Zanki Zero: Last Beginning - Test, Rollenspiel, PlayStation 4 - 4Players.de

 

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Zanki Zero: Last Beginning (Rollenspiel) von Spike Chunsoft / Ravenscourt
Postapokalyptisches Klonabenteuer
3D-Rollenspiel
Entