Cities: Skylines - Mass Transit: Termin der Erweiterung steht fest - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: Colossal Order
Publisher: Paradox
Release:
18.05.2017
18.05.2017
18.05.2017
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Cities: Skylines - Mass Transit
Ab 5.5€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Cities: Skylines - Mass Transit: Termin der Erweiterung steht fest

Cities: Skylines - Mass Transit (Strategie) von Paradox
Cities: Skylines - Mass Transit (Strategie) von Paradox - Bildquelle: https://www.paradoxplaza.com/cities-skylines
Paradox Interactive und Colossal Order werden die Erweiterung Cities: Skylines - Mass Transit am 18. Mai 2017 (für 12,99 Dollar) veröffentlichen. Mass Transit bietet neue Transportmöglichkeiten und erlaubt es virtuellen Bürgermeistern, unterschiedliche öffentliche Verkehrsmittel für ihre Bürger anzubieten, darunter Fähren, Cable-Cars und Mono-Rail-Bahnen (Einschienenbahn) und Zeppeline. Neben der Streckenführung zu Land und zu Wasser, umfasst das Update auch neue Straßenmodelle und Verkehrsknotenpunkte. Letztere sollen für das reibungslose Umsteigen der Pendler zwischen den einzelnen Verkehrsmitteln sorgen.

Features laut Paradox:
  • Öffentlicher Nahverkehr lässt Stadtkasse klingeln: Neue Angebote bieten immer auch neue Einnahmemöglichkeiten. Durch die Verwendung von Fähren, Cable Cars und Mono-Rail-Bahnen eröffnen sich neue Verdienstmöglichkeiten für die Stadtverwaltungen.
  • Ordnung am Knotenpunkt: Neue Transport-Hubs erlauben es den Bürgern, zwischen den unterschiedlichen Verkehrsmitteln zu wechseln. Vom einfachen Gleisdreieck bis zum großen Umsteigebahnhof, an dem sich mehrere Verkehrsmittel kreuzen, ist alles möglich.
  • Schüler der Straße: Neue Szenarien, abgestimmt auf das Thema der Erweiterung, fordern Spieler heraus, Verkehrsprobleme zu lösen und neue Transportmöglichkeiten für bestehende Städte zu erschließen.
  • Neue Hüte!: Chirper bekommt eine optische Erweiterung in Form neuer Hüte -  natürlich auch einzigartige Gebäude, Politikinhalte und Achievements - aber viel wichtiger ... Hüte!
 
Wie auch bei den letzten Erweiterungen, erscheint gleichzeitig mit Mass Transit ein kostenloses Update des Hauptspiels, das von der Modding-Community inspirierte Inhalte umfasst. Neben verbessertem Verkehrsmanagement umfassen diese auch ein erweitertes Budget für den öffentlichen Nahverkehr und weitere Straßenbau-Features. Zusätzlich enthält der Patch die Möglichkeit, Straßennamen zu ändern.

