Gaming-Aid e.V: Spiele-Dokumentation "From Bedroom to Billions" im Abaton-Kino (Hamburg) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Gaming-Aid

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Spiele-Dokumentation "From Bedroom to Billions" im Hamburger Abaton-Kino

Gaming-Aid e.V (Unternehmen) von Gaming-Aid
Gaming-Aid e.V (Unternehmen) von Gaming-Aid - Bildquelle: Gaming-Aid
Die karitative Non-Profit-Organisation Gaming-Aid e.V. und gamecity:Hamburg bringen die 150-minütige Dokumentation "From Bedroom to Billions" (Trailer) am 11. November 2014 in einer Vorführung (englische Originalversion) auf die Leinwand des Hamburger Abaton-Kinos. Im Rahmen der Veranstaltung stehen das Produzentenduo des Films Anthony und Nicola Caulfield sowie Game Designer Simon Butler für Interviews und Fragen rund um die frühe britische Computerspielbranche zur Verfügung.

Das Ehepaar und Produzenten-Duo Anthony und Nicola Caulfield hat den Aufstieg der frühen britischen Computerspiele-Branche und die damit einhergehende Entwicklung von Vertrieb und Spielejournalismus der letzten 40 Jahre näher beleuchtet. Ergebnis ist ein Dokumentarfilm, der dank einer nur fünf Tage dauernden Crowdfunding-Kampagne finanziert und umgesetzt werden konnte. "From Bedrooms to Billions" feierte im März seine Weltpremiere.

Ingo Horn, Vorsitzender des Gaming-Aid e.V., über die Kinoaktion: "Dank des persönlichen Drahtes zu den Machern entwickelte sich der Gedanke, diesen Film über die Wurzeln der britischen Games-Szene nicht nur als Stream oder Film für zu Hause zu zeigen, sondern in Form eines gemeinsamen Events auf der großen Leinwand zu präsentieren. Mit der Unterstützung von gamecity:Hamburg können wir dies nun ermöglichen und haben darüber hinaus auch die Macher hinter dem Werk und einen Protagonisten für uns gewonnen, um über den Film und die Arbeiten zu sprechen."

Stefan Klein, Projektmanager der gamecity:Hamburg ergänzt: "Über die Zusammenarbeit freuen wir uns sehr. Für die zahlreichen Talente in der Hamburger Games-Branche ist es sicherlich interessant, eine internationale Perspektive einzunehmen und zu sehen, wie sich die britische Games-Wirtschaft entwickelt hat."

"From Bedroom to Billions" wird am 11. November 2014 um 19.30 Uhr im Kino Abaton am Allendeplatz 3 (Nähe Dammtor) gezeigt. Vergünstigte Karten sind im Vorverkauf sowie ab dem 4. November zum Normalpreis von 8 Euro am Abaton-Kino erhältlich.

Quelle: Gaming-Aid e.V., gamecity:Hamburg

Kommentare

schrieb am

Facebook

Google+