Epic Games: Projekt mit PC-Fokus - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Epic: Projekt mit PC-Fokus

Epic Games (Unternehmen) von Epic Games
Epic Games (Unternehmen) von Epic Games - Bildquelle: Epic Games
Auf der GDC Europe 2011 plauderte Michael Capps über die Lektionen, die Epic Games im Laufe der Zeit gelernt hat. Dabei gab der Präsident des Studios auch einen Ausblick auf die Dinge, an denen das Team derzeit arbeitet. Insgesamt gebe es fünf Projekte, die sich in verschiedenen Entwicklungsstadien befinden. Dabei hieß es auch: Es sei schön, nach längerer Zeit mal wieder an einem Projekt zu werkeln, bei dem der PC die primäre Zielplattform ist.


Kommentare

Jarnus schrieb am
UT2003/04 waren um längen besser als UT1! leider war damals die zeit für shooter dieser art bereits vorbei!
Unreal 1+2 sind bis heute nahezu unerreicht! wäre echt geil wenns nen neuen teil geben würde, vielleicht
zusammen mit ner neuen engine!
3nfant 7errible schrieb am
ich kann mir ehrlich gesagt auch nur ein old-schooliges UT vorstellen.
Für alles andere bräuchte man ja kaum einen PC-Fokus
Varothen schrieb am
super ankündigung: hoffentlich wirds aber kein social game (haha wers glaubt :D ) denke n'geiler ego-shooter, evt. mal ne neue marke?
Xris schrieb am
UT3 war auch Multiplattform..

Und welche Ausrede hast du für UT 2003/04 parat? :roll: Für viele hat UT schon nach Teil 1 aufgehört gut zu sein.
Und hier ist die Rede von PC "Fokus". Das bedeutet noch lange nicht das es kein Multiplatt ist. Genagenommen rechne ich stark damit.
Jambi schrieb am
baRDok hat geschrieben:Ich hoffe, es wird kein Unreal 3. Denn zur Zeit kann es nur Schrott werden, geschweige denn an Unreal 1 Qualität herrankommen (Stichwort: Multiplattform) Die können soviel über PC-Ausrichtung labern wieviel sie wollen, Was dabei herraus kam, sah man ja an UT3

UT3 war auch Multiplattform.. :roll:
schrieb am

Facebook

Google+