Shooter
Publisher: 2K Games
Release:
10.06.2011
10.06.2011
10.06.2011
Test: Duke Nukem Forever
68
Test: Duke Nukem Forever
70
Test: Duke Nukem Forever
68
Jetzt kaufen ab 1,99€ bei

Leserwertung: 73% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Duke Nukem Forever
Ab 8.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Neue Informationen zu Duke Nukem Forever!

Duke Nukem Forever (Shooter) von 2K Games
Duke Nukem Forever (Shooter) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games

Es gibt tatsächlich ein Lebenszeichen von den Untoten: In einigen ungewohnt umfangreichen Forenbeiträgen (hier, hier, hier und hier) hat 3DRealms-Chef George Broussard zu allerhand Fragen betreffs Duke Nukem Forever Stellung bezogen. Neben dem üblichen »es geht voran, das Spiel wird toll« gab es auch einige echte neue Informationen:

  • es gibt noch einige Bugs in der 3D-Engine, die gerade ausgebügelt werden.
  • 3DRealms wird nicht auf der diesjährigen E3 vertreten sein, unter Umständen auf gar keiner mehr.
  • der Singleplayerpart ist momentan der Hauptfokus in der Entwicklung von DNF. Der Multiplayermodus erfährt erst in der Zukunft mehr Aufmerksamkeit, wird aber in jedem Fall nur auf das Nötigste beschränkt sein.
  • die Gegner-KI wird keine intelligenten Meisterleistungen vollbringen; man will nur sicherstellen, dass die Feinde keinen Blödsinn machen (wie gegen Wände zu rennen).
  • es wird größtmöglicher Wert auf Bugfreiheit gelegt - unter anderem lassen die Entwickler das Spiel auch mal mehrere Tage einfach laufen, um zu sehen, wie es sich auf Dauer verhält.
  • das Spiel unterstützt echten 5.1 Dolby Digital-Sound. An einer THX- oder Dolby-Zertifizierung wird gearbeitet.
  • das Spiel wird dank der Unreal-Technologie sehr Mod-freundlich. Entsprechende Tools werden dem Duke beiliegen.
  • das Spiel sollte möglichst auf einem High-End-Rechner laufen. Heruntergeschaltete Details bedeuten hier einen echten Qualitätsverlust.

Duke Nukem Forever
ab 1,99€ bei

Kommentare

johndoe-freename-63377 schrieb am
Genau das meine ich auch. DIE GRÖSSTE VERARSCHE. Diese Auflistung liest sich wie aneinander gereites FANTASIEDENKEN.
Ehrlich z.B. was für ne sche*** Engine müsste das sein wenn man nur mit nem Highend Rechner spielen DARF!!!
Höert bloß auf ... ich warte lieber bis Weihnachten auf S.T.A.L.K.E.R.
2komma9 schrieb am
also nehmen wir mal an das Duke Nukem Forever kommt, dann...hört auf zu lachen...also dann dürfte die KI das kleinste Problem sein. Viele Spiele sparen and der KI. Max Payne 1 und 2 z.B. da besteht die KI nur auf \"zum Ziel drehen\" und \"ballern\" der Rest ist gescripted. So ähnlich wird das bei DNF dann auch sein. Die KI muss bei so einem Spiel nicht super gut sein, Half-Life war auch ein super Spiel und alle Ereignisse waren gescripted, und etwas zu programmieren was sich nur in richtige Richtung dreht und zuschlägt oder schießt, nun ja, das verdient den Namen Artificial Intelligence eingentlich nicht. Das wird auch nicht das Problem sein. Bin eher gespannt was sie aus der Grafik dann noch rausholen wollen, obwohl sie mit der Unreal-Engine eine gute Plattform haben, die lässt sich ja problemlos erweitern denn Unreal 2004 ist ja im Kern weiterhin die Unreal 1 Engine, aber dementsprechend hochgeschraubt, zusätzliche Features etc. Also von der KI, und der Grafik habe ich somit keine Bedenken, wenn noch die Havok 2 Physik eingebaut ist, dann fehlt nur noch eines und zwar ne gescheite Story, vorallem was abwechslungsreiches. Das beste bei Duke 3D war, dass man alles zerlegen konnte, wenn das bei DNF nicht der Fall ist, isses ein Fall für den Abfalleimer. Und bitte nicht so eine billiges Gegner plattmachen wie bei Max Payne 2, dass ich traurigerweise eigentlich nur wegen der Bullettime durchgespielt habe, dann doch eher was besseres wie bei Half-Life aber DNF wird wohl eher ein Fun-shooter. Nein falsch. Es wird die größte Verarschung in der Geschichte der Videospiele. Ist es das eigentlich nicht schon?
Dev Sibwarra schrieb am
also schonma so... dnf is solange scho in entwicklung weil die ja dreimal oder so die engine gewechselt haben. somit mussten die ja alles neu machen bis auf die models. und mit der ki... kann ja sein das es dem stand entspricht wann das game rauskommt ^^ ne aber ganz ehrlich, bei dn3d wo wäre da ne richtige ki notwendig gewesen? man war schliesslich meistens auf engeren raum und ich denke sowas wird sich nicht gerade groß ändern. dazu kommt ja noch das ein paar missionen aufn motorrad,esel, motorboot(oder wars nen flugzeug?) absolviert werden und bei sowas kriegts ne minderbemittelte ki auch ganz gut hin. aber im endeffekt kommts einfach drauf an was für gegner typen vorkommen (ob schnell oder langsam).
also warten wir einfach ab was die magazine sagen wenn die das mal bekommen
hmm war nichtmal ne alphaversion im inet zu finden?
und was zur hölle hab ich da getippt?
najua cya
Snipe2001 schrieb am
@Necrofrost
Entwicklungskosten? wahrscheinlich kaum welche! so wie es aussieht programmiert George Broussard das Spiel allein sonst würd das nie so lange dauern. :)
johndoe-freename-64918 schrieb am
so der duke is wieder im gespräch...
ich vertrete ebenfalls die meinung das das nie erscheinen wird und wenn wird das der letzte dreck denn ein shooter mit ner derart billigen ki kann ja nix werden.
schrieb am

Facebook

Google+