Metro: Last Light: Die Systemvoraussetzungen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: 4A Games
Publisher: Deep Silver
Release:
17.05.2013
17.05.2013
17.05.2013
17.05.2013
Test: Metro: Last Light
72
Test: Metro: Last Light
72
Test: Metro: Last Light
72
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 74% [7]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Metro: Last Light - Systemvoraussetzungen

Metro: Last Light (Shooter) von Deep Silver
Metro: Last Light (Shooter) von Deep Silver - Bildquelle: Deep Silver
Deep Silver und 4A Games haben die minimalen, empfohlenen und optimalen Systemvoraussetzungen des Shooters Metro: Last Light bekannt gegeben. Der Nachfolger von Metro 2033 wird ab dem 17. Mai 2013 für PlayStation 3, Xbox 360 und Windows PC erhältlich sein.

Minimum
  • Betriebssystem: XP (32-Bit), Vista, 7 oder 8
  • Prozessor: 2,2 GHz Dual Core z.B. Intel Core 2 Duo
  • Arbeitsspeicher: 2 GB
  • DirectX: 9.0c
  • Grafikkarte mit Shader Model 3-Unterstützung, z.B. Nvidia GTS 250, AMD/ATI Radeon HD 4000-Serie oder besser
  • Für 3D Vision Unterstützung:
    -Nvidia GTX 275 oder höher
    -120Hz Bildschirm
    -Nvidia 3D Vision Ausrüstung für Windows Vista, 7 oder 8

Empfohlen
  • Betriebssystem: Vista, 7 oder 8
  • Prozessor: 2,6 GHz Quad Core z.B. Intel Core i5
  • Arbeitsspeicher: 4 GB
  • DirectX: 11
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 580/660 Ti oder ähnliche AMD Radeon 7870 oder besser
  • Für 3D Vision Unterstützung:
    -Nvidia GTX 580/660Ti oder höher
    -120Hz Bildschirm
    -Nvidia 3D Vision Ausrüstung für Windows Vista, 7 oder 8

Optimal
  • Betriebssystem: Vista, 7 or 8
  • Prozessor: 3,4 GHz Multi-Core z.B. Intel Core i7
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • DirectX: 11
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 690 / Nvidia Titan
  • Für 3D Vision Unterstützung:
    -Nvidia GTX 690
    -120Hz Bildschirm
    -Nvidia 3D Vision Ausrüstung für Windows Vista, 7 oder 8

Metro: Last Light setzt auf die 4A-Engine des Entwicklers, die u.a. diverse DirectX 11-Funktionen bietet. Die Tauglichkeit des Rechners kann ebenfalls mit dem Nvidia GPU Analyzer überprüft werden.

Letztes aktuelles Video: Survival Guide 2


Quelle: Deep Silver und 4A Games

Kommentare

TP-Skeletor schrieb am
Klingt doch noch ganz genuegsam. Die aktuellsten Spiele maximiere ich in den Einstellungen eh nie, da mir eine hohe FPS-Zahl vor moeglichst polierter Optik geht. In diesem Fall wird's dann wahrscheinlich auf "Medium" hinauslaufen.
DarthChefkoch schrieb am
Die optimalen Anforderungen sind für Nutzer von SuperSampling interessant, da dürfte eine Titan oder eine 7970Ghz @ 1,2 GHz gerade so reichen.
Swatfish schrieb am
Die optimalen Anforderungen kann man sich auch sparen. Natürlich ist es optimal wenn man einen 2000? Rechner daheim stehen hat das kann sich jeder denken
CraftexX schrieb am
kakihara hat geschrieben:Ich schätz mal das läuft eh wie bei crysis 3:
mit full hd aber wirklich alles auf max samt aa schatten usw kriegste nur mit high end kram flüssig... n paar sachen aus bei denen man eh kaum nen unterschied sieht und ne 7950 boost und n i5 reichen ums flüssig mit fast allem auf max zu spielen.
weil du ne 7950er Boost hast? Allein schon der erste Teil von Metro hatte wesentlich höhere Anforderungen also Crysis 3. (Und die Grafik war im Detail, dh. Texturen, Physx usw, auch wesentlich besser)
kakihara schrieb am
Ich schätz mal das läuft eh wie bei crysis 3:
mit full hd aber wirklich alles auf max samt aa schatten usw kriegste nur mit high end kram flüssig... n paar sachen aus bei denen man eh kaum nen unterschied sieht und ne 7950 boost und n i5 reichen ums flüssig mit fast allem auf max zu spielen.
schrieb am

Facebook

Google+