Modell würde bereits reichlich knarzen.

"Das ist eine große Möglichkeit für spaßige und kreative Spiele, eine Kundschaft zu erreichen. Es gibt da diesen Würgegriff des AAA-Retail-Modells, welcher meiner Meinung nach Innovation und den Zugriff auf kreative Inhalte zerdrückt. Wenn du so viel für ein Spiel zahlen musst, dann gehst du kein Risiko ein. Alles muss da drin sein, alle Funktionen. Es muss ein bekanntes Erlebnis sein, garantierter Spaß. Das ist nicht gesund."

Kommentare

superboss schrieb am
Mir hat an dem Spiel auch nicht besonders viel gefallen. Egal ob das verstrahlte Design, die deutsche Synchro, die wirklich Schwammige und miserable Steuerung , die Sprungeinlagen, diese Überinszenierung.. usw
Egal ob Fahren, schleichen, ballern, schnetzeln,oder rätseln...irgendwie hat mich bei dem Spiel alles nur abgetörnt....
Es gab mal ein paar Augenblicke, wie als man in diesem Dorf ankam, wo ich das Spiel ein bisschen besser fand bzw überhaupt erst so ein bisschen Gefühl fürs Game bekommen hab........
Eirulan schrieb am
Flextastic hat geschrieben:
Antorcha hat geschrieben:...Enslave hat den Vogel aber abgeschossen, so ein beschissenes Spiel hab ich schon ewigs nichtmehr am Controller gezockt! bereue jeden Rappen... ...!

8O
das kann ich nun gar nicht nachvollziehen

Ich kann das sehr wohl nachvollziehen. Das Spiel war einfach vom Gameplay her totaler Müll, meine Nr. 1 Enttäuschung 2010. Auch mir hat Heavenly Sword damals sehr gut gefallen, die Story von Enslaved war auch (zumindest bis ca. zur Mitte) echt gut, aber spielerisch war das schon extrem mager. Und für die, die Achievements/Trophys holen, mit ca. 1600 (!!) Collectibles ohne genaue Anzeige, wieviele denn dann noch wo fehlen, ein neuer Negativrekord in dem Thema.
Die ganze Soundabmischung war eine einzige Katastrophe, hatte die UK Version, auf einer dt. PS3 hörst du da in den Zwischensequenzen teils deutsch, teils englisch, manchmal wild wechselnd, mit ständig wechselndem Soundpegel.
Die ganze Kletterei war total für die Tonne, da eh komplett failsafe designed, hätte man auch weglassen können... Ach, an dem Spiel gabs so viel auszusetzen, das kann man gar nicht in wenigen Worten zusammenfassen..
Und wenn ich sehe, was für einen uninspirierten Müll sie da mit DmC zusammenbrauen, wird mir übel! (Zumindest waren alle bisher gezeigten Bilder/Trailer zu DmC alles andere als überzeugend...)
Xris schrieb am
Die low Fps? Über die hätte ich noch hinwegsehen können.
pcj600 schrieb am
Xris hat geschrieben:Und genau das hält Spieler wie mich - die hauptsächlich Spiele wegen des Gameplays spielen - von Spielen wie Enslaved ab. Das hat mich schon in der Demo derart angeödet, das ich die nichtmal zuende gespielt habe.

und die katastrophale technik hat dich nicht gestört? :wink:
crewmate schrieb am
Trotzdem haben sie recht, auch wenn sich NT damit selbst in die Pfanne hauen. Aber wer fragt noch nach innovationen?
Wir könnten uns glücklich schätzen wenn es mehr Variation in den verschieden Genres geben würde, statt das alle den Marktführer nach machen.
Das ist meiner Meinung das wirkliche Problem.
schrieb am

Facebook

Google+