Resident Evil 4: Survival-Horror am Times Square - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: Capcom
Release:
kein Termin
23.03.2005
12.07.2009
15.08.2010
15.07.2009
kein Termin
30.08.2016
15.01.2010
30.08.2016
 
Keine Wertung vorhanden

“Die intensivste Horror-Orgie der Spielegeschichte: GameCube anschnallen, Pumpgun durchladen und 24 Stunden Lebenszeit versüßen!”

Test: Resident Evil 4
93

“Wollt ihr euch 24 Stunden Lebenszeit versüßen? Dann schlagt zu!”

 
Keine Wertung vorhanden

“Die intensivste Horror-Orgie der Spielegeschichte: GameCube anschnallen, Pumpgun durchladen und 24 Stunden Lebenszeit versüßen!”

Test: Resident Evil 4
38

“Eine technische Katastrophe - spielt lieber die Konsolenvarianten.”

Test: Resident Evil 4
93

“Auch auf der PS2 glänzender Horror; außerdem inhaltlich aufgestockt!”

 
Keine Wertung vorhanden

“Die intensivste Horror-Orgie der Spielegeschichte: GameCube anschnallen, Pumpgun durchladen und 24 Stunden Lebenszeit versüßen!”

Test: Resident Evil 4
80

“Während der Survival-Horror mechanisch auch gut zwölf Jahre nach seiner Premiere kaum etwas seiner Faszination verloren hat, ist das Alter bei der visuellen Umsetzung deutlicher zu spüren.”

Test: Resident Evil 4
90

“Überraschend präzise Steuerung, dazu der Umfang von PS2- & GameCube-Fassung - zugreifen!”

Test: Resident Evil 4
80

“Während der Survival-Horror mechanisch auch gut zwölf Jahre nach seiner Premiere kaum etwas seiner Faszination verloren hat, ist das Alter bei der visuellen Umsetzung deutlicher zu spüren.”

Leserwertung: 88% [95]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Resident Evil 4
Ab 22.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Resident Evil 4: US-Werbekampagne rollt!

Resident Evil 4 (Action) von Capcom / Ubisoft (PC)
Resident Evil 4 (Action) von Capcom / Ubisoft (PC) - Bildquelle: Capcom

Egal ob Print-, Radio- oder Fernsehmedien - Capcom lässt für das kommende Survival-Horrorspiel Resident Evil 4  schon seit Mitte Dezember eine riesige Werbekampagne durch die USA rollen, die während des Jahreswechsels 20 Millionen Konsumenten erreichen soll. Das GameCube-Spiel wird am 11. Januar in den USA und am 18. März in Europa erscheinen; Ende des Jahres wird es auch für die PS2 auf den Markt kommen.

Zum Höhepunkt gehörten bis dato die 30-sekündigen Werbespots am New Yorker Times Square, die laut IGN auf riesigen Monitorleinwänden 50 mal pro Tag auf das komplett dreidimensional produzierte Abenteuer einstimmten. Dazu Todd Thorson, Marketing-Chef Capcom USA: "A revolutionary title of this caliber deserves an equally significant marketing campaign."

In Japan steht Resident Evil 4 laut des Magazins Famitsu hinter Final Fantasy XII auf Platz 2 der am sehnlichsten erwarteten Spiele aller Plattformen. Wir sind gespannt, ob der vierte Teil der Serie den hohen Erwartungen gerecht wird. Unsere ersten Eindrücke findet ihr in der Preview. Ansonsten hilft die offizielle Webseite weiter!

 

 


Kommentare

Capta!nFalcon schrieb am
Cion hat geschrieben:Also ist und bleibt Code Veronica der erste teil der "eigentlichen" Reihe in 3D
Was ich vergessen hab zu sagen:
Soweit ich weiss trägt Code: Veronica keine "Nummer", ist also eigentlich kein nachfolger (von RE3), sondern ein ableger der serie. Das hat Capcom wohl auch nicht ohne grund gemacht, um für die fortsetzungen einen richtigen knüller zu haben und nicht sowas wie C:V.
Also für mich gesehen hat Capcom damit recht, wenn sie sagen "das erste RE/BH in 3D", denn der rest ist doch nur "anhängsel"...
Letztendlich aber echt total wayne ^^
hiroschiwaga schrieb am
war nicht gun survivor vor veronica da? und somit das erste 3d abenteuer (auch wenn es schlecht war)
-M.D.Geist- schrieb am
Cion hat geschrieben: Also ist und bleibt Code Veronica der erste teil der "eigentlichen" Reihe in 3D
wayne?!? dafür wird re4 das beste! PUNKT!
johndoe-freename-66362 schrieb am
Was Code: Veronica (X) angeht, das hatte, wenn ich mich recht erinnere, zwar auch 3D grafik, aber es hatte die gleichen (mehr oder minder) statischen kameras von den anderen RE teilen (RE 1-3) und stellt somit kaum einen großen unterschie, nur das die grafik schlechter ist, als wenn sie gerendert wäre.
Trotzdem war es komplett in 3D. Es gab Kamerafahrten und dem Charakter folgende einstellungen. Sowas ist bei den vorgerenderten nicht möglich.
Zu RE4: es ist auch nicht das erste RE der \"eigentlichen\" Reihe in 3D.
Soweit man bis jetzt weiss, hat RE4 bis auf einige Charaktere so gut wie garnichts mit den vorgängern gemein.
Vom vollkommen anderem Spielprinzip mal abgesehen.
Also ist und bleibt Code Veronica der erste teil der \"eigentlichen\" Reihe in 3D
Capta!nFalcon schrieb am
Was redet ihr denn da?
RE4 ist der erste teil der (wenn ihr so wollt) \"eigentlichen\" RE serie in 3D. Gun Surviver ist ein (schlechter) egoshooter und outbreak ein (missglücktes) on/offline spiel. Also was ist daran RE, außer das setting/umgebung? Das spielprinzip ist anderst und es ist nur leicht mit der eigentlich RE story verwoben (zumindest bei outbreak).
Was Code: Veronica (X) angeht, das hatte, wenn ich mich recht erinnere, zwar auch 3D grafik, aber es hatte die gleichen (mehr oder minder) statischen kameras von den anderen RE teilen (RE 1-3) und stellt somit kaum einen großen unterschie, nur das die grafik schlechter ist, als wenn sie gerendert wäre.
RE4 dagegen bietet eine bewegliche kamera, die stets hinter dem spieler ist und nicht das szenario aus einer (mehr oder weniger) festen perspektive einfängt wie in RE 1-3 + Veronica + Outbreak (soweit ich die spiele kenne). Also ein völlig anderes spiel erlebnis...
Gruß
Capta!nFalcon
schrieb am

Facebook

Google+