PlayStation Vita
Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
22.02.2012
Spielinfo Bilder Videos

PlayStation Vita: Aus PSP-Fehlern gelernt

PlayStation Vita (Hardware) von Sony
Bildquelle: Sony
Im Rahmen der Tokyo Game Show hat sich GameInformer mit dem Präsidenten von Sony Computer Entertainment Worldwide, Shuhei Yoshida, unterhalten und wichtige Informationen zur PlayStation Vita erfahren. So bestätigte Yoshida nicht nur, dass Sony derzeit testet, wie gut PSP-Downloadtitel auf dem neuen Handheld laufen: Eine hundertprozentige Kompatibilität könne man noch nicht garantieren, die meisten Spiele sollen aber funktionieren. Der Präsident fügt außerdem hinzu, dass man die von der PSP bekannte Steuerung auf die Eingabemöglichkeiten der Vita verlegen könne. Digikreuz und andere Tasten ließen sich z.B. auf den zweiten Analogstick legen - viele Actionspiele könnten davon profitieren. Man arbeite außerdem an einer Möglichkeit, auch auf UMD befindliche Spiele auf die Vita zu übertragen. Im Moment habe man dabei allerdings den japanischen Markt im Auge - ob man UMD-Besitzern außerhalb Japans denselben Service anbieten wird, hat Sony offenbar noch nicht entschieden.

Weiterhin hat Sony zwei Lehren aus den Erfahrungen mit der PSP gezogen: Zum einen will man stärker darauf achten, die Vita mit einzigartigen Spielen zu versorgen, anstatt zahlreiche Ableger bekannter Serien in ähnlicher Form wie man sie von Konsole kennt auf den Handheld zu übertragen. Wer z.B. die Möglichkeit hätte, ein spielerisch sehr ähnliches God of War auf PS3 zu kaufen, wäre an vergleichbaren, aber kleineren Handheld-Titeln weniger interessiert. Vita-Spiele sollen deshalb u.a. einen großen Schwerpunkt auf die besonderen Eingabemöglichkeiten des Handhelds legen.

Zum anderen hätte Sony die Bereitschaft und Möglichkeiten der Entwickler überschätzt, die PSP nach ihrer Veröffentlichung stetig mit hochklassigen Spielen zu unterstützen. Sie hätten ihr Potential vielmehr in den Start und die Unterstützung der drei Konsolen investiert und den Handheld vernachlässigt. Das erklärt wohl, weshalb Sony nach einer Zeit der Pause die PSP in den vergangenen Jahren mit starken Spielen wie God of War, Motorstorm oder LittleBigPlanet zu stützen versuchte. Auf Vita wolle man nun von Anfang an darauf achten, dass regelmäßig gute Titel veröffentlicht werden.

Firmware-Updates sollen hingegen weniger aufdringlich sein - zu Details äußert sich Yoshida allerdings nicht. Man wisse aber, dass es sowohl auf PSP als auch auf PS3 zu lange dauert, ein System-Update aufzuspielen und wolle den Vorgang auf beiden Plattformen verbessern. Die Vita soll außerdem besser gegen Software-Piraterie geschützt sein.

Und wie sieht es mit Remote Play aus? GameInformer wollte wissen, ob jeder PS3-Titel auch mit der Vita als Controller spielbar sein werde. Yoshida präsentierte auf der TGS immerhin eine entsprechende Demo mit Killzone 3. Ganz so einfach ist es aber nicht. Denn wie der SCE-Präsident erklärt, muss jedes Spiel für Vita angepasst werden, damit man den Handheld statt eines Gamepads nutzen kann. Ein Paar Schultertasten muss etwa auf das Touchpad der Rückseite gelegt werden. Sony arbeitet derzeit an einer Software-Lösung, die solche Übertragungen übernimmt. Wenn diese fertig sei, könne jeder Entwickler sehen, ob sein Spiel ohne weitere Änderungen Remote Play unterstützt. Immerhin ist für diese Funktion etwas PS3-Rechenkraft vonnöten, was solche Titel übermäßig beanspruchen könnte, die die Konsole im Normalfall schon bis zuletzt ausreizen.

