EVE Online: Rückläufige Spielerzahlen? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: CCP Games
Publisher: CCP Games
Release:
2007
06.05.2003
 
Keine Wertung vorhanden
Test: EVE Online
82

“Komplexe Wirtschaft und große Spieltiefe: Für Händler und geduldige Strategen ist Eve Online die ideale Heimat!”

Leserwertung: 87% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

EVE Online: Rückläufige Spielerzahlen?

EVE Online (Rollenspiel) von CCP Games
EVE Online (Rollenspiel) von CCP Games - Bildquelle: CCP Games
Die Kollegen von Destructoid sind auf die Analysen von EVE-Online-Spieler Jestertrek aufmerksam geworden, der dem Weltraumspiel anhand von Login-Statistiken die niedrigsten Spielerzahlen seit 2008 attestiert:


(Bildquelle: Jestertrek)

Demnach hätten sich zuletzt durchschnittlich nur knapp mehr als 21.000 User gleichzeitig ins Spiel eingeloggt. Das sei immer noch eine respektable Zahl, zu Rekordzeiten seien es jedoch über 35.000 gewesen. Auf reddit wird bereits fleißig über die Gründe des Rückgangs spekuliert und u. a. auf die gesunkene Wichtigkeit alternativer Accounts oder die umstrukturierte Einführung neuer Spieler verwiesen.

