PlayStation 4: Japan-Termin verkündet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
29.11.2013
Jetzt kaufen ab 260,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

PlayStation 4
Ab 59.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PlayStation 4: Japan-Termin verkündet

PlayStation 4 (Hardware) von Sony
PlayStation 4 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
In Nordamerika und Europa wird die PlayStation 4 am 15. bzw. 29. November in den Handel kommen. Heute teilte Sony dann mit, wann die Konsole auch in der Heimat veröffentlicht wird: am 22. Februar.

In Japan soll das System 41.979 Yen (ca. 320 Euro) kosten, für 46.179 Yen (ca. 353 Euro) gibt es ein Bundle mit der Eye-Kamera. Als kleine Entschädigung für den späteren Termin wird Sony in begrenzer Auflage einen Download-Code für Knack beilegen. Zumindest das Launchaufgebot soll mit jenem Bonus daherkommen.





PlayStation 4
ab 260,00€ bei

Kommentare

johndoe724410 schrieb am
es ist unglaublich. egal bei welchem thema, klickst du von seite eins auf die letzte seite, ist es kein OT mehr, sondern grafikvergleich oder bei leistungsdaten :mrgreen:
an_druid schrieb am
Nanimonai hat geschrieben:..Die neuen Lesitungsressourcen werden nicht in diese Dinge gesteckt, sondern in erster Linie in das, was scheinbar der Großteil der Spieler möchte: Bessere Grafik, bessere Effekte.
Ich glaube auch, dass sich niemand mit besserer KI und Physik zufrieden geben würde und ein wirkliches next gen Gefühl entwickeln würde, wenn die Spiele trotzdem immer noch so aussehen wie auf der PS3...
Ja und nein
- "Ja" die Entwickler legen LEIDER schon lange nicht mehr wert auf gute KI (sehr guter Punkt!), dabei würde so ein Entwicklungssprung sooviel außmachen, was man mit einer guten KI alles machen könnte..Ich will erst garnicht davon anfangen.. Stattdessen wird auf ein zahlenfenster geglotzt und und an dem Punkt gespart weil's ja keine bessere geben kann als die eines anderen Mitspielers :Blauesauge:
- "Nein" es wird nicht ausschließlich nur auf Grafik geäugelt, das was du siehst ist ein vorübergehender Nextgenhype da mit next immer eine Technische Aufrüstung presentiert wird (wie den auch sonst). Wenn du dir das Aufblühen der Indy Szene, das zurückkehren aller möglichen 2D-Scroler mit neuen und alten Ideen anschaust + die aufsteigende Beliebtheit besonderst bei Spielen die nicht wie Diamanten funkeln, dann würd ich sagen dass der grafische Aspect zurzeit auch keinen Sprung braucht. Deswegen auch der Einfall mit Sharing +Videochat +Bewegungssteuerung +Kompatibilität mit mobilen Geräten (natürlich auch wegen besserer Marktvorschung..usw).
tiggo@
Die Frage, ob es nur ums Auge geht bestimmen jedenfalls nicht die Nutzer. Es gibt hier und da ganz kleine Sprünge (The Last of U.) jedoch freunden wir uns damit an oder reden es uns schön, weil es nicht wirklich was gibt obwohl der Sprung schon hätte gewalltig sein können. Von der Grafik+Physik verbrauch die KI am...
Nanimonai schrieb am
t1gg0 hat geschrieben: Der Thread beschäftigt sich bis ins Detail mit dem Thema "K.I." und warum wir seit vielen Jahren eine steigende Grafik haben, die K.I. aber auf dem Niveau von 2000 stagniert.
Es lohnt sich ihn zu lesen.
Ich habe auch bereits etwas kurzes dazu geschrieben. Allerdings eher zum Thema Intelligenz an sich.
Tiggo schrieb am
Nanimonai hat geschrieben:
t1gg0 hat geschrieben:
Nanimonai hat geschrieben: Grafik bedeutet ja nicht nur, dass mehr Rechenleistung zur Verfügung steht. Bessere Grafik heißt nicht nur höher aufgelöste Texturen, sondern auch mehr Details, mehr Objekte. Das kostet neben Rechenleistung vor allem auch Manpower.
Diese Manpower könnte man theoretisch in KI und/oder Physik stecken, das wird aber nicht gemacht... vor allem nicht, wenn es gleichzeitig grafische Abstriche bedeuten würde.
http://forum.4pforen.4players.de/viewto ... 4&t=133477
Danke für den Link, aber sei nicht böse, wenn ich diesen Thread jetzt nicht durchlese um herauszufinden, auf was genau sich Deine Antwort bezieht.
Der Thread beschäftigt sich bis ins Detail mit dem Thema "K.I." und warum wir seit vielen Jahren eine steigende Grafik haben, die K.I. aber auf dem Niveau von 2000 stagniert.
Es lohnt sich ihn zu lesen.
Nanimonai schrieb am
t1gg0 hat geschrieben:
Nanimonai hat geschrieben: Grafik bedeutet ja nicht nur, dass mehr Rechenleistung zur Verfügung steht. Bessere Grafik heißt nicht nur höher aufgelöste Texturen, sondern auch mehr Details, mehr Objekte. Das kostet neben Rechenleistung vor allem auch Manpower.
Diese Manpower könnte man theoretisch in KI und/oder Physik stecken, das wird aber nicht gemacht... vor allem nicht, wenn es gleichzeitig grafische Abstriche bedeuten würde.
http://forum.4pforen.4players.de/viewto ... 4&t=133477
Danke für den Link, aber sei nicht böse, wenn ich diesen Thread jetzt nicht durchlese um herauszufinden, auf was genau sich Deine Antwort bezieht.
schrieb am

Facebook

Google+