Command & Conquer 3: Kanes Rache: Add-on kommt Anfang 2008 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: EA Los Angeles
Publisher: Electronic Arts
Release:
26.06.2008
27.03.2008
Test: Command & Conquer 3: Kanes Rache
74

“Gute Online-Technik, gute Grafik, aber ohne den Welteroberungsmodus fehlt die Abwechslung.”

Test: Command & Conquer 3: Kanes Rache
80

“Kane rächt sich in einer mittelprächtigen Kampagne, einer guten Welt-Eroberung und bietet reichlich Stoff für rasante Skirmish- bzw. Multiplayer-Gefechte.”

Leserwertung: 89% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

C&C 3: Kane's Wrath kommt 2008

In der ersten Episode der jüngst angekündigten Battlecast Primetime-Sendung fuhr Electronic Arts gleich große Kaliber auf und kündigte die C&C 3-Erweiterung Kane's Wrath  an. Diese soll Anfang 2008 erscheinen, PC- und Xbox 360-Versionen sollen gleichzeitig veröffentlicht werden.

Wie der Name schon andeutet, wird Kane im Mittelpunkt der Expansion stehen. In einer neuen Kampagne folgt der Spieler den Machtgelüsten des sinistren Glatzkopfes und erlebt, was dieser eigentlich nach den zweiten Tiberiumkriegen so getrieben hat. Die Story soll sich allerdings auch "bis in die dritten Tiberiumkriege und darüber hinaus erstrecken." Dem Spieler sollen wieder zahlreiche Zwischensequenzen geboten werden, dabei werden auch ein paar neue Charaktere vorkommen.

Eine neues Feature ist der Global Domination-Modus, eine strategische Ebene, auf der der Spieler ähnlich wie in Risiko seine Truppen auf einer Weltkarte verschiebt, neue Regionen erobert oder eigene verteidigt - siehe auch Warhammer 40.000: Dawn of War - Dark Crusade . Treffen zwei Armeen aufeinander, geht es in den Echtzeitkampf. Überlebende Truppen bleiben den Spielern auch über die Schlacht hinaus erhalten. Ob dieser Modus auch darüber hinaus gehende persistente Elemente bietet und lange Kampagnen ermöglicht, wie das in Segas Universe at War: Earth Assault der Fall sein soll, ist nicht bekannt.

Jede der Fraktionen soll neue Einheiten, Fähigkeiten und Gebäude erhalten. Auch wird jede Partei zwei Unterfraktionen bzw. Splittergruppen haben, die wiederum mit eigenen, modifizierten Einheiten aufwarten. Damit will man dem Spieler genug Möglichkeiten bieten, eine Fraktion auszuwählen, die genau seinem Spielstil entspricht. Damit nicht genug: MP-Fans sollen über zwei Dutzend neuer Karten zur Verfügung stehen.

Eine Neuerung in der Xbox 360-Fassung ist das nun auch in der Konsolenfassung vorhandene Kreismenü, das bereits auf einem EA entfleuchten Screenshot zu sehen war. Damit kann man jederzeit auf eigene Gebäude bzw. Produktionsketten zurückgreifen, ohne direkt in der eigenen Basis zu sein und Gebäude anwählen zu müssen.

Kommentare

TNT.sf schrieb am
also das einzige c&c was afaik 2 addons hatte war bislang ra1, deswegen weiss ich nit, ob da wirklich noch mehr kommen wird.
muss aber sagen, daß das addon nicht gerade sehr umfangreich klingt.
kann auch kaum glauben, daß sich das hauptspiel so gut verkauft hat, daß sie ein addon bringen, so schlecht wie das war...
av3nger schrieb am
Ferox21 hat geschrieben:Tja, willkommen beim Episodenwahn von EA...
... so wie die Fans es mögen.
Ferox21 hat geschrieben:ich hätte ja eher auf eine Weiterführung der Story um die Scrin gehofft...
Kommt sicherlich im zweiten AddOn zu C&C3. Dass es ein zweites AddOn geben wird könnte man schon aufgrund der Tatsache vermuten, dass überall nicht vom "ersten" AddOn gesprochen wird und nicht von "dem" AddOn.
Ferox21 schrieb am
Tja, willkommen beim Episodenwahn von EA...
Nachdem das Hauptspiel praktisch alle Kampagnen mit einem offenen Ende beendet hat, wird das Addon alo eine Art Prequel zum 2. C&C 3 und die Fortführung der Storyline wird nur kurz angeschnitten. Ich weis nicht, ob mir das jetzt so gefällt, ich hätte ja eher auf eine Weiterführung der Story um die Scrin gehofft...
The Oracle schrieb am
Eine Neuerung in der Xbox 360-Fassung ist das nun auch in der Konsolenfassung vorhandene Kreismenü, das bereits auf einem EA entfleuchten Screenshot zu sehen war. Damit kann man jederzeit auf eigene Gebäude bzw. Produktionsketten zurückgreifen, ohne direkt in der eigenen Basis zu sein und Gebäude anwählen zu müssen.
Und wo soll das eine Neuerung sein??
schrieb am

Facebook

Google+