Spielkultur: Super Mario 64: Erster Level in Unity-Engine nachgebaut und schon wieder offline - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Super Mario 64: Erster Level in Unity-Engine nachgebaut und schon wieder offline

Spielkultur (Sonstiges) von 4Players
Spielkultur (Sonstiges) von 4Players - Bildquelle: 4Players
Update 1. April, 11:48

Nintendo sieht die Veröffentlichung des inoffiziellen Remake-Levels von Super Mario 64 offenbar doch nicht so locker: Sein Entwickler Roystan Ross hat laut vg247.com mittlerweile Post von einem von Nintendo beauftragten Copyright-Reporter bekommen, in dem er dazu aufgefordert wird, das Spiel aus dem Netz zu nehmen. In seiner Antwort bestätigt Ross, dass er entsprechend reagiert habe - er betont allerdings, dass er keinerlei Intentionen hege, das Projekt kommerziell zu vermarkten. Hier der von ihm veröffentlichte Schriftverkehr:



 

Meldung vom 1. April 2015:

Wer sich mal wieder auf einen Nostalgie-Trip in Super Mario 64 begeben möchte, kann das erste Level neuerdings kostenlos im Browser spielen: Entwickler Roystan Ross hat den ersten Schauplatz des N64-Klassikers in der Unity-Engine nachgebaut - inklusive leicht aufgemotzter visueller Feinheiten. Bislang scheint sich Nintendo nicht an dem inoffiziellen Projekt zu stören - Ross beschreibt, dass er aufzeigen wollte, wie ein HD-Remake des Spiels aussehen könnte und präsentiert gleichzeitig seinen darin eingebauten "Character Controller" für Unity. Für Verächter von Browser-Spielen hat Ross auch eine Download-Version im Angebot.




Letztes aktuelles Video: Magic Leap-Demo


Quelle: DSOGaming.com, Roystanross.wordpress.com, vg24/7

Kommentare

Levi  schrieb am
Das Ding hier hat MedienEcho bekommen, bis hin zu verfälschenden: Mario64 remake jetzt kostenlos spielen!
Das ist wohl der entscheidende unterschied.
MrLetiso schrieb am
Balmung hat geschrieben:
MrLetiso hat geschrieben:Habe mich gestern echt gefragt, wie lange das Ding online bleibt :lol: Sorry - aber in dem Punkt ist Nintendo wirklich lächerlich.
Tja, der Nachbau war leider zu gut für Nintendo. ^^
Nein, wirklich. Das ist arm. Ich verstehe so etwas einfach nicht. Größere Anerkennung kann ein Fan doch gar nicht ausdrücken.
Ich war am Sonntag in Berlin bei "Video Games Live!" - und es war eine sehr, SEHR gute Veranstaltung! Einziger Schwachpunkt: offenbar haben Nintendo und Square-Enix keine Freigabe für die Verwendung von Spielszenen von Zelda, Final Fantasy und Kingdom Hearts gegeben - weshalb der Veranstalter dahingehend improvisieren musste.
Man muss sich vorstellen: eine Veranstaltung, bei der den schönsten, athmosphärischsten und musikalisch herausragendsten Spielen Tribut gezollt wird - bei der Fans Spielen huldigen, die ihr Leben geprägt haben. Und Square-Enix und Nintendo - deren Spiele vom Publikum geliebt werden - verwehren die Nutzungsrechte von ingame-Videomaterial??! Das ist so, als würde man einen scheiß Oscar gewinnen aber nicht wollen, dass Material aus besagtem Film gezeigt wird.
Ich verstehe es nicht. Ich verstehe es einfach nicht! Copyright schön und gut - aber man soll doch bitte einfach mal sein verdammtes Hirn einschalten... argh!
Balmung schrieb am
MrLetiso hat geschrieben:Habe mich gestern echt gefragt, wie lange das Ding online bleibt :lol: Sorry - aber in dem Punkt ist Nintendo wirklich lächerlich.
Tja, der Nachbau war leider zu gut für Nintendo. ^^
Chibiterasu schrieb am
AtzenMiro hat geschrieben:Du hast das selbe Video zwei mal verlinkt, Horror Kid.
Ja, sorry - geändert.
Aber ich meinte eben vor allem die Wände und den Weg - oder zb den Himmel.
Klar hat das Remake das technisch bessere Gesamtbild. Ist alles schärfer und das Bild ruhiger.
Aber man kann halt nicht einfach "ein paar Objekte" weglassen ohne dass es nicht leer aussieht. Die Blumenfelder sehen ja auch langweiliger aus - und es fehlt auch der Kettenhund...usw.
Es sieht einfach unspektakulär aus - das meinte ich damit.
Würde man in das Unity Level noch eine Menge Detailarbeit reinstecken (zb auch üppige Grasvegetation und keine flache Textur etc.) käme sicherlich ein sehr schönes Ergebnis raus, keine Frage - aber so ist das halt noch nicht viel.
schrieb am

Facebook

Google+