Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Crytek

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Free Radical wird Crytek UK

Crytek (Unternehmen) von Crytek
Crytek (Unternehmen) von Crytek - Bildquelle: Crytek
Nachdem gestern bereits durchgesickert war, dass Crytek Free Radical übernommen hat, bestätigten die Frankfurter das Geschäft jetzt per Pressemitteilung. Das Studio, welches Ende 2008 Insolvenz anmelden musste, wird zukünftig unter dem Namen Crytek UK firmieren. Ob man auch Marken wie Time Splitters weiterzuführen gedenkt - die Arbeiten an Time Splitters IV hatte schon vor einiger Zeit begonnen -, ist unklar. Erstmal, so Crytek, werde man das Team in das eigene Studio-Netzwerk integrieren.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

t!52Cent schrieb am
hoffentlich werden die ein neues Time Splitters rausbringen, denn TS war immer geil und lustig zu zocken. :D
Oberdepp schrieb am
Was habt ihr alle immer nur gegen Crysis? Welche aktuellen Shooter sind denn besser? Das alte recycelte CoD oder Gears of War? Darf ich mal bitte lachen? Crysis macht nichts wirklich schlecht, also warum meckert ihr an dem Spiel immer so viel? Weil es auf euren Rechner vielleicht nicht so läuft, wie ihr es gerne hättet?
Ich persönlich hatte viel Spaß mit Crysis und Crysis Warhead. Beides waren sehr solide Shooter, mit erstklassiger KI (woran viele aktuelle und ach so hoch gelobte Shooter scheitern) und man hatte nicht einmal das Gefühl von unsichtbaren Mauern sowie Levelschläuchen (wodran auch aktuell so ziemlich jeder ach so gelobte Shooter scheitert).
Sicher, im MP ist es nicht gerade die Erleuchtung, aber der SP macht auf jeden Fall fun.
BigBamDaddy schrieb am
Würd mich mal durchaus interessieren womit Crytek die großen Gewinne macht. Ob nun mit Crysis oder doch eher mit der Vergabe von Engine-Lizenzen.
Das Unternehmen hat so viel rumgeheult, dass die Raubkopierer schuld seien, dass sich Crysis nicht gut verkauft hat.
Wenn man aber nun einen Entwickler aufkauft wirds ihnen ja nicht so schlecht gehen.
Mal abwarten was draus wird.
Crytek muss noch beweisen ob man vernünftige Spiele entwickeln kann und nicht nur Grafikdemos.
Crysis ist zwar schön und gut, aber 1. hat es das Genre genau 0 weiter gebracht und 2. ist es einfach kein Spiel über das man in 5 Jahren noch spricht.
Zudem ist zu befürchten, dass man das UK-Studio nur dazu benutzt einen schnellen Ableger (z.B. wie Warhead) zu produzieren.
Diablokiller999 schrieb am
Aber das zählt nur für die Version <=1.3, sonst hätte Crytek ja ein Problem mit Crysis unter EA-Fahne (2.0) ;)
Hoffe das TS weitergeführt wird und evtl. einige der arbeitslosen Entwickler wieder angeheuert werden, denke nicht das über 100 Entwickler plötzlich in der Nähe neue Softwarefirmen finden, vor allem so schnell (Dez. Entlassung). Na wir werdens sehen, wäre wünschenswert wenn TS nicht fällt
schrieb am

Facebook

Google+