Xbox One: Start-Daten für Japan, Niederlande die Schweiz und weitere Staaten bekanntgegeben - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
22.11.2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox One: Start-Daten für Japan, die Schweiz und weitere Staaten bekanntgegeben

Xbox One (Hardware) von Microsoft
Xbox One (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Im Gegensatz zu Sonys PlayStation 4 entschied sich Microsoft bei der Xbox One für einen eher tröpfchenweise verteilten Start seiner neuen Konsole in unterschiedlichen Territorien. Wie das Unternehmen auf seiner Xbox-News-Seite berichtet, steht bald die Veröffentlichung in weiteren Staaten an, darunter u.a. Japan, China sowie deutsche Nachbarstaaten wie die Schweiz, die Niederlande und Dänemark:

  • 2. September: Chile und Colombia
  • 4. September: Japan
  • 5. September: Schweiz, Belgien, Tschechien, Dänemark, Finnland, Griechenland, Ungarn, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Saudi-Arabien, Slowakei, Schweden, Türkei, Vereinigte Arabische Emirate
  • 15. September: Israel
  • 23. September: Hong Kong, Indien, Korea, Singapur, Südafrika, Taiwan, China
  • 26. September: Russland


Der Launch-Plan für Argentinien soll in Kürze angekündigt werden. Wenn der Start in den genannten Ländern über die Bühne gegangen ist, wird die Xbox One in 48 Territorien erhältlich sein - bei der PS4 sind es zum Vergleich bereits 58.



Letztes aktuelles Video: Media-Player-Update


Quelle: Eurogamer.net

Kommentare

Hoebelix schrieb am
OriginalSchlagen hat geschrieben: Deshalb macht man sich nicht mehr die Mühe top-notch anzubieten und einigt sich auf das Mittelmaß.

Ich finds eher interessant, dass man deinen ganzen Text bis zum letzten Satz überspringen kann.
Denn da schreibst du ja selbst, dass Spiele die nur/auch für Konsole entwickelt werden, technisch nicht mehr wie Mittelmaß sein können... :lol: :Häschen:
OriginalSchlagen schrieb am
dobpat hat geschrieben:
OriginalSchlagen hat geschrieben:...
Jajaja... :roll:
http://store.steampowered.com/hwsurvey/
http://www.cinemablend.com/games/Steam- ... 58833.html
Ausserdem: Was du da schreibst steht nicht im Widerspruch zu dem was ich geschrieben habe. :roll:
Vergiss die Steam Statistik, damit kann man sich den Popo abputzen.
Erstens: Viele Leute senden die Daten gar nicht, ich zum Beispiel und alle meine Freunde.
Mein Rechner wischt mit Ps4 und One den Boden auf.
Zweitens: Steam haut sich wirklich JEDEr drauf, also auch derjenige der nur mal bischen indie games spielt. Das geht ja mit Steam auch wunderbar. Bischen puzzle games und so.
Beispiel: Ich hatte sogar Steam mal auf meinem Arbeitslaptop fürs Hotel, die totale Office Krücke, aber die Daten wurden erfasst.
Drittens: Jeder normale PC Spieler, also der der nicht nur Indie Game spielt sondern auch mal AAA Titel dürfte mittlerweile einen Rechner haben der über der Leistung einer PS360 liegt, bei dem Müll der von Sony und Ms gelifert wird vielleicht sogar eher über PSOne Niveau, was mit Pc Komponenten echt nicht viel bedeutet.
Viertens: In der Statistik selber: "Most popular Video Card Intel HD 4000" :) Ne interne Grafiklösung. Das sagt eigentlich schon alles zur Statistik. Ein Haufen Laptops dabei und viele "Lieschen Müllers"...
dobpat schrieb am
OriginalSchlagen hat geschrieben:...
Jajaja... :roll:
http://store.steampowered.com/hwsurvey/
http://www.cinemablend.com/games/Steam- ... 58833.html
Ausserdem: Was du da schreibst steht nicht im Widerspruch zu dem was ich geschrieben habe. :roll:
Vergiss die Steam Statistik, damit kann man sich den Popo abputzen.
Erstens: Viele Leute senden die Daten gar nicht, ich zum Beispiel und alle meine Freunde.
Mein Rechner wischt mit Ps4 und One den Boden auf.
Zweitens: Steam haut sich wirklich JEDEr drauf, also auch derjenige der nur mal bischen indie games spielt. Das geht ja mit Steam auch wunderbar. Bischen puzzle games und so.
Beispiel: Ich hatte sogar Steam mal auf meinem Arbeitslaptop fürs Hotel, die totale Office Krücke, aber die Daten wurden erfasst.
Drittens: Jeder normale PC Spieler, also der der nicht nur Indie Game spielt sondern auch mal AAA Titel dürfte mittlerweile einen Rechner haben der über der Leistung einer PS360 liegt, bei dem Müll der von Sony und Ms gelifert wird vielleicht sogar eher über PSOne Niveau, was mit Pc Komponenten echt nicht viel bedeutet.
Viertens: In der Statistik selber: "Most popular Video Card Intel HD 4000" :) Ne interne Grafiklösung. Das sagt eigentlich schon alles zur Statistik. Ein Haufen Laptops dabei und viele "Lieschen Müllers" die mal ne Runde Sims spielen.
Ich hoffe sehr die...
Hoebelix schrieb am
No Way hat geschrieben:aber wieso müssen denn diejenigen, die sie gut finden immer gegen die anderen hetzten und die, die sie nicht gut finden gegen die anderen? Macht doch keinen Sinn, ehrlich...

