World of Tanks: Update-Video: Was ist neu in Version 8.6? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Shooter
Entwickler: Wargaming
Publisher: Wargaming
Release:
12.02.2014
12.04.2011
19.01.2016
28.07.2015
Test: World of Tanks
75

“Auch auf der Konsole funktioniert World of Tanks. Allerdings leidet die Umsetzung unter einer mäßigen Kulisse, friemeligen Menüs und geringerem Umfang als auf dem PC. ”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 84% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

World of Tanks: Update Video 8.6

World of Tanks (Shooter) von Wargaming
World of Tanks (Shooter) von Wargaming - Bildquelle: Wargaming
Das Update 8.6 für World of Tanks wird Änderungen und Anpassungen im ökonomischen System des Spiels mit sich bringen sowie die Reihen der Selbstfahrlafetten bis hin zu Tier X erweitern.

"Update 8.6 bedeutet einen wichtigen Schritt bei der Perfektionierung der Spielbalance und wird nicht zuletzt die Artilleristen sehr glücklich machen", sagt Mike Zhivets, Producer von World of Tanks bei Wargaming. "Die Spielerfahrung und der Fortschritt bei den Selbstfahrlafetten wird durch die Einführung der ‚normalen‘ Zehner-Levelstruktur weitaus ausgeglichener und komfortabler sein als vorher."

Letztes aktuelles Video: Update 86-Video


Kommentare

Der_Waran schrieb am
Betzeteufel hat geschrieben:Arty fahren macht nach 8.6 nur noch mit jenen Spass die jetzt schon die geringste Nachladezeit und Einzielzeit hat,vorwiegend also mit den Franzosen die sehr schnell Feuern und dafür weniger Schaden machen mit einem Schuss.

Dann mal viel Spaß mit der 10er Arty der Franzosen mit 4-Schuss-Magazin und 80sec Nachladezeit :lol:
LordFjord schrieb am
Jaja immer schön nur die negativpunkte betrachten ;)
Was ihr überlesen habt, so grob aus dem ff:
- matchmaking für arty gleich wie tanks, sprich nimmer lvl VI arty vs lvl X tanks
- kein XP malus für arty (und auch TD) -> ähnlich schnelles hochleveln wie der Rest.
Wenn man das mit matchmaking zusammen betrachtet machen die Nerfs sinn. Was in 8.6 passieren kann ist auch dass man als arty in einem match als toptier Tank dasteht und wohl sehr leicht andere oneshotten kann. Das gabs bisher durch die matchmaking Modifikatoren für artys nicht.
Ansonsten ist es begrüssenwert was da Wargaming macht: weniger exklusiv zeug nur für die zahlenden Kunden, mehr für alle (also für die wohl schlechtesten für Wargaming vorstellbaren Kunden - also wie mich: viel Zocken und nix zahlen).
Soviel zur Theorie, evtl. guck ich doch mal auf den Testserver wie die Änderungen sich so machen.
Betzeteufel schrieb am
Artyspieler glücklich machen?Bitte was?Die Arty erhält durch die Bank weniger Genauigkeit,längere Nachlade und Einzielzeit.Das ist ein gewaltiger Nerf.Arty fahren macht nach 8.6 nur noch mit jenen Spass die jetzt schon die geringste Nachladezeit und Einzielzeit hat,vorwiegend also mit den Franzosen die sehr schnell Feuern und dafür weniger Schaden machen mit einem Schuss.
Heavy und Jagdpanzerfahrer können aber nun etwas aufatmen,auf einigen Karten war man mit solchen ja eher machtlos wenn 4 oder 5 Artys im Gegnerteam waren.Mal sehn wies wird.
DonDonat schrieb am
Der Patch ist soooo sinnlos, die neuen Artys sind nur unnötige Ergänzungen und dass die ehemaligen VIII Artys jetzt auf X gesetzt wurden OHNE die geringste Änderung ist mal totaler bullshi*!!!
schrieb am

Facebook

Google+