Epic Games: UE3 bald mit Live-Integration - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Epic Games

Leserwertung: 100% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Epic: UE3 bald mit XB/GFW Live-Integration

Epic Games (Unternehmen) von Epic Games
Epic Games (Unternehmen) von Epic Games - Bildquelle: Epic Games
Obwohl Epics und Microsofts Zusammenarbeit im bisher erfolgreichsten Spiel für die Xbox 360 resultierte, ist der Publisher keineswegs vor Kritik seitens der Entwickler gefeilt. So hatte Tim Sweeney höchstselbst Microsofts Vorhaben, das Xbox Live-Model auch kostenmäßig 1:1 auf die Windows-Welt zu übertragen deutlich kritisiert.

Auf Microsofts E3-Presseveranstaltung ließ man nun verlauten, dass die Unreal Engine 3 bald Xbox/GFW Live von Haus aus unterstützen wird. Eine allerdings nicht unerwartete Ankündigung, schließlich liegt es durchaus im Interesse des Technologieanbieters, dass andere Entwickler jenen Service auf Wunsch problemlos in ihre Spiele integrieren können. Live erhält somit den Status von Tools wie PhysX oder gewisser KI-Middleware, die dem Integrated Partner Program Epics angehören und mit reibungsloser UE3-Integration werben können.

Epic selbst wird bei Unreal Tournament 3 auf ein eigenen System setzen - siehe Sweeneys Kritik. Die PC-Version von Gears of War (Publisher: Microsoft) wird allerdings auf dem Live-Service aufsetzen und dementsprechend auch Features wie Achievements bieten. Nach Universe at War: Earth Assault ist die Portierung zudem der zweite angekündigte PC-Titel mit Live-Support, der auch unter Windows XP laufen wird. Die zwei bisher verfügbaren Live-Spiele, Halo 2 und Shadowrun, laufen offiziell nur unter Vista, obwohl keiner der Titel mit echter DirectX 10-Unterstützung aufwartet.

Kommentare

Vendar schrieb am
man zahlt auch nicht für den einfachen mp modus, man zahlt um in dem xbox live kreisen zu daddeln
was die beiden spiele halo2 und shadowrun betrifft kann man auch ohne zahlen online miteinander spielen, läuft dann halt ned über das xbox live system
Deracus schrieb am
seh ich genauso...
ich bin auf dem PC nicht bereit für einen EINFACHEN multiplayer zu bezahlen...
Bei MMOGs seh ichs noch ein...zumindest so irgendwie (auch wenn mir das GW-Modell da mehr zusagt)...aber bei einem Spiel wie GoW??
Never Ever...
Ich blech doch nicht dafür, dass ich mir aussuchen kann, mit wem ich gegen wen spiele (denn das ist doch einer der punkte, die Live-Silver von Live-Gold unterscheidet, oder?)
Also...Spiele mit GfW-Live = Spiele welche ich mir nicht kaufe!
Man hat als konsument schon kaum mehr irgendwelchen Einfluss...dann nutz ich wenigstens das bischen, was mir noch geblieben ist und verweigere den kauf...
Und - bevor jemand fragt - ja...das gillt für alle spiele...und seien sie noch so oberhammer-mega-super-duper-toll. Ist ja meine Entscheidung...und normalerweise steh ich zu meinen prinzipien...
-Tornado- schrieb am
Wenn der Multiplayermodus auf dem PC was kostet dann kauf ichs mir nicht. :evil:
schrieb am

Facebook

Google+