DriveClub: Verschiebung war "Das Beste für das Spiel" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Entwickler: Evolution Studios
Publisher: Sony
Release:
08.10.2014
kein Termin
kein Termin
Test: DriveClub
50
Test: DriveClub
71
Test: DriveClub
71

Leserwertung: 95% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

DriveClub
Ab 34.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Driveclub: Verschiebung war "Das Beste für das Spiel"

DriveClub (Rennspiel) von Sony
DriveClub (Rennspiel) von Sony - Bildquelle: Sony
Game Director Paul Rustchynsky hat sich gegenüber den Kollegen von vg24/7 über die Verschiebung von Driveclub geäußert - und wie sie das Spiel in seinen Augen wesentlich besser gemacht hat.

"Wir glauben, es war das Beste für das Spiel. Wir konnten mehr Strecken und Autos einbauen, das Handling verbessern, die Grafik verbessern und anfangen an weiteren Features zu arbeiten, die wir hoffentlich bald nach Release einbauen können." Vor allem auf die überarbeiteten grafischen Details geht Rustchynsky genauer ein: "Wir haben zwei neue Reflektionssysteme eingebaut, die gleichzeitig arbeiten. Auch ein ganz neues Partikelsystem wurde hinzugefügt. Wir haben die Beleuchtung und die Materialen von allem verbessert - vom Inneren und Äußeren der Autos bis zu den Bergen und wie der Schnee fällt." 

Ein Wettersystem wird allerdings erst einige Monate nach Release via Patch in das Spiel integriert werden.

Driveclub wird am 8. Oktober für die PS4 erscheinen. 

Letztes aktuelles Video: gamescom-Trailer 2014


Quelle: vg247.com

Kommentare

Yeti-Power78 schrieb am
Wurde der 08.10.2014 denn nach der fast 1jährigen Verschiebung lange im Vorfeld als fester neuer VÖ-Termin angekündigt? Ich meine, wenn man eh schon so lange nach hinten geschoben hat, damit das Spiel besser wird, warum hat man denn dann den Termin nicht gleich so weit aufgeschoben, bis die Wettereffekte auch fertig und mit im Spiel eingebaut waren? Denn so wie das jetzt auf mich wirkt, machen sich Sony und der Entwickler Evolution Studios mit dem verspäteten Wettereffekte-Patch nur noch lächerlicher.
Turn10 z. B. hatte ja beim Forza Motorsport 5 Release damals auch bewusst die Verärgerung treuer Xbox und Forza Kunden in Kauf genommen, als paar Wochen vor Release bekannt wurde, dass etliche berühmte Strecken zum Xbox One Release (noch) nicht enthalten waren. Allerdings haben die dann immer den Gönner gespielt, indem meist vor bzw. zu großen Messen wie der E3 und der Gamescom dem Kunden dann gratis neue Strecken und ein paar Autos gegönnt wurden.
Ich weiß auch gar nicht welche Masche ich da mieser finde. Insgesamt gesehen läuft die Entwicklung im Spielebereich in den letzten 2 1/2 Jahren vollkommen in die falsche Richtung. Unfertige Spiele, ständige Bugfixes und Updates nach Release, DLC-Abzocke und zudem noch die in die Mode gekommene Free2Play-Scheisse, sowie unfertige Konsolen zum Start. Was wünsche ich mir da die gute alte Konsolenzeit zurück. Einfach und schnell ein Modul ins SNES einlegen, anmachen und es läuft alles sofort, ein volles Spiel ohne großartige Probleme geniessen.
Würde mir zumindest wünschen, dass Playground Games den Forza Horizon 2 Release nicht verbockt und ein einigermaßen fertiges und bugfreies Spiel abliefert. Hoffen wir das Beste.
Feuerhirn schrieb am
Das mit dem Wetter ist nun eigentlich nichts Neues, hatte das so eigentlich im Kopf. Das Spiel macht es einem aber schon seit Monaten so schwer, sich darauf zu freuen, weil durch die ständigen Verschiebungen und Co alles wie ein 'Desaster' wirkt und ich auch so ein wenig die Befürchtung habe, dass selbst wenn das Spiel am Ende gut sein sollte, der generelle Tonfall einfach dadurch ein negativerer sein wird.
otothegoglu schrieb am
Jim-Panse hat geschrieben:Also mal ganz ehrlich... man verschiebt ein Spiel um 1 Jahr und behauptet dann, dass das Wettersystem nachgeliefert wird, und man INS FERTIGE Spiel Features zur Erweiterung des Inhalts eingebaut hat?
1+1 = kostenpflichtige Downloadinhalte- das muss sich nicht speziell aufs Wettersystem beziehen, KÖNNTE aber...
Wo sind die guten alten Zeiten hin, als es noch FERTIGE, KOMPLETTE Spiele zum Festpreis gab?
Für viele Spiele zahlt man heute anstatt 70 Euro letzendlich 100 Euro oder mehr um Erweiterungen zu bekommen. Nicht zu vergessen muss man ja noch Plus Mitglied sein um Multiplayer spielen zu können. Das ist langsam nicht mehr 4players, das ist 4Payers.... :evil:
Ist die logische Entwicklung des Marktes als Reaktion auf das geringe Rückgrat der vielen Spieler!
DLCs hätten sich nie durchgesetzt ähnlich wie SeasonPasses, Micro-Transactions oder Day-One-Updates so groß wie manches Indy-Spiel!
Andererseits haben sehr viele mit Rückgrat die Online-Pässe rausgeschmissen, ALWAYS-On von UPLAY deaktiviert und die ursprüngliche XBOX ONE vernichtet.
Insofern trifft hier auf das selbe zu wie bei den Wahlen: (in "demokratischen" Ländern)
"Jedes Volk hat die Regierung die es verdient. (gewählt hat"
Hoolywood361 schrieb am
dieses spiel erscheint mir in jeder hinsicht als entäuschung. erst die info über die xbox-one artigen 30 frames, die verschiebung des titels und nun auch noch so ein spät geplantes update.
Jim-Panse schrieb am
Also mal ganz ehrlich... man verschiebt ein Spiel um 1 Jahr und behauptet dann, dass das Wettersystem nachgeliefert wird, und man INS FERTIGE Spiel Features zur Erweiterung des Inhalts eingebaut hat?
1+1 = kostenpflichtige Downloadinhalte- das muss sich nicht speziell aufs Wettersystem beziehen, KÖNNTE aber...
Wo sind die guten alten Zeiten hin, als es noch FERTIGE, KOMPLETTE Spiele zum Festpreis gab?
Für viele Spiele zahlt man heute anstatt 70 Euro letzendlich 100 Euro oder mehr um Erweiterungen zu bekommen. Nicht zu vergessen muss man ja noch Plus Mitglied sein um Multiplayer spielen zu können. Das ist langsam nicht mehr 4players, das ist 4Payers.... :evil:
schrieb am

Facebook

Google+