Letztes aktuelles Video: Termin-Trailer


Quelle: Paradox Interactive

Kommentare

ronny_83 schrieb am
NewRaven hat geschrieben: ?
14.04.2017 22:15
Ich bin mir nicht ganz sicher, ob wir - abseits von alternativen Begriffsdefinitionen - jetzt hier eigentlich ordentlich getrollt werden oder ob ich einfach nur zu doof bin, Shackal zu verstehen ;)
Wir denken alle drei dasselbe. Nur einer von uns benennt das ganze etwas "unkonventionell" :) Es liegt nicht an dir. Aber Shakal ist entschuldigt, da er (wie selbst schon öfter erwähnt) gesundheitlich etwas eingeschränkt ist.
NewRaven schrieb am
Ich bin mir nicht ganz sicher, ob wir - abseits von alternativen Begriffsdefinitionen - jetzt hier eigentlich ordentlich getrollt werden oder ob ich einfach nur zu doof bin, Shackal zu verstehen ;)
Das Spiel ist nicht leichter geworden. Man kann jetzt natürlich sagen, dass man die Probleme mit dem Verkehr nun besser managen kann - aber das ist keine Erleichterung, sondern das Umschiffen eines Problem, dass das Spiel seit Tag 1 hat und das nie wirklich korrigiert wurde - und von Beginn an nie hätte existieren dürfen. Also mal abgesehen vom Verkehr, was findest du denn wurde an dem Spiel vereinfach? Ich mein, ich Spiel das Ding seit Tag 1, hab mittlerweile mit jedem AddOn einfach neu angefangen... und abseits davon, dass man natürlich irgendwann besser wird, weil man einfach die Grundmechaniken und deren Wechselwirungen besser versteht (und eben um Dinge wie den Verkehr umschiffen kann) halte ich das Spiel in keinster Weise für irgendwie "leichter". DIe MMO-Vergleiche und das Diskutieren über Spielerzahlen bei einem 2 Jahre alten Singleplayertitel bringt uns hier halt auch nicht wirklich weiter. Eine Städtebausim spricht nämlich im Gegensatz zu einem MMO schon von sich aus eine deutlich speziellere Spielerschaft an. Wenn du sowas also entwickelst und verkaufst, hast du deine Kunden - da musst du hinterher nicht wirklich was am Grundkonzept ändern, um einer neuen Art Spielerschaft dein Produkt schmackhaft zu machen, wie es oft bei MMOs der Fall ist. Und das mit den Spielerzahlen... nun, dass hatten wir schon (und stimmt nichtmal so wirklich, denn während die natürlich nicht mehr sind wie kurz nach Release, steigen sie immer in den Tagen nachdem ein AddOn released wurde doch recht merklich an).
johndoe984149 schrieb am
ronny_83 hat geschrieben: ?
14.04.2017 20:18
Das sind aber Gelegenheitsspieler. Consumer ist das englische Wort für Konsument. Und das ist jeder von uns, egal ob Gelegeneheitsspieler oder Intensivspieler.
Uii du weißt also das es allen Egal ist :)
Ach deswegen haben sich nach Erleichterungen die Server in vielen MMOs so rasch geleert achja deswegen waren schon während meiner Spielzeit 40% der Spieler offline und wurde FF14 ganzes Stück leerer.
Ich Spiele seit C64 und MMOs seid 1998 alleine fast 10 Jahre mit 4 Spieler zusammen rate mal wer alles aufgeben wollte ?
Next MMO :P
Ka. was aus Skyline geworden wäre wenn man auf Spielern setzt die etwas erreichen wollen und das werden wir nie erfahren aber aus alter Zeit weiß ich das viele zu dieser Zeit eher etwas Knackieges Spiel haben wollten in allen Bereichen und das haben mir auch schon nicht wenige Spieler selbst in Diskussionen zugegeben auch in Foren.
Schön das du dir zur Ernährung immer Brei in den Mund schürtest denn Kauen ist so Anstrengend aber gut ist es das du weiß was alle wollen :P
Ich im Gegensatz brauche trotz meiner körperlichen Problemen doch etwas Knack festes wo ich von mir aus 10x scheitere und dann den Dreh finde denn das geht mir in den meisten spielen heute viel zu schnell und die Lustlosigkeit und Langeweile einholt.
Nein natürlich halte ich nichts von...
ronny_83 schrieb am
Das sind aber Gelegenheitsspieler. Consumer ist das englische Wort für Konsument. Und das ist jeder von uns, egal ob Gelegeneheitsspieler oder Intensivspieler.
johndoe984149 schrieb am
Lebensmittelspekulant hat geschrieben: ?
14.04.2017 18:54
Also meinst du damit Gelegenheitsspieler. Für das allgemeine Verständnis wäre es vorteilhaft, wenn du das allgemeingültige Vokabular verwendest.
Gelegenheit Spieler sind eine ganz andere Sorte von Spielern.
Vieleicht bis du ganzes Stück nach mir in Skyline eingestiegen.
Sorry du scheinst mich nicht zu verstehen.
Consumer dürfen kein Frust beim Spieler Empfinden oder groß nachzudenken was zu machen ist und Erklärungen über Spielablauf mögen sie überhaupt nicht oft muss man sie an der Hand nehmen und sagen was sie dürfen und was nicht und man muss besonders muss du ihnen am laufenden Band vor beten was zu tun ist.
Konsumer nach meiner Erfahrung sind die undankbarsten Spieler kommen oft schnell rein und sind noch schneller offline......
schrieb am