Kommentare

  • Serega schrieb:
    dobpat schrieb:
    Die PSP hat mich nie überzeugt, aber habe jetzt gesehen das es einen PArasite Eve Teil gibt, exclusiv nur für die PSP. Da ich Parasite Eve ziemlich genial fand, ist alleine der Teil für mich derzeit eine Überlegungn wert noch
     [...]
    Serega schrieb:
    dobpat schrieb:
    Die PSP hat mich nie überzeugt, aber habe jetzt gesehen das es einen PArasite Eve Teil gibt, exclusiv nur für die PSP. Da ich Parasite Eve ziemlich genial fand, ist alleine der Teil für mich derzeit eine Überlegungn wert noch eine PSP zu kaufen :) Hat einer das Spiel evtl. und kennt die beiden ersten Teile von der Playstation ? Wie sind die im Vergleich ?
    Ein bisschen spät, aber besser als nie ;) Mich hat der Teil sehr enttäuscht, aus dem Survival Horror wurde ein ziemlich schneller 3rd Person Shooter. Es gibt zwar weiterhin XP usw. aber vom Gefühl ist es doch etwas anderes als die PS1 Teile. Auch die Story mit Zeitreisen ist naja... Dass man Ayas Kleidung zerfetzen lassen kann, hat mir den Rest gegeben - würde es echt nicht weiterempfehlen.
    Ok danke dir :) Dann lass ich da die Finger von.
  • dobpat schrieb:
    Die PSP hat mich nie überzeugt, aber habe jetzt gesehen das es einen PArasite Eve Teil gibt, exclusiv nur für die PSP. Da ich Parasite Eve ziemlich genial fand, ist alleine der Teil für mich derzeit eine Überlegungn wert noch eine PSP zu kaufen :) Hat einer das
     [...]
    dobpat schrieb:
    Die PSP hat mich nie überzeugt, aber habe jetzt gesehen das es einen PArasite Eve Teil gibt, exclusiv nur für die PSP. Da ich Parasite Eve ziemlich genial fand, ist alleine der Teil für mich derzeit eine Überlegungn wert noch eine PSP zu kaufen :) Hat einer das Spiel evtl. und kennt die beiden ersten Teile von der Playstation ? Wie sind die im Vergleich ?
    Ein bisschen spät, aber besser als nie ;) Mich hat der Teil sehr enttäuscht, aus dem Survival Horror wurde ein ziemlich schneller 3rd Person Shooter. Es gibt zwar weiterhin XP usw. aber vom Gefühl ist es doch etwas anderes als die PS1 Teile. Auch die Story mit Zeitreisen ist naja... Dass man Ayas Kleidung zerfetzen lassen kann, hat mir den Rest gegeben - würde es echt nicht weiterempfehlen.
  • Das mit der lausigen Akkuleistung war doch schon vorhersehbar, wenn der 3DS schon nur 3-5 Stunden durchhält, wie sollte die Vita mit mehr Leistung besser wegkommen? Dennoch muss man sagen, das Nintendo und Sony am Thema vorbeigeschossen sind, schließlich geht es hier um Handhelden die man ja  [...] Das mit der lausigen Akkuleistung war doch schon vorhersehbar, wenn der 3DS schon nur 3-5 Stunden durchhält, wie sollte die Vita mit mehr Leistung besser wegkommen? Dennoch muss man sagen, das Nintendo und Sony am Thema vorbeigeschossen sind, schließlich geht es hier um Handhelden die man ja eigentlich mitnimmt während man auf Reise geht...^^ Viel wichtiger ist aber, ob die Vita am Ende vollkommen abwärtskompatibel sein wird und ob sie es dieses mal hinbekommen ne Lösung für die UMDs zu finden
NEU AUF 4PLAYERS

Folge uns

       

Facebook

Google+