4Sceners: STILL und Fairlight zeigten auf der Demo-Party von NVIDIA die ersten Kinder einer neuen Technik- und Design-Generation. - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

NVIDIAs Technik-Party-Knaller

4Sceners (Sonstiges) von
4Sceners (Sonstiges) von - Bildquelle: 4Players

Heiligs Blechle! Das haben wir so nicht kommen sehen. Am 20. März 2015 gegen 2:20 Uhr Nachts begann für die Demoszene eine neue Zeitrechnung. Auf der Demo-Party NVScene 2015, deren Veranstalter niemand Geringeres als Grafikkartenhersteller NVIDIA ist, die dieses Event im Rahmen ihrer jährlichen GPU Technology Conference präsentieren, zeigten die Gruppen STILL und Fairlight die ersten Kinder einer neuen Technik- und Designgeneration. Räumlichkeiten in bestechender visueller Eleganz. Explosives Demo-Design, das auf die Millisekunde genau abgestimmt ist, zu Jubelstürmen hinreisst und Aussagen hervorbringt, dass wohl bald schon Hollywood bei den Herren Machern anklopfen wird. Wir stellen euch die imposanten Werke näher vor, genau wie die anderen sehenswerten Echtzeit-Demos, die auf der dritten NVScene veröffentlicht wurden.

Hier geht's zum vollständigen Artikel.




Kommentare

bKb schrieb am
Danke für die Erläuterung!
Da habe ich doch tatsächlich mit 11 auf dem C64 selbst schon Demos gemacht, wenn auch nur mit einem Demo-Editor, ohne bis heute zu wissen, was es ist. :-)
Balmung schrieb am
http://de.wikipedia.org/wiki/Demoszene
Da ich es selbst aus dem Stehgreif nicht so einfach erklären kann und vor allem in kurzen Sätzen... der Artikel auf Wiki scheint mir hier recht gut.
Ich selbst kenne die Demoscene seit dem C64 und vor allem später dann Amiga. Da gab es dann etliche Demos bei deren Grafik man sich gewünscht hätte, dass mal ein Spiel so aussehen würde. ^^
Und wie oben gesagt, die Gewinner Demo kommt am Besten ohne YT Artefakte und über Kopfhörer, also die Demo selbst runterladen und auf dem eigenen PC laufen lassen. ;)
Man muss natürlich schon etwas für diese Art von Kunst übrig haben, mich begeistern auch die meisten Demos nicht so sehr. Aber bei der Demo passt fast alles, vor allem die Musik / der Sound ist sehr gut mit der Grafik verbunden worden. ^^
P.S. einen Tick zu langsam, aber ich finde den Wiki Artikel besser, weil er auch Kritikpunkte anspricht, weil ein Hauptreiz der Scene eben ist aus wenig viel zu machen und am PC ohne gesetzte Limits zu viel machbar ist ohne das man wirklich auf Programmiertricks zurück greifen muss.
4S-Bobic schrieb am
@bKb: Ich möchte auf den Startartikel für 4Sceners.de verweisen, den ich vor knapp 10 Jahren geschrieben haben. Hier ist eigentlich alles erklärt, was die Demoszene ist, was sie antreibt und wie sie entstanden ist. Die Links dort sind nicht mehr ganz aktuell und auch viele der dort erwähnten Leute haben inzwischen die Firma gewechselt. Ich glaube, ich sollte mal eine "2015er Edition" davon machen :-)
http://www.4players.de/4sceners.php/dis ... index.html
bKb schrieb am
Kann mir das mal jemand erklären?
Was ist die "Demoszene"? Für mich sieht das nach animierten Filmchen aus, die ganz nett sind, mich aber nicht zu Begeisterungsstürmen hinreißen.
schrieb am

Facebook

Google+