Path of Exile: Version 1.0 in sechs Monaten und jährliche Erweiterungen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Release:
23.10.2013
2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Path of Exile - Version 1.0 in sechs Monaten und jährliche Erweiterungen

Path of Exile (Rollenspiel) von Grinding Gear Games
Path of Exile (Rollenspiel) von Grinding Gear Games - Bildquelle: Grinding Gear Games
In etwa sechs Monaten soll die Version 1.0 von Path of Exile erscheinen, dies sagte Chris Wilson (Mitgründer von Grinding Gear Games) gegenüber Joystiq. Mit dem Update auf v1.0 soll das kostenlos spielbare Hack&Slay die Beta-Phase verlassen sowie eine vollständige Geschichte im dritten Akt und zahlreiche neue Gegenstände und Monster bekommen - zugleich sollen Tests (Reviews) möglich sein. Bis dahin sollen weiterhin wöchentlich Patches (Skills, Items, Bugfixing etc.) für die Open-Beta-Fassung erscheinen.

Darüber hinaus soll Path of Exile in den nächsten fünf bis zehn Jahren kontinuierlich erweitert werden. So könnte beispielsweise jedes Jahr ein neuer Akt veröffentlicht werden - abseits spezieller Herausforderungen wie "Races" (Speedruns etc.).

Letztes aktuelles Video: Open-Beta-Trailer


Quelle: Joystiq

Kommentare

gracjanski schrieb am
macht mich nicht weiter heiss auf das Game. Ich kann mich ja jetzt schon schwer von Guild Wars trennen, da das spielen mit den Builds dort so viel Spass macht und das ganze Game einfach fast perfekt ist.
bimek schrieb am
Wir wollten ein D2 Klon mit aktueller Technik.... hier ist es !!
- hier lohnt es sich jede Klasse "zig-mal" zu spielen, da die Skillungen unglaublich variieren.
- tolle Synergien unter den Skills, was Lust auf experimentieren macht.
- düstere Atmosphäre
- durchdachte Spielmechanik, auch fürs derzeitige Endgame ( momentan Akt3 )
- sehr fordernder Schwierigkeitsgrad, ohne zu frusten
- keine komplette Re-Skillung
- keine "Währung" , das verringert die "China-Farmer" spürbar.
- Kein AH, momentan ist sowas wie ein Player-store oder eine gemeinsame Kiste für Handeln angedacht.
PoE ist mehr Diablo als die AH Simulation D3 .... :mrgreen:
Hypn0s schrieb am
dann passt der Vergleich noch weniger :D
Hypn0s schrieb am
GW1 wohl nicht aber GW2 schon eher. Aber wenn man Bock auf nen HnS hat denkt man normalerweise nicht an ein 3rd-Person ARPG (so besser? :D). HnS ist für mich grob gesagt Monster "totklicken" ohne große Story und mit Fokus auf Items. Sicher, GW2 ist alleine dadurch, dass man mobil bleiben muss näher dran als ein EQ oder Vanguard, aber ich glaube kaum, dass es viele Spieler gibt die Spass an GW2 haben wenn sie nen klassisches HnS a la Diablo/TQ/Torchlight erwarten/spielen wollen :) Um ne zwanghafte Einteilung geht es dabei gar nicht...
schrieb am

Facebook

Google+