Ich hab mich das auch schon oft gefragt. Ist ja auch in anderen Bereichen so.
z.B. Leute die nur Rollenspiele spielen, meinen zu wissen, dass Leute denen CoD spaß macht, ausnahmslos dumme Idioten sind usw.
Ich bin so froh, dass ich mich von so vielen verschiedenen Genres sehr gut unterhalten lassen kann und mir es sowas von egal ist was andere spielen! Ich brauche auch diesen ewigen Battle nicht.
Wenn ich mal nen Tag die Singlplayer Kampagne von CoD spielen will, dann mach ich das. Und wenn ich ne Woche lang "Hearts of Iron" zocken will, dann kommt halt das drauf.
Oder ich installier mal wieder Fallout1+2.
Meine Güte, wie man nur immer so dämlich sein kann und andere daran messen will ob sie die Dinge spielen die man selber mag... Man kann von vielen Vorurteilen Gamern gegenüber ja halten was man will, aber in diesen Fällen sind sie einfach kleine, quängelnde vorpupertierende Kinder geblieben...
Kleines Beispiel: Ich bin z.B. ein reiner Singleplayer Spieler. Mir geht das ganze Multiplayergedöns mit Facebook Verlinkung und weiß der Teufel tierisch auf den Sack - vor allem wenn durch starken Fokus auf Multiplayer der Singleplayerpart (->entweder ganz oder gar nicht find ich) komplett leidet!
Ich sehs nämlich so: Wenn ich mal neben der Arbeit Zeit habe dann Spiel ich gern. Das mach ich aber für mich! Wenn ich Lust hab mit Freunden was zu machen, dann schmeiß ich aber nicht den Rechner oder eine der Boxen an, sondern ich geh vor die Tür und treffe mich persönlich mit denen!
Somit könnte ich aus meiner Sicht ja jeden der sehr viel Multiplayer spielt, auch als freundelosen, realitätsfernen, Muttermilchschlürfenden, jammernden Stubenhocker bezeichnen der wenns nicht so läuft...
No Way schrieb am
Ja, meine Xbox One kommt morgen (ja, ich bin schweizer der nicht importieren wollte ;) ), und ja, vielleicht ist sie schlechter als die PS4 (die ich allerdings auch besitze und auch (noch) nicht Bombe finde... Es fehlt an Coop-Spielen und an Firmware Grundfunktionen) aber das heisst doch nun lange nicht, dass ich sie nicht besitzen bzw. kein Spass mit ihr haben kann oder dass ich mich schlecht fühlen sollte weil ich sie besitze.
Meine güte, wenn ihr die Xbox One schlecht findet, dann ist das doch euer gutes Recht, wie es aber genau so jedem selber überlassen ist, ob er sie gut findet. Wenn ihr sie wollt, dann kauft sie halt, wenn ihr sie nicht wollt, dann kauft sie halt nicht, aber wieso müssen denn diejenigen, die sie gut finden immer gegen die anderen hetzten und die, die sie nicht gut finden gegen die anderen? Macht doch keinen Sinn, ehrlich...
schrieb am

Facebook

Google+