Rise of the Argonauts: Nicht mehr im November - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Publisher: Codemasters
Release:
12.12.2008
15.03.2010
12.12.2008
Test: Rise of the Argonauts
70
Test: Rise of the Argonauts
70
Test: Rise of the Argonauts
70

Leserwertung: 74% [7]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Rise of the Argonauts
Ab 4.49€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Rise of the Argonauts - Nicht mehr im November

Gegenüber Eurogamer.net hat Codemasters bestätigt, dass das Action-Rollenspiel Rise of the Argonauts nicht mehr wie ursprünglich geplant im November erscheinen wird. Allerdings will man das Weihnachtsgeschäft noch mitnehmen und den Titel auf jeden Fall noch vor dem großen Fest veröffentlichen - ein genauer Termin wird jedoch (noch) nicht genannt.

Wer außerdem auf eine Demo gehofft hat, kann sich von diesem Gedanken verabschieden: Laut Codemasters würde eine Anspiel-Version von etwa 15 Minuten Dauer dem fertigen Spiel nicht gerecht, weshalb gleich ganz auf sie verzichtet wird.


Kommentare

SheepStar schrieb am
Ich freu mich auf das Spiel !
Was die Demo angeht, so ist diese auch oft eine Kostenfrage, denn Demos sind beileibe nicht kostenfrei herzustellen.
Die meisten Demos haben ein eigenes Intro und Outro, ebenso wie angepasste Menüs.
Das Umzucoden kostet natürlich Geld und das mit Sicherheit nicht zu wenig.
Und bei den momentan bestialisch hohen Produktionskosten (z.B. Crysis mit seinen 20 Millionen ?) im Spielebereich wundert es mich nicht, dass Entwickler, respektive Publisher, auf Demos verzichten.
johndoe713794 schrieb am
a.user hat geschrieben:dann nenn sie doch mal!
Ich sagte, "es existieren sicherlich mehr als die zwei von dir genannten Gründe", was nicht bedeutet, dass ich alle wüsste, aber nur weil ich sie nicht alle nennen kann, ist das kein Indiz dafür, dass sie nicht existieren.
a.user hat geschrieben:mehr habt ihr ja nicht genannt. ihr habt mich nur darauf hingewiesen, dass ich es mir ja auch ausleiehen kann. wobei dieser punkt hier nicht mal das thema ist und noch dazu für viele NICHT MÖGLICH! nicht jedes spiel erscheint in jeder videothek. wo ich z.b. noch vor kurzem gewohnt hatte wurde in keiner videothek seit 6 jahren mehr als 2 neue spiele reingestellt (PC).
Es ist auch möglich Spiele online auszuleihen. Diese Onlineverleihe haben meistens alle aktuellen Spiele.
a.user hat geschrieben:und es gibt KEINEN technischen grund warum eine demo schlecht sein sollte, nur weil sie vor demr elease kommt. ABER das verlange ich nicht mal. nachd em release ist auch ok. es verlang auch niemand, das eine demo die ganze tragweite des spiels demoinstriert. das ist ne ausrede der publisher/entwickler. eine demo soll bloss einen einblick in einige aspekte des gameplays bringen.
Vllt. ist der Publisher wirklich der Auffassung, dass eine Demo dem Spiel nicht gerecht werden könnte. Das mag für uns nicht nachvollziehbar, könnte aber deren Gedankengang sein.
a.user hat geschrieben:und nein, man hat KEIN rückgabe recht bei spielen, die man schonmal installiert hat. kalr, wenn es gar nicht funktioniert und du das anchweisen kannst schon. aber weil es dir nicht gefällt, du mit der steuerung nicht zu recht kommst, oder es kürzer ist als vermutet sind keine gründe. praktisch kann man es nciht zurückgeben!
Genau das meinte ich. Alle anderen Aspekte kannst du in Erfahrung bringen, wenn du...
Skippofiler22 schrieb am
Okay, dann warten wir also noch, bis das Spiel erscheint. Ich meine, es ist doch kein Weltuntergang wenn ROTA erst kurz vor dem Jahreswechsel erscheint.
Okay, die Beta-Version der Demo mag zwar vielleicht noch "bugbehaftet" sein. Aber auch das wird man in den Griff kriegen. Schließlich werden die Macher ja auch dafür bezahlt.
a.user schrieb am
Orcinus Orca hat geschrieben: Da du anscheinend keine anderen Meinungen akzeptierst, ist es sinnlos mit dir zu diskutieren. Es existieren sicherlich mehr als die zwei von dir genannten Gründe, die du aber anscheinend aus welchem Grund auch immer nicht in Erwägung ziehst.
dann nenn sie doch mal!
es wurde nur EIN anderer grund genannt: eine demo könnte auf einer alten versiond es spiels beruhen und deswegen zu schlecht zeigen, was das spiel kann.
mehr habt ihr ja nicht genannt. ihr habt mich nur darauf hingewiesen, dass ich es mir ja auch ausleiehen kann. wobei dieser punkt hier nicht mal das thema ist und noch dazu für viele NICHT MÖGLICH! nicht jedes spiel erscheint in jeder videothek. wo ich z.b. noch vor kurzem gewohnt hatte wurde in keiner videothek seit 6 jahren mehr als 2 neue spiele reingestellt (PC).
und es gibt KEINEN technischen grund warum eine demo schlecht sein sollte, nur weil sie vor demr elease kommt. ABER das verlange ich nicht mal. nachd em release ist auch ok. es verlang auch niemand, das eine demo die ganze tragweite des spiels demoinstriert. das ist ne ausrede der publisher/entwickler. eine demo soll bloss einen einblick in einige aspekte des gameplays bringen.
sowas ist immer und einfach machbar.
also nochmal, WELCHEN Grund gibt es denn noch keine demo zu bringen? ihr redet davon es gäbe anderer, ich würde sie nur nciht akzeptieren, aber nennen tut ihr nichts. ob die demo gut ist oder nicht liegt in der hand des entwicklers der auch das spiel programmiert.
und nein, man hat KEIN rückgabe recht bei spielen, die man schonmal installiert hat. kalr, wenn es gar nicht funktioniert und du das anchweisen kannst schon. aber weil es dir nicht gefällt, du mit der steuerung nicht zu recht kommst, oder es kürzer ist als vermutet sind keine gründe. praktisch kann man es nciht zurückgeben!
Nerix schrieb am
Geisterspiel hat geschrieben:Der andere wiederum fürchtet sich - aus Gründen, die er und Gott allein verstehen -, weil ein Spiel noch vor dem Weihnachtsgeschäft erscheint, anstatt nachher.
Wenn Du die angebrachten Gründe nicht nachvollziehen kannst, lies Dir doch nochmal meinen Post durch ;)
Ich finde die Befürchtung nicht soweit hergeholt, dass ein Spiel, das sehr kurzfristig (ohne Begründung) verschoben wird mit der Anmerkung, dass es unbedingt noch vor Weihnachten erscheinen soll (warum wohl?), Gefahr läuft, unfertig herauszukommen.
schrieb am

Facebook

Google+