DriveClub: Update 1.10 ist da: Japan-Strecken, Multiplayer-Time-Trial, Wetter-Tuning und KI-Optimierung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Entwickler: Evolution Studios
Publisher: Sony
Release:
08.10.2014
kein Termin
kein Termin
Test: DriveClub
50
Test: DriveClub
71
Test: DriveClub
71
Jetzt kaufen ab 20,07€ bei

Leserwertung: 95% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

DriveClub
Ab 34.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Driveclub: Update 1.10 ist da: Japan-Strecken, KI-Verbesserung und Wetter-Tuning

DriveClub (Rennspiel) von Sony
DriveClub (Rennspiel) von Sony - Bildquelle: Sony
Wie versprochen steht das Update 1.10 für Driveclub zur Verfügung. Das 3,33 GB große Update umfasst nicht nur die fünf bereits angekündigten Strecken aus Japan in insgesamt elf Varianten, sondern enthält ebenfalls den Online-Modus "Multiplayer Time Trial". Darüber hinaus wird die Computerintelligenz der Gegner überarbeitet, der Foto-Modus optimiert und die Grafik des Wettersystems (Regenbogen, Hitzeflimmern) verbessert.

New Features:
  • Adds a new online game mode: Multiplayer Time Trial
  • Adds five new tracks in Japan, offering 11 variants in total:
  • Nakasendo, Japan (2 variants) 
  • Lake Shoji, Japan (2 variants) 
  • Asagiri Hills Racetrack (3 variants) 
  • Takahagi Hills (2 variants) 
  • Goshodaira (2 variants)

Gameplay Improvements:
  • Improvements to the weather visuals, including rainbows and heat haze!
  • Makes changes to Drift Mode, to prevent backing up to score more points.
  • Makes changes to AI drafting behaviour.
  • Makes changes to the impact of world collisions whilst driving on a straight, to reduce the amount of drag and speed lost from impact.
  • Adds a new option to Event Settings to race without crowd, track infrastructure and corner flags.
  • Adds the option to browse and register for Multiplayer events via the Social Hub.
  • Windscreen wiper speeds have been changed.
  • A bug causing AI car wing mirrors to show a flase reflection has now been fixed.
  • Disables overscan compensation when playing via Remote Play.
  • Adds a link to the PlayStation®Store to the DRIVECLUB Home menu.
  • Also includes a number of minor bug fixes, performance improvements and usability tweaks.

Photomode Improvements:
  • Adds the option to reset damage and remove dirt when taking a photo.
  • Adds the option to permanently hide camera movement controls when accessing Photo Mode.
  • Players can now access Photo Mode while using a steering wheel via R3.
  • Players can now move the camera while OSD is disabled in photo mode.

Ausblick auf die nächsten Erweiterungen, die für Ende Januar vorgesehen sind.

Add-ons (coming January 27-29):
  • Adds support for the Icona Vulcano, coming to PlayStation-Store as a free download later in January.
  • Adds support for the Apex Expansion Pack, coming to PlayStation-Store as a premium download later in January.
  • This Expansion Pack includes the Apex Car Pack and Apex Tour Pack.
  • The Apex Car Pack includes 5 new cars: Enzo Ferrari, Caterham R500 Superlight, Chevrolet Corvette ZR1 Centennial Edition, McLaren 650S Coupe, and Jaguar C-X75 Prototype Edition.
  • The Apex Tour Pack includes 11 new Events and 5 new Trophies.
  • Adds support for the Sakura Tour Pack, coming to PlayStation-Store as a premium download later in January.
  • The Sakura Tour Pack includes 11 new Events and 5 new Trophies.
  • Adds support for 2 new livery packs, coming to PlayStation-Store as a premium download later in January. Each Livery Pack contains 5 new livery patterns to customise your cars with.

Auch mit den nächsten Updates soll das Rennspiel weiter verbessert werden (wir berichteten).

Letztes aktuelles Video: Goshodaira Japan DLC


Quelle: Evolution Studios
DriveClub
ab 20,07€ bei

Kommentare

AtzenMiro schrieb am
8BitLegend hat geschrieben:
Nanimonai hat geschrieben:
Balmung hat geschrieben:Seh ich nicht ein, Entwickler sollen gefälligst am Release Tag etwas ordentliches abliefern und nicht "vielleicht" mal in einigen Monaten danach.
Wer sich für ein Spiel interessiert, das ständig erweitert wird, der soll sich halt über den aktuellen Stand informieren und dafür gibt es genug Quellen. Mal davon abgesehen... wann sollen denn Nachtests gemacht werden? Nach 6 Monaten? Nach einem großen Update? Und dann wars das? Sicher nicht, weil man quasi solche Spiele, die ständig weiterentwickelt werden, ständig neu bewerten müsste und somit laufend neue Nachtests kommen müssten, was völlig unsinnig ist.
Viele internationale Seiten haben eine "Revisited" Sektion, eben weil sich Spiele heutzutage im Laufe der Zeit wesentlich drastischer ändern als in der 32 Bit Ära. Dadurch werden die ursprünglichen Tests nicht revidiert, die jeweiligen Titel aber etwas aktueller besprochen. Ich kann daran nichts sinnloses erkennen.
Sinnlos ist das nicht, aber enttäuschend, dass es notwendig ist.
In ihrer Blase denken Entwickler sie könnten den Menschen unfertige Produkte zumuten, da sie für sich das Selbstverständnis haben Software wäre immer work-in-progress. Der Betrag den ich hinlege ist aber nicht "in progress", sondern fix. Und anders will ich es auch nicht, denn "Spiel als Dienst" heisst ewig unfertiges zu nutzen und fortlaufend dafür zu zahlen.
Im Falle von DriveClub hast du sicherlich recht, dafür gibt es aber eine Menge an reinen Online-Spielen, die naturgemäß sich im Laufe der Zeit immer weiter entwickeln, neue Funktionen, neue Modi, neue andere Inhalte etc. pp. dazu bekommt, obwohl das Spiel fertig und voll funktionsfähig auf den Markt gekommen ist.
Für solche Spiele machen Nachtests einfach Sinn und sind auch erwünscht. Was bringt...
Nanimonai schrieb am
8BitLegend hat geschrieben: Sinnlos ist das nicht, aber enttäuschend, dass es notwendig ist.
Ich kann nur von etwas enttäuscht sein, das ich nicht erwartet habe.
Driveclub ist sicherlich ein recht extremes Beispiel, wenn es um Startschwierigkeiten geht, ganz allgemein erwarte ich aber in der heutigen Zeit von keinem Spiel, dass es zum Release fehlerfrei ist und nicht nachgepatcht werden muss. Ich verlange es eigentlich noch nicht mal.
Denn einerseits habe ich Verständnis dafür, dass heutige Computerspiele um ein Vielfaches aufwendiger produziert werden als damals und demnach deutlich anfälliger für Fehler sind. Andererseits werden Zustände in Spielen heute gefühlt auch als "unspielbar" und "bugverseucht" abgewatscht, die man früher locker weggeschmunzelt hätte.
Vieles (nicht alles) hängt da mit übertriebener und unrealistischer Erwartungshaltung der Konsumenten zusammen.
Serious Lee schrieb am
Nanimonai hat geschrieben:
Balmung hat geschrieben:Seh ich nicht ein, Entwickler sollen gefälligst am Release Tag etwas ordentliches abliefern und nicht "vielleicht" mal in einigen Monaten danach.
Wer sich für ein Spiel interessiert, das ständig erweitert wird, der soll sich halt über den aktuellen Stand informieren und dafür gibt es genug Quellen. Mal davon abgesehen... wann sollen denn Nachtests gemacht werden? Nach 6 Monaten? Nach einem großen Update? Und dann wars das? Sicher nicht, weil man quasi solche Spiele, die ständig weiterentwickelt werden, ständig neu bewerten müsste und somit laufend neue Nachtests kommen müssten, was völlig unsinnig ist.
Viele internationale Seiten haben eine "Revisited" Sektion, eben weil sich Spiele heutzutage im Laufe der Zeit wesentlich drastischer ändern als in der 32 Bit Ära. Dadurch werden die ursprünglichen Tests nicht revidiert, die jeweiligen Titel aber etwas aktueller besprochen. Ich kann daran nichts sinnloses erkennen.
Sinnlos ist das nicht, aber enttäuschend, dass es notwendig ist.
In ihrer Blase denken Entwickler sie könnten den Menschen unfertige Produkte zumuten, da sie für sich das Selbstverständnis haben Software wäre immer work-in-progress. Der Betrag den ich hinlege ist aber nicht "in progress", sondern fix. Und anders will ich es auch nicht, denn "Spiel als Dienst" heisst ewig unfertiges zu nutzen und fortlaufend dafür zu zahlen.
Malvinen schrieb am
flo-rida86 hat geschrieben:
AtzenMiro hat geschrieben:Nachtests machen sehr wohl Sinn, aber halt nur bei Spielen, die nachträglich sich tatsächlich auch weiter entwickelt haben. Wenn bei einem Rennspiel aber halt nur Strecken oder Autos dazu gekommen sind, ist das keine Weiterentwicklung, sondern einfach nur mehr vom Gleichen.
das einzige was eine nachtest verdiente den es auch unter anderem schon bekommen hatte ist titanfall wie ich finde.
da wurde einen haufen kostenlos dazu gegeben was auch nicht von anfang an versprochen wurde oder hätte drin sein müssen.
Das die Wertung für DC eine Straffbewertung ist ist doch recht deutlich:
Zitat 4P:
?Ein theoretisch gutes Arcade-Rennspiel, das vor allem dank der Community-Herausforderungen die Motivation aufrecht erhält. Praktisch aufgrund der massiven Verbindungsprobleme eine Enttäuschung.?
/Zitat 4P
Wenn dir also genügt, das eine vor Veröffentlichung gemachte Ankündigung für eine kostenlose Erweiterung nach der Veröffentlichung des Hauptspiels, einen Nachtest rechtfertigt, dann hat DC diesen Status ebenfalls. Stichwort Wettereffekte.
Aber ich zitiere Nochmals 4P:
Welche Fassungen werden getestet?
Wir bewerten nur Fassungen, die vom Hersteller offiziell zum Test freigegeben worden sind - das können auch so genannte "Goldmaster" sein, die im Normalfall immer der Fassung entsprechen, die in den Handel kommt. Wir testen jedoch keine Alpha-, Beta- oder andere unfertige Versionen, nur um schnell zu sein - selbst dann nicht, wenn der Publisher sie frei gibt.
Testet ihr nach Patches nochmal?
Nein. Wir bewerten nur die finale Goldmasterversion bzw. die Verkaufsversion, die man im Handel erwerben kann. Wenn es zum Verkaufsstart einen Day-One-Patch gibt, berücksichtigen wir diesen - falls möglich. Wenn ein Entwickler später mit Patches nachbessert, machen wir allerdings keinen...
flo-rida86 schrieb am
AtzenMiro hat geschrieben:Nachtests machen sehr wohl Sinn, aber halt nur bei Spielen, die nachträglich sich tatsächlich auch weiter entwickelt haben. Wenn bei einem Rennspiel aber halt nur Strecken oder Autos dazu gekommen sind, ist das keine Weiterentwicklung, sondern einfach nur mehr vom Gleichen.
das einzige was eine nachtest verdiente den es auch unter anderem schon bekommen hatte ist titanfall wie ich finde.
da wurde einen haufen kostenlos dazu gegeben was auch nicht von anfang an versprochen wurde oder hätte drin sein müssen.
schrieb am

Facebook

Google+