Letztes aktuelles Video: War Erupts in the South


Quelle: Destructoid / Jestertrek

Kommentare

Enthroned schrieb am
Wir hatten das Thema Learning Skills doch schon letztes Jahr mal als Thema. Ich empfand Sie immer als Gängelung und niemand den ich kenne fand Sie gut.
Heute ist man in EVE sofort nach erstellen des Charakters frei. Die Learnings waren ja nicht irgendwelche Standard-Skils, sondern dienten lediglich dafür das man Standard Skills in der standard-Geschwindigkeit erlernt. Also saß man 4 Monate nur da und hat die Learning-Skills erlernt, sodass man anschließend zur Drohnenausbildung nicht 90Tage, sondern wie jetzt auch ~15 Tage brauchte. Wollte man anständig Skills erlernen, musste man entsprechend Learnings pauken.
Heute sind neue Kadetten von den jeweiligen Akedemien einfach schon in der Lage dazu, man könnte auch sagen das Ausbildungsniveau ist gestiegen. Mitnichten ist es jedenfalls so das irgendetwas tatsächlich langsamer ging, man musste einfach nur 4 Monate verschwenden um dann die Skills Normal-Langsam zu lernen.
Zur Reisezeit ist zu sagen, dass sich das Unviserum in seiner Struktur ja nie geändert hat. Man braucht heute genauso lang von A nach B wie früher auch. Seit 2 Rubicon sogar länger mit großen Schiffen, weil CCP Ausrichtzeit, Warp-Eintritt und Warpgeschwindigkeit neu und näher an der Masse des Schiffs berechnet. Vorher berechnete sich alles lediglich nach Schiffsklasse. Es macht jetzt also mehr Sinn ein Frachtschiff zun nutzen was den Zweck erfüllt, dafür aber 4 Sekunden schneller im Warp ist. Vorher hat man einfach das dickste Ei genommen.
Und es ist ja nicht so das es damals keine sog. Piraten gab, nur ist das so wie bei allem: Es gibt einfach mehr Einflussgebiete, ergo mussten sich immer mehr Spieler ihren eigenen Platz suchen. Das führte zwangsläufig zu mehr Piraten Corps., mehr PvP und die Ausweitung in völlig neue Systeme.
Der Code z.B. fing auch als Randgruppenerscheinung an und macht heute zig PvE Minern das "Leben zur Hölle" durch Schutzsteuern und Abschüsse. Aber auch der Code hat sein Einflussgebiet, man...
Shackal schrieb am
Balmung hat geschrieben:
Finanzberater hat geschrieben:Schade das die Fans weiterhin an Mehrfach Accounts glauben, für mich ist es das größte Unding wenn der Charakter in einem MMORPG von einer Persönlichkeit zu einem Werkzeug wird.
Dito, darum hasse ich schon Twinks. Darum: 1 Charakter pro Account, 1 Account pro Person, wer sich nicht dran hält > Permban. :P
In EVE wurde es verschiedentlich gehalten.
Crafting Zweig ist Aufwendig zu Skillen
Handels Zweig nicht weniger Aufwendig
Dann die kampfskills
Es gab einige Spieler die besaßen so wie ich,1 Crafting/Handels/haul Account
Dann 1 Kampfaccount
Teilweise brauchte man aber zusätzlichen Haul allzweck Acc.
Ersatzweise besaßen einige Spieler einen Bösen Acc der ISK nur so Wegfraß wie ein Blackhole Materie.
Ich zb besaß ein Amar Capital Transporter der sah am besten aus und hielt auch am meisten aus Max geskillt.
Jeder Acc besaß 2 weitere Chars die Notskilungen besaßen x 3 Accounts die wurden im Interessenbereiche Low Sec oder 0.0 verteilt auch als Cyno Öffner oder Beobachter/Scout.
Teilweise besaßen einige Spieler bis 15 Accounts zb Spionage in verschiedenen Allys.
Es war auch in Starwars Galaxy Interessant 2+ Accounts zu besitzen und auch wichtig.
Als ich noch Aktive war gab man zu bis 75% PVE Spieler Accounts zu haben die sich 90% nur im Empire aufhielt und CCP versuchte laufend zu Zeigen wie Toll PVP ist aber die PVE Spieler begriffene s halt nicht und gingen und dann wurde teilweise die Veränderungen wieder zurück genommen.
casanoffi schrieb am
Shackal hat geschrieben: Mir ist die Ursprünglich geplante EVE Onlien Version bekannt da ich wie einige andere 4 Monate in der EVE Beta verbrachte und die sah schon komplett anders aus als die Released wurde vom Spieldesign.
CCP wollte auch immer mehr PVP in EVE Online haben und jedes mal beim versuch die 75% der Spieler zum PVP zu überreden.war die folge das Spielerzahlen zurück gingen.
Das Komplette PVP hat sich verändern und aus meiner Position nicht zum Positiven und der Grind ist Explodiert bei gleichzeitigen Vereinfachung.
Was damals bei uns sehr Interessant war ,das wir von 0 ISk und 0 Skill Points anfingen.
Player kills standen nicht ganz oben sondern es wurde nur gekillt,wenn man verfeindet war.
Ich habe selber noch alte T2 BPOs und Ruf System war Komplex dazu gab es auch noch Zeit Intensive Lernskills sowie ging alles langsamer als heute mit Skill Zeit.
Ich habe ursprünglich wegen Crafting und Handel in EVE angefangen und wurde immer mehr BoB Feind und war auch Aktive Online als BoB fiel.
In der Beta brauchte man von eine Ecke des Empires zur anderen Ecke des Empires mehere tage,wenn man los flog und die Rassen waren mit Low Sec abgeschlossen.
Entsprechend gab es auch einen Handel,da man bis 3 Tage brauchte um Rohstoffe ans Ziel zu bringen :D
Man konnte noch in den ersten Wochen 30 Jumps mit T1 Frachter in den 0.0 fliegen udn wieder raus udn wir hatten immer 30 Spieler die Material Haulten und die Asteroiden füllten sich nicht sos chnell auf wie in der jetzigen EVE Zeit.

Es ist schon richtig, PvP ist DIE Direktive, etwas anderes findet man nur ganz selten unter (fremden) Spielern. Es gibt fast nur Jäger und Gejagte - entweder man gehört zur einen Kategorie, oder zur anderen. Wenn man selbst nicht schießt, muss man davon ausgehen,...
Balmung schrieb am
Finanzberater hat geschrieben:Schade das die Fans weiterhin an Mehrfach Accounts glauben, für mich ist es das größte Unding wenn der Charakter in einem MMORPG von einer Persönlichkeit zu einem Werkzeug wird.
Dito, darum hasse ich schon Twinks. Darum: 1 Charakter pro Account, 1 Account pro Person, wer sich nicht dran hält > Permban. :P
Finanzberater schrieb am
Schade das die Fans weiterhin an Mehrfach Accounts glauben, für mich ist es das größte Unding wenn der Charakter in einem MMORPG von einer Persönlichkeit zu einem Werkzeug wird.
Aber egal nach 8 Jahren ist Eve einfach !für mich! zu Ende. Immerhin 4 Jahre länger als World of Warcraft. :lol:
schrieb am

Facebook

Google+