Xbox One: Gerücht: SDK mit heißer Nadel gestrickt, CoD läuft mit 720p-Auflösung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
22.11.2013
Jetzt kaufen ab 229,49€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox One: Gerücht: SDK mit heißer Nadel gestrickt, CoD läuft mit 720p-Auflösung

Xbox One (Hardware) von Microsoft
Xbox One (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Sowohl Xbox One als auch PS4 werden zum Verkaufsstart Updates für die System-Software spendiert bekommen, die das eine oder andere versprochene Feature erst ermöglichen - im Falle der Sony-Konsole kann man ohne den Patch nicht mal Filme auf DVD oder Blu-ray konsumieren. Der Suspend-Modus wird erst später nachgereicht.

Laut eines Kotaku-Berichts haben Entwickler derweil hinter den Kulissen mit dem SDK für die Xbox One zu kämpfen. Die Entwicklungswerkzeuge hätten selbst in der aktuellen Fassung noch allerlei Bugs. Einer Quelle zufolge mussten die Hersteller alle Spiele nochmal einreichen zur Zertifizierung bei Microsoft, wenn man diese mit der älteren Version des SDKs fertiggestellt hatte. Sowohl bei den Entwicklern als auch bei Microsoft dürften so vor den Verkaufsstart noch reichlich Überstunden fällig werden.

Das Blog berichtet auch über angebliche Probleme mit der Stabilität des Party-Modus - der Sprachchat habe ab und zu Aussetzer, die Kombination von bestimmten Apps lasse das System derzeit abschmieren. In dem Fall bezieht man sich allerdings nicht auf Entwicklerkreise, sondern Infos eines anderen Bloggers, der seinerseits entprechende Kontakte haben soll.

Microsoft selbst ließ auf Anfrage naturgemäß verlauten, alles sei wunderbar. Spiele seien in der Zertifizierung, beim Online-Part greife man auf einen Erfahrungsschatz von zehn Jahren zurück - Multiplayer auf der Xbox One werde besser denn je.

Läuft Call of Duty: Ghosts nur mit 720p?

Recht schweigsam gibt sich Microsoft hingegen an anderer Stelle. Seit der vergangenen Woche kursieren Gerüchte, dass Call of Duty: Ghosts auf der Xbox One nativ in 720p berechnet wird. Im Falle der PS4-Version hatte Adam Boyes von Sony verkündet, sie laufe nativ mit 1080p. Der auf neogaf recht umtriebige Albert Penello von Microsoft hatte angesichts der Gerüchte verlauten lassen, er habe keinen Zugriff auf technische Details von Dritthersteller-Spielen. Der für Forbes tätige Journalist Erik Kain hatte per Twitter süffisant angemerkt: Das sei ja sehr seltsam - viele andere Leute würden die Auflösung kennen, dürften aber aufgrund eines Microsoft-Embargos noch nichts dazu sagen.

Bei anderen Themen wird auf offizielle Anfragen eigentlich eher umgehend reagiert - die Anfragen von Kotaku und IGN zur Auflösung des Shooters harren hingegen seit einigen Tagen einer Antwort.

Trotz Review-Embargos bereits bekannt: Battlefield 4 läuft auf der Xbox One nativ mit (natürlich auf 1080p hochskalierten) 720p, auf der PS4 hingegen mit 900p.

Es darf spekuliert werden, dass Microsoft derartig unliebsame Nachrichten lieber so lange wie möglich unter Verschluss halten möchte, insbesondere da die CoD-Reihe zu den bekanntesten Marken gehört und dank des langjährigen DLC-Deals mit Activision eine stärkere Bindung zur Xbox hat. Auch ist es natürlich möglich, dass Infinity Ward derzeit noch eifrig an einem Patch schraubt, der zum Verkaufsstart kommen wird und die Lage zumindest etwas bessern wird.

Schon seit einiger Zeit versucht der Hersteller anzukämpfen gegen das Image, mit der schwächeren, dank Kinect aber gleichzeitig teureren Hardware ins Rennen zu gehen. Während Forza Motorsport 5 in 1080p mit 60 Bildern pro Sekunde laufen soll, bietet ein anderer Exklusivtitel wie Ryse von Crytek nur mit 900p bei 30 Bildern pro Sekunde und geringeren Details als ursprünglich geplant. Das Studio merkte an, als Ausgleich kämen bessere Shader zum Einsatz.

GPU und CPU der Xbox One laufen zwar mit einem etwas höheren Takt als ihre Gegenstücke in der PS4 - dort können Entwickler allerdings auf einen fixeren Hauptspeicher und einen mit mehr Recheneinheiten ausgestatteten Grafikchip zurückgreifen. Zehn Prozent der Grafikleistung sind auf der Xbox One zudem initial für Kinect und Apps reserviert.

Microsoft hat zwar noch 32 MB ESRAM verbaut, um einen fixen Speicher im System zu haben - dessen Größe kann aber je nach Aufwändigkeit der Bildberechnungen (z.B. Kantenglättung) zum Flaschenhals werden. Im Falle von Spielen der ersten Generation könnten Entwickler daher das Runterschrauben der Auflösung als Hilfsmittel bemühen, um sich etwas mehr Spielraum zu verschaffen.

Letztes aktuelles Video: Invitation TV-Spot


Xbox One
ab 229,49€ bei

Kommentare

Vulnavia schrieb am
"der Sprachchat habe ab und zu Aussetzer" - passiert eben wenn man anstatt das gut funktionierende alte auf das billige Skype wechselt, tz tz... Aber da ja ohnehin kein einziges Headset mehr geht ohnehin egal, gibt es halt kein Partychat mehr.... Naja, bei der PS4 läufts schon und da geht sogar das Xbox360 Headset was ja schon ein wenig befremdlich ist oder?
prediii schrieb am
im VHS rekorder retro Design...
Temeter  schrieb am
vai90 hat geschrieben:
Scorcher24 hat geschrieben:Ich lass das mal hier..
SpoilerShow
Bild
Das ist aber nicht offiziell oder? Hat das einen Grund, dass das linke Bild so arg verpixelt ist? Ist das der Witz daran? Man sieht nämlich einen deutlichen Unterschied. :lol:
Das ist natürlich ein Fake, und spielt genau auf die Art Marketing an, die mit absurden Begründungen Probleme herunterspielen oder sogar als Vorteil verschleiern will :Blauesauge:
Wie dem auch sei, ich lass das mal hier...
Macht nicht viel Sinn, eine generalisierte Skala zu individuellen Eigenschaften zu machen. Der Artikel gilt aber sowieso nur für Videos. Bei Spielen hat man andere Prioritäten, z.B. da man aktiv den Bildschirm absucht, während die Aufmerksamkeit in Filmen sowieso gelenkt wird.
Deswegen kann man heute noch eine 576/480p-DVD angucken, aber niemand würde auf einem großen Bildschirm mit dieser Auflösung moderne 3D-Spiele laufen lassen.
vai90 schrieb am
Scorcher24 hat geschrieben:Ich lass das mal hier..
SpoilerShow
Bild
Das ist aber nicht offiziell oder? Hat das einen Grund, dass das linke Bild so arg verpixelt ist? Ist das der Witz daran? Man sieht nämlich einen deutlichen Unterschied. :lol:
Wie dem auch sei, ich lass das mal hier...
schrieb am

Facebook

Google+