Capcom: Neues Resident Evil für Wii? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Capcom

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Capcom: Neues Resident Evil für Wii?

Capcom (Unternehmen) von Capcom
Capcom (Unternehmen) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Gegenüber unseren Kollegen von Eurogamer.net gestand Resident Evil 5 -Produzent Masachika Kawata, dass er gerne ein neues Resident Evil für Nintendos Wii entwickeln wolle. Im Moment sei zwar nichts konkretes geplant, aber Nintendo-Fans sollen nicht verzweifeln, dass die Wii für den HD-Horror des fünften Teils zu schwach sei. Er persönlich würde sich jedenfalls freuen bald einen Wii-Titel im Resident Evil-Universum ankündigen zu können.

Quelle: Eurogamer.net

Kommentare

SSBBrawler08 schrieb am
Was habt ihr alle gegen Railshooter??
Umbrella Chronicles war doch ein sehr spaßiges Spiel.
Naja, da ich bisher nur Resi 4 für Wii und RE UC gespielt habe kann ich nícht beurteilen ob mich ein Resident Evil 1-artiger Teil so umhauen würde,aber ich kann sagen das mir sowohl Resi 4 als auch Resi UC sehr gut gefallen hat und ich mich freuen würde wenn sie ein Spiel in der Art wie Resi 4 mit leicht polierter Grafik und etwas mehr Horror rausbringen würden. Aber nem weiteren Railshooter wäre ich generell auch nicht abgeneigt, wenn er gut gemacht ist.
johndoe137077 schrieb am
tormente hat geschrieben:Die Wii würde die Lücke schliessen, wenn... tut sie aber nicht.
Und RE4 war mit Pad ausgezeichnet Steuerbar, dass sage ich als jemand, der Killzone, Perfect Dark, Quake 3 auf Konsole mit JoyPad für Verkrüppelung bezeichne.

aber mit pad war die steuerung viiiiel behäbiger/langsamer. sagt ja keiner, das die pad-steuerung im fall von re4 shice war, aber mit wiimote ist sie besser ;)
freda schrieb am
Ich möchte wieder ein klaustrophobisches Residen Evil Erlebnis. Enge Räume, feste Kamerapositionen und wenig Munition.
Ich mochte alle Resident Evil (außer den Railshootern) aber wie schon mehrfach gesagt, würde ein Back to the Roots mir am besten gefallen.
Das ganze natürlich in RE4 Optik, der Enge von Teil 1 und die Aussichtslosigkeit von Resident Evil: Nemesis. Obwohl...Veronica war auch nicht schlecht.
tormente schrieb am
Triadfish hat geschrieben:
H3nry hat geschrieben:
InstinctiVe hat geschrieben:
KleinerMrDerb hat geschrieben:Wenn man sich auskennen würde, dann wüsste man, dass die Wii Version von Resi 4 die Version war die durch die Wii Steuerung am besten spielbar war! :roll:

Kompletter bullshit und dummes fanboy Gelaber noch dazu. Ich zitier einfach mal 1up:
As amazing as RE4 was on GameCube and PS2, the Wii version arrives asking you to walk, chew gum, instant message, and talk to your mom on the phone all at once, and that's what holds this version back. It seems like a match made in heaven: RE4 action mapped to near-FPS-style controls. But moving your character with the Nunchuk's analog doesn't aim; it only moves your field of view, often leaving enemies out of view unless you wave the Wii Remote around as well and hold B while pressing A to shoot. Essentially, it's more complicated than it sounds -- and a step more involved than the PS2 or GC versions -- which saps some of the fun out of it.


Hast du die Wii Version von Teil 4 jemals gespielt? Ich denke nicht..
Mich hat die Steuerung total überzeugt. Habs auch nur mal zum ausprobieren mit ClassicController / GC Controller gespielt und kam mit der Art des Zielens absolut nicht klar.. Auch bei der Demo von Resi5 hab ich mir doch schon sehr die WiiMote-Steuerung herbeigewünscht.
Ein neuer Wii Ableger wäre wünschenswert - auch ein PAL Release von RE:Zero wäre toll :D

Die Steuerung hat so ziemlich Jeden überzeugt... Ein paar Leute, die sowas mies reden wollen gibt es immer. Absolut Niemand kann mir erzählen, dass er mit einem Analogstick besser zielen kann, als mit einer Wii-Mote. Wer sowas behauptet ist entweder unwillig sich an ein neues Eingabegerät zu gewöhnen...
Triadfish schrieb am
H3nry hat geschrieben:
InstinctiVe hat geschrieben:
KleinerMrDerb hat geschrieben:Wenn man sich auskennen würde, dann wüsste man, dass die Wii Version von Resi 4 die Version war die durch die Wii Steuerung am besten spielbar war! :roll:

Kompletter bullshit und dummes fanboy Gelaber noch dazu. Ich zitier einfach mal 1up:
As amazing as RE4 was on GameCube and PS2, the Wii version arrives asking you to walk, chew gum, instant message, and talk to your mom on the phone all at once, and that's what holds this version back. It seems like a match made in heaven: RE4 action mapped to near-FPS-style controls. But moving your character with the Nunchuk's analog doesn't aim; it only moves your field of view, often leaving enemies out of view unless you wave the Wii Remote around as well and hold B while pressing A to shoot. Essentially, it's more complicated than it sounds -- and a step more involved than the PS2 or GC versions -- which saps some of the fun out of it.


Hast du die Wii Version von Teil 4 jemals gespielt? Ich denke nicht..
Mich hat die Steuerung total überzeugt. Habs auch nur mal zum ausprobieren mit ClassicController / GC Controller gespielt und kam mit der Art des Zielens absolut nicht klar.. Auch bei der Demo von Resi5 hab ich mir doch schon sehr die WiiMote-Steuerung herbeigewünscht.
Ein neuer Wii Ableger wäre wünschenswert - auch ein PAL Release von RE:Zero wäre toll :D

Die Steuerung hat so ziemlich Jeden überzeugt... Ein paar Leute, die sowas mies reden wollen gibt es immer. Absolut Niemand kann mir erzählen, dass er mit einem Analogstick besser zielen kann, als mit einer Wii-Mote. Wer sowas behauptet ist entweder unwillig sich an ein neues Eingabegerät zu gewöhnen oder einfach nicht in der Lage objektiv zu urteilen. Ich...
schrieb am

Facebook

Google+