Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox lockt mit Arcade-Games

Xbox Arcade wird willige und zahlende Xbox Live-Spieler mit jeder Menge Arcade-, Puzzle- und Geschicklichkeitsgames versorgen. Wer erst einmal das Startpaket auf seiner Xbox-Festplatte hat, der darf jeden Monat die neuesten Kandidaten als Demo antesten. Gefällt das Retrogame, so reicht ein Knopfdruck, um die Vollversion auf den Massenspeicher zu bannen. Mit selbigem Knopfdruck wird allerdings auch die Kreditkarte etwa mit 5 bis 20 Euro belastet. Der Preis wird von Game zu Game unterschiedlich sein, soll aber die 20 Euro-Marke nicht überschreiten. Für alle Liebhaber von Retro- oder Sharewaregames bietet Mircrosoft also schon bald eine erstklassige Bezugsquelle. Ob die Preise für die Single- und Multiplayer-Games aber im Rahmen bleiben, werden wir wohl erst zum Release von Xbox Arcade erfahren.


Kommentare

johndoe-freename-67130 schrieb am
joa nette idee aber 5? - 20? für ne Demo, naja ich weiss nicht . In unserem MediaMarkt gibts immer mal alte Xbox Spiele zwischen 10? - 30?, da kauf ich mir doch lieber die und hab ein volles Spiel.
johndoe-freename-2784 schrieb am
Ist eigentlich ne gute Idee.
20 Euro finde ich aber schon recht viel.
Abwarten was da an Games kommt. Und so ein Shareware Bomberman Clone mit MP für 10 Euro würd ich mir auch holen :lol:
AnonymousPHPBB3 schrieb am
<P><STRONG>Xbox Arcade</STRONG> wird willige und zahlende Xbox Live-Spieler mit jeder Menge Arcade-, Puzzle- und Geschicklichkeitsgames versorgen. Wer erst einmal das Startpaket auf seiner Xbox-Festplatte hat, der darf jeden Monat die neuesten Kandidaten als Demo antesten. Gefällt das Retrogame, so reicht ein Knopfdruck, um die Vollversion auf den Massenspeicher zu bannen. Mit selbigem Knopfdruck wird allerdings auch die Kreditkarte etwa mit 5 bis 20 Euro belastet. Der Preis wird von Game zu Game unterschiedlich sein, soll aber die 20 Euro-Marke nicht überschreiten. Für alle Liebhaber von Retro- oder Sharewaregames bietet Mircrosoft also schon bald eine erstklassige Bezugsquelle. Ob die Preise für die Single- und Multiplayer-Games aber im Rahmen bleiben, werden wir wohl erst zum Release von Xbox Arcade erfahren.</P>
schrieb am

Facebook

Google+