Descent: Underground: Kickstarter-Kampagne kurz vor Ende bei 85 Prozent - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action
Publisher: -
Release:
2016
2016

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Descent: Underground: Kickstarter-Kampagne kurz vor Ende bei 85 Prozent

Descent: Underground (Action) von
Descent: Underground (Action) von - Bildquelle: Descendent Studios, Inc.

Nur noch wenige Stunden verbleiben der Kickstarter-Kampagne von Descent: Underground, um die fehlenden 70.000 Dollar und somit die letzten 15 Prozent der Zielsumme einzusammeln, weswegen die Entwickler (Descent Studios) mit einem neuen Trailer versuchen, das Spiel ins Rampenlicht zu zerren. Die Auferlebung des 360-Grad-Shooters durch die Unreal Engine 4 konzentriert sich auf Mehrspieler-Gefechte, soll aber eine Art Mini-Einzelspieler-Kampagne beinhalten.

Letztes aktuelles Video: Evolution-Trailer


Kommentare

c452h schrieb am
Arkatrex hat geschrieben:Aber das hat zum / zur damaligen Flair / Zeit und den 3DFX Karten sehr gut gepasst. Meiner Meinung nach stinkt das Spielprinzip heute eher ab.
[/quote]Halte ich nicht für weniger gut oder schlecht als das, was uns heute so verkauft wird. Dazu kommen ja durch diese Indie-Wellte und Kickstarter längst vergangene Zeiten wieder zurück, daher passts schon. Mich hätte aber nur ein SP interessiert.
dx1 schrieb am
Weniger als zwei Stunden bis zum Ende der Kampagne und geschafft. Es wäre schön, wenn Einer von Euch Bürgen uns Draußengebliebene auf dem Laufenden halten würde.
Arkatrex schrieb am
Eisenherz hat geschrieben:Wäre besser, wenn es scheitert, dann würden sie merken, dass MP eben nicht der Focus der damaligen Spieler war.

Zumal es mich ehrlich gesagt auch gar nicht reizt. Ja, ich habe damals Descent gespielt. Auch Descent II und Terminal Velocity.
Aber das hat zum / zur damaligen Flair / Zeit und den 3DFX Karten sehr gut gepasst. Meiner Meinung nach stinkt das Spielprinzip heute eher ab.
Da sich die Backer auch offensichtlich eher schwer tun bin ich wohl nicht der einzige der so denkt.
So sehr ich die Bemühungen der Entwickler auch schätze. Nein. Nicht mein Ding :-)
Eisenherz schrieb am
Wäre besser, wenn es scheitert, dann würden sie merken, dass MP eben nicht der Focus der damaligen Spieler war.
anigunner schrieb am
Die 360-Grad-Action wurde damals so auf der Verpackung beworben. Das weiß ich noch ^^
Wäre der SP-Anteil der Hauptaugenmerk bei dem Spiel wäre ich eher bereit gewesen die Sache zu unterstützen (je nachdem was als Features aufgelistet ist. Nach dem Elite:Dangerous Fehlgriff bin ich sehr vorsichtig geworden). Ich bin mit Descent groß geworden und würde für einen guten Nachfolger auch gerne den Vollpreis auf den Tisch legen. Aber die Kiste ist mir zu unsicher, und zu Multiplayerfokusiert. Und so wie es aussieht denken da viele andere auch so wie ich.
Sollte die Kampagne scheitern können sie ja das Feedback nutzen und nochmal frisch starten.
schrieb am

Facebook

Google+