RollerCoaster Tycoon World: Early-Access-Version gestartet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Lebenssimulation
Publisher: Atari
Release:
30.03.2016
Vorschau: RollerCoaster Tycoon World
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

RollerCoaster Tycoon World
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

RollerCoaster Tycoon World: Early-Access-Version gestartet

RollerCoaster Tycoon World (Simulation) von Atari
RollerCoaster Tycoon World (Simulation) von Atari - Bildquelle: Atari
Die Early-Access-Version von RollerCoaster Tycoon World kann mittlerweile bei Steam runtergeladen werden. Käufer der offenbar zu früh veröffentlichten und eher unscheinbar als Early-Access-Version gekennzeichneten Box-Version im deutschsprachigen Handel können somit auch loslegen (wir berichteten). Die bisherigen Nutzer-Reviews bei Steam bewerten das Spiel als "größtenteils negativ" (34 Prozent der 737 Reviews sind positiv).

"Neben dem erweiterten Achterbahn-Baumeister, einer innovativen Herangehensweise an die Management-Simulation und systemeigenen Werkzeugen für von Nutzern erzeugten Inhalten (UGC) schenkt RollerCoaster Tycoon World den Spielern die völlige Freiheit, zu erschaffen, was sie wollen, und bietet gleichzeitig erweiterte Funktionen, mit denen die Spieler RollerCoaster Tycoon auf eine völlig neue, spannende Art erleben können", heißt es vom Hersteller.

Atari und die Entwickler (Nvizzio Creations) werden im Laufe des Jahres kostenlose Inhalts-Updates herausbringen, darunter selbstgebaute Strukturen, Tunnels, Fahrten im Dunkeln, Transportfahrten, Wetter und mehr.

"Die RollerCoaster Tycoon-Franchise ist weltweit bei Millionen von Fans beliebt und damit für uns eine große Verantwortung. Wir haben uns nach reiflicher Überlegung dazu entschlossen, den Weg über das Steam Early Access-Programm zu gehen, um sicherzustellen, dass wir RollerCoaster Tycoon World schnellstmöglich den treuen Fans zur Verfügung zu stellen, die uns schon während des ganzen Entwicklungsprozesses begleitet haben", sagte Fred Chesnais, Chief Executive Officer, Atari. "Wir selbst sind leidenschaftliche RollerCoaster Tycoon-Fans und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unserer Community und denjenigen, die die Serie erst kennenlernen, um RollerCoaster Tycoon World zum besten Themenpark-Simulationsspiel überhaupt zu machen. Early Access erlaubt es uns, mit Fans offen über kommende Inhalte und Funktionen zu kommunizieren, und die Community wird uns dabei helfen, unsere weitere Entwicklung zu bestimmen."

"Unsere realistische Umsetzung der Grafiken und des Gameplay, zusammen mit mehreren Neuerungen der nächsten Generation, hauchen einer Franchise, die sich über die Jahre bewährt hat, neues Leben ein", sagte Matthew Labunka, Executive Producer von RollerCoaster Tycoon World, Atari. "Dies ist erst der Anfang von RollerCoaster Tycoon World. Wir haben für die Zukunft Großes vor und wollen weiterhin ein aufregendes und packendes Erlebnis bieten. Dass wir das Spiel dem UGC-System öffnen, wird sowohl uns wie auch der Community über Jahre unbegrenzte Möglichkeiten und Erweiterungen schenken."

Die beim Early-Access-Start von RollerCoaster Tycoon World enthaltenen Schlüsselfunktionen sind (laut Atari):
  • Ein Achterbahn Baumeister, der neue Maßstäbe setzt: Der Spline-basierte 3-D-Streckeneditor ermöglicht die Erstellung der kreativsten Achterbahnen, die vorstellbar sind. Die Strecke lässt sich leicht manipulieren, sodass man alles bauen kann, angefangen von ganz zahmen Strecken, bis hin zu denen mit dem höchsten Kotz-Faktor, durch Loopings, Schrägen, Korkenzieher, Kehren und vieles mehr. Die Spieler sind in der Lage, Achterbahnen zu testen, bevor sie die Fahrten für Gäste freigeben, um sicherzustellen, dass sie den physikalischen Standards entsprechen, die nötig sind, damit die Bahn in der Strecke bleibt und nicht einfach aus den Schienen springt.
  • Beeinflussbare Umgebungen & Gäste: Im ganzen Park eines Spielers können themenbezogene Bereiche erschaffen werden, mittels verschiedener themenbezogener Fahrten und Gegenstände, die darauf Einfluss nehmen, wie viel Spaß die Gäste haben. Sci-Fi, Western und Abenteuer sind nur einige der Themen, die nicht allein die Bewertungen beeinflussen, sondern auch die Attraktivität der Gegend für gewisse Gruppen steigern.
  • UGC-Funktionalität: Zum ersten Mal sind Modding-Fähigkeiten direkt ins Spiel integriert. Die systemeigene Unterstützung von Steam Workshop ermöglicht es, dass selbst erstellte Landschaften, 3-D-Objekte, Achterbahn-Baupläne, Parks und mehr ins Spiel importiert werden und im Spiel nahtlos geteilt werden können. Die UGC-Werkzeuge sind so gestaltet, dass sie für jeden zugänglich und leicht zu benutzen sind.

Letztes aktuelles Video: Hinter den Kulissen


Quelle: Atari

Kommentare

adventureFAN schrieb am
Nein, keine Hotkeys ;D
Sondern einfache Tasten um bestimmte Dinge zu machen z.B. beim Gebäudebau die Shift-Taste gedrückt halten um die höhe des Gegenstandes zu bestimmten.
adventureFAN schrieb am
Heute werd ich die EA-Version mal auf Herz und Nieren prüfen.
Hab aber auch mehr Hoffnung bei Planet Coaster.
Die Steuerung von RCT3 ist übriegens nur Übungssache und ist schnell erlernt wenn man die Tasten kennt.
Ist bisher immernoch mein Top RCT.
Newo schrieb am
Schade, dass man keinen würdigen NAchfolgermehr auf die Beine bekommt und diese Verkaufspraxis hat schon irgendwie neue Maßstäbe gesetzt, da bekommt man ja sogar mehr bei FIFA für den jährlichen Vollpreis für ein Update :P
Mein bevorzugter Kandidat ist Planet Coaster. Mal schauen wie diese Geschichte endet. Zur Not komm ich auch mit RCT1 noch ne Weile aus, auch wenn mal etwas großartiges in aktueller Grafik nicht schlecht wäre :/
L34D schrieb am
zerstörter_riegel hat geschrieben:Oh je. Klingt ja alles wie erwartet. RCT3 gefällt mir zwar durchaus, aber UI und Steuerung recht fummelig. Hätte gerne mal wieder einen guten Ableger dieses Genres ...

Kommen demnächst doch genug. Planet Coaster (warscheinlich der würdige RTC3 Nachfolger, grad in Alpha), Parkitect und FreeRCT, OpenRCT2 (alle im Style von RCT1-2).
Ich muss gestehen mit RCT2 war es bei mir vorbei. Mit RCT3 kam ich nie klar auch wegen von dir genannten Steuerung etc.
bwort schrieb am
Würde mich echt mal über ein preview freuen. Die steam reviews sind alt und im Forum nur shitstorm.
schrieb am

Facebook

Google+