Dead Cells: Metroidvania-Plattformer erscheint am 7. August 2018 für PC und Konsolen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Motion Twin
Publisher: Motion Twin
Release:
07.08.2018
07.08.2018
07.08.2018
07.08.2018
07.08.2018
07.08.2018
07.08.2018
07.08.2018
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Dead Cells
83
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Dead Cells
81
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Dead Cells
83

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Dead Cells
Ab 22.49€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Dead Cells: Metroidvania-Plattformer erscheint am 7. August 2018 für PC und Konsolen

Dead Cells (Action) von Motion Twin
Dead Cells (Action) von Motion Twin - Bildquelle: Motion Twin
Der Termin steht fest: Die Vollversion von Dead Cells wird am 7. August 2018 für PC, Mac, Linux, PlayStation 4, Switch und Xbox One für 24,99 Euro erscheinen. Der Metroidvania-Plattformer ist derzeit im Early Access auf Steam und GOG.com erhältlich. Box-Versionen für PC, PS4 und Switch werden bei Signature Edition Games angeboten (zwischen 30 und 45 Euro).

Die Release-Version wird 13 Levels, vier Bosse, knapp 80 Waffen & Fertigkeiten und vier Spezialfähigkeiten (Metroidvania Gear Lock Items) umfassen. Die PC-Version bietet außerdem noch den "Daily Run Modus" mit täglichen Herausforderungen und Bestenlisten. Zwei bis vier Monate nach Verkaufsstart soll eine kostenlose Download-Erweiterung folgen, die viele neue Spielinhalte "zum Erkunden und zum Kämpfen" mit sich bringen wird.



"'Dead Cells ist ein 'Rogue-lite', von 'Metroidvania' inspiriertes Action-Plattform-Spiel. Du erkundest ein weitläufiges Schloss, das sich stets verändert ... vorausgesetzt, du schaffst es, dich in Schlachten in 2D 'Souls-lite'-Manier an seinen Wächtern vorbeizukämpfen. Keine Checkpoints. Töten, sterben, aus Fehlern lernen ..."

Letztes aktuelles Video: Video-Vorschau


Quelle: Motion Twin

Kommentare

Sir Richfield schrieb am
Dead Cells ist vor allem ein Rogue Lite, bevor es ein Metroidvania ist.
DonDonat schrieb am
Dead Cells ist definitiv ein gutes bis sehr gutes Metroidvania aber ob es auch "fantastisch" ist, dass möchte ich so nicht unterschreiben.
Warum? Weil sowohl das Level-Design (aus gameplay-technischer Sicht) als auch das Ballancing in den Leveln aufgrund des "roguelike" teilweise sehr starke qualitative Unterschiede aufweist: manchmal haben die Level einen super flow, man springt, schlägt, läuft, nimmt ein oder anderes Secret mit und geht ins nächste Level. Manchmal ist das Level aber so doof generiert, dass der Flow einfach keinen Spaß macht und man viel länger brauch als eigentlich. Hinzu kommt, dass man gerade in den späteren Leveln (bestes Beispiel das "High Peak Castle" gerna mal in echt unfaire Situationen kommt: z.B. man springt wo runter, wird von mehreren Magiern durch Wände beschossen, von einem Typen mit Tornadoschwert zu ihm gezogen und dann kommen da noch zwei Dudes mit Speeren, die von oben und unten nach einem schlagen.
Ein weiterer Kritikpunkt ist das Ballancing der Waffen: manche Builds/ Waffen sind kaum spielbar (z.B. der Degen + Armbrust + Vampirismus), während andere (z.B. 2x automatische Geschütze + Eisbogen) einem "einen Easy Run" ermöglichen. Hat man hier Pech, kann man den Run komplett vergessen.
Außerdem würde ich nach meiner bisherigen Erfahrung den Aufbau des Spiels grundsätzlich kritisieren: dadurch, dass man beim Tod immer wieder von ganz vorne anfangen muss, kann man den letzten Boss quasi kaum trainieren, was dann dazu führt, dass man ihn max. alle 25min einmal zu Gesicht bekommt und dann mit etwas Pech auch schon sofort tot ist. Hier fehlt eine Möglichkeit die Bosse einzeln zu trainieren, anstatt jedes mal 10-30min zu ihnen zu spielen.
Zusätzlich möchte ich die Einbindung der Secrets kritisieren: bei Souls bekommt man auf Items häufig Hinweise auf solche, so dass man im Laufe des Spielens diese quasi "natürlich" entdeckt, wenn man die Beschreibungen liest. Dead Cells hat eine solche Mechanik nicht: hier muss...
Bowsette schrieb am
Schon aufm PC gekauft als es damals in den early access gerutscht ist. Ich finde es ist ein fantastisches Spiel.
Kaufe es definitiv nochmal für die Switch, sofern die Umsetzung gut gelungen ist.
schrieb am