Xbox One: Microsoft will zu laute Konsolen umtauschen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
22.11.2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox One: Microsoft will zu laute Konsolen umtauschen

Xbox One (Hardware) von Microsoft
Xbox One (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat sich dazu bereit erklärt, zu laute Xbox-One-Konsolen von betroffenen Käufern gegen neue Geräte auszutauschen. Wie Eurogamer.net berichtet, hatten sich in Foren einige von ihnen über ungewöhnlich laute Geräusche beschwert. Das Problem tritt wohl auf, sobald die Konsole weniger Strom zieht. Aus diesem Grund erwies sich das Einstöpseln von Kinect in diesen Situationen meist als hilfreich.

Wer ebenfalls von dem Problem betroffen ist, kann sich an die Support-Seite von Microsoft wenden.

Uns gegenüber gab es auf Nachfrage noch folgendes Statement:

"Generell gilt: Wer glaubt, dass seine Xbox One Konsole von einem Defekt betroffen ist, kann sich natürlich jederzeit an den Support wenden.

Sollte tatsächlich ein Defekt vorliegen, wird die Konsole selbstverständlich schnellstmöglich ausgetauscht bzw. repariert. Zusätzlich besteht natürlich die Möglichkeit, die Konsole auch direkt beim Händler im Rahmen der Gewährleistung umzutauschen."


Letztes aktuelles Video: System-Update Oktober-Update


Kommentare

leifman schrieb am
woher kommen die daten RVN0516?
beide konsolen sollten ab 1 meter entfernung kaum unterschiedlich laut zu hören sein.
xbox one:
Bild
playstation 4:
Bild
quelle digitalfoundry
erstaunlich, dass die xbox one obwohl netzteil extern, beim zocken wärmer wird als die ps4.
greetingz
RVN0516 schrieb am
Es gibt auch genug Messungen die was anderes sagen, ich habe 4 Laute mit PS4 im Bekanntenkreis und alle 4 sind so laut.
Aber ist egal ich wieß ja wer hier was gegen die Heiligen von Sony was sagt ist ein Idiot und weiß nichts.
PS4-Modell: CUH-1116A
PS4 im Leerlauf nach 10 Min:
Vorne: 37 dB
Hinten: 46 dB
Messung in Game:
Singleplayer nach mind. 20 Min:
Vorne: 44 dB
Hinten: 56 dB
Playstation 4 - Modell: CUH-1004A
Raumtemperatur: 22°C
PS4 im Leerlauf: 47db(A) (leider schlecht)
Messung Killzone Singleplayer nach 10 min: 54db(A)
Delta 7db(A) - trotzdem sehr laut
Playstation 4 - Modell: CUH-1003A (aus UK)
Raumtemperatur: 24°C
PS4 im Leerlauf: 40 db(A)
Messung Killzone Singleplayer nach 15 min: 57db(A)
Delta 17 db(A)
Hier gibts wohl wie den Kontrollern gravierende Unterschiede. Hier gibtes auch genug die sagen die Sticks nutzen sich nicht ab, so bei mir haben keine Probleme mit den Sticks.
Es gibt aber genug die eben diese Probleme haben.
GrinderFX schrieb am
Unzählige Messungen zeigen aber was anderes.
Was machst du also richtig, was der Rest der Welt falsch macht?
RVN0516 schrieb am
30 dB wären schön, ist aber weit ab von der Wirklichkeit.
GrinderFX schrieb am
RVN0516 hat geschrieben:
GrinderFX hat geschrieben:
RVN0516 hat geschrieben:Dann müsste Sony jeden PS4 Heizlüfter zurücknehmen.
Dumm nur, dass die gemessenen Werte da voll gegen dich sprechen.
Du bist also nichts anderes als ein Troll.
Nur sprechen meine Erfahrungen leider gegen Messungen die von Fremden durchgeführt wurden.
Meine PS4 schlägt in Wärmeentwicklung und Lautstärke sogar fast meine alte 360.
Die maximal gemessenen 30db schafft doch heute kein einziger Gamer PC, höchstens mit Wasserkühlung.
schrieb am

Facebook

Google+