The Legend of Zelda: The Wind Waker: Launch-Trailer begleitet den Stapellauf - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
02.05.2003
04.10.2013
Test: The Legend of Zelda: The Wind Waker
91

“Hinter der kindlich-naiven Fassade verbirgt sich ein fantastisches Abenteuer, das der Zelda-Reihe und seinem Schöpfer alle Ehre macht.”

Test: The Legend of Zelda: The Wind Waker
90

“Auch wenn man mehr Dungeons vermisst: Ein ausgezeichnetes, visuell beeindruckendes Remake für Wii U - viel Spaß auf hoher See!”

Leserwertung: 92% [17]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Zelda: Wind Waker HD: Launch-Trailer begleitet den Stapellauf

The Legend of Zelda: The Wind Waker (Action) von Nintendo
The Legend of Zelda: The Wind Waker (Action) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Da die eShop-Fassung von Zelda: The Wind Waker HD etwas früher erscheint, hat Nintendo schon mal einen Launch-Trailer ins Netz gepackt. Der vermittelt ein paar Eindrücke aus dem Remake, dem der Hersteller neben einer optischen Frischekur auch ein paar inhaltliche Anpassungen spendiert hat.

Die Disk-Version wird am 4. Oktober veröffentlicht werden.

Letztes aktuelles Video: Launch-Trailer


Kommentare

johndoe1633711 schrieb am
Masters1984 hat geschrieben: Viele meinen (die Mehrheit) Ocarina of Time gehöre zu den besten Zeldas aller Zeiten
WW is No. 1 :mrgreen:
Masters1984 hat geschrieben: Nichts gegen 3DS, aber was spricht dagegen auch eine Wii U Version zu entwickeln?
Ich bin mit Sicherheit nicht der einzige, der nicht gerne auf Handhelds spielt und das Geschehene lieber auf dem Fernseher verfolgt und das eventuell noch mit anderen Teilen kann, die zuschauen oder abwechselnd mitspielen.
Nintendo as usual - erklär mir mal einer schlüssig, warum es SNES Titel nicht auf dem 3ds gibt?
johndoe803702 schrieb am
Ein ganz neues Zelda U ist für das Jahr 2014 in Entwicklung.
Aber es sind noch nicht so viele Informationen dazu durchgesickert.
Viele meinen (die Mehrheit) Ocarina of Time gehöre zu den besten Zeldas aller Zeiten, dann sollte Nintendo dieses Spiel auch dementsprechend behandeln und auch diesem Spiel ein HD-Remake gönnen.
Nichts gegen 3DS, aber was spricht dagegen auch eine Wii U Version zu entwickeln?
Ich bin mit Sicherheit nicht der einzige, der nicht gerne auf Handhelds spielt und das Geschehene lieber auf dem Fernseher verfolgt und das eventuell noch mit anderen Teilen kann, die zuschauen oder abwechselnd mitspielen.
Chigai schrieb am
Wulgaru hat geschrieben:
Masters1984 hat geschrieben:Aber sowas gehört definitiv auf eine große Konsole wie die Wii U und angemessener HD-Optik.
ich dachte gerade du würdest das verstehen, nicht jeder mag Handhelds.
Und diese Reihe wurde in 3D nicht auf Handhelds entwickelt sondern auf dem N64 mit dem ersten 3dimensionalen Zelda-Teil.
Oh, ich verstehe sehr gut das nicht jeder Handhelds mag bzw. ich habe ja nichts gegen sie, ich besitze nur keinen. :wink:
...aber zu deinem eigentlichen Punkt: Wenn es nach mir ginge, gäbe es auch das 3ds-Make nicht, wobei ich das weniger schlimm finde, weil hierfür ein Team verantwortlich ist, was nichts mit dem Kern-Zelda-Team zu tun hat, also auch keine Ressourcen verschwendet werden. Ich bin hier beim WW-HD eigentlich kritischer, weil es von Team-Zelda ist und ich jede Sekunde die man nicht am neuen Zelda sitzt für eine verschwendete halte.
Grundsätzlich bin ich nämlich sowieso Purist. Ich finde OoT ist gut so wie es ist. So war das Spiel eben damals. Bei einigen Sachen für den PC kann ich den Wunsch nach Remakes verstehen, weil die damaligen DOS-Benutzeroberflächen aus heutiger Sicht kaum mehr bedienbar scheinen, aber sowas wie ein OoT funktioniert zeitlos. Es ist vielleicht ein bisschen hakeliger, aber das Grundspiel ist auch heute noch gut. Man kann es durch die VC ja auch jederzeit genießen. Das ist etwas was ich gerne bei allen Spielen hätte: Ports damit ich sie für die aktuellen Konsolen zocken kann, aber richtige Remakes brauche ich kaum.
Das ist meine persönliche Meinung, habt Spaß mit Wind Waker HD, ich gönne es euch wirklich.
Ich bereue die Anschaffung vom Oot 3DS nach wie vor nicht. An dem Spiel hatte ich meinen Spaß, während ich den VC-Titel schon nach dem ersten Dungeon links liegen...
johndoe803702 schrieb am
Die Collectors Edition halte ich auch für überteuert und mit den Abstürzen gebe ich dir recht.
Am besten sind da tatsächlich die Umsetzungen für die Virtual Console geworden, die laufen perfekt und steuern sich dank Original-Gamecube-Controller wirklich erstklassig.
Was das HD-Remake anbelangt fand ich es für nötig, denn 1. hatte nicht jeder einen Gameboy-Advance um alle Rätsel zu lösen und 2. gab es gegen Ende hin einige ungereimtheiten bei der Triforce-Suche daher finde ich das Remake sogar deutlich besser als das Original. Es wurde nicht nur an der Grafik gefeilt, sondern an vielen kleinen Details gefeilt, die im ganzen wiederum eine große Einheir bilden. Eine nette Idee finde ich auch die Flaschenpost und das zusätzliche schnellere Segel, damit muss man nun nicht jedesmal die Windrichtung manuell ändern, echt Klasse und man kann das Gamepad-Optional nutzen und über den Touchscreen die Items auswählen und einsetzen. Und solch ein Remake wünsche ich Ocarina of Time, nicht dass das Original schlecht wäre, aber es hat hier und da einige Anpassungen verdient, es würde dadurch deutlich besser spielbar werden.
Game&Watch schrieb am
Masters1984 hat geschrieben:@Game & Watch, das ist aber bei jeder Portierung so. Die Virtual Console Spiele laufen so wie es damals eben auf der Original-Hardware des N64 möglich gewesen ist, mit allen Ecken und Kanten und das ist auch gut so, denn sonst wäre es ja keine 1:1 Portierung, und somit auch kein Original mehr, ne?
Du hast hier einen kleinen Denkfehler drin. Es sind keine Portierungen sondern es läut alles über Emulatoren. Portieren heißt, den Programmcode eines Spiel so umschreiben, das es auf einem anderen System läuft. Man passt den Programmcode des Spiel an ein anders System an.
Denkst du ernsthaft, Nintendo macht sich die Mühe, all die alten Schinken nochmal auf die Wii U zu portieren ? Nein, das läuft über Emulatoren. Da schreibt Nintendo mal schnell nen Emulator für eines ihrer alten Systeme und lässt ihre alten Spiele eben darüber laufen.
Nintendo hat sich diesbezüglich auch schon einige Schnitzer erlaubt. Ich erinnere mich da düster an eine "Zelda Collectior's Edition" für den Cube auf welcher sämtliche größere Titel (außer A Link to the Past) drauf waren. Jedenfalls lief das ganze teilweise äußerst bescheiden. Majoras Mask z.B. is alle paar Stunden abgestürzt, weil der Emulator den Nintendo da geschrieben hatte einfach Müll war :?
Soviel dazu
Ich hab das Remake gestern ein paar Stunden bei meinem Bruder spielen können. Ich habe immer wieder vergessen, das ich überhaupt ein Remake spiele^^
Die grafischen Unterschiede halten sich teilweise doch sehr in Grenzen. Auf dem großen Meer merkt man es dankt größerer Weitsicht und veränderten Licheffekten am meisten, aber gerade in Höhlen oder an dunklen Orten verschwindet der Unterschied doch sehr stark.
Der größte Unterschied hat, zumindest meiner Meinung nach, jedoch garnichts mit der Grafik zu tun,...
schrieb am

Facebook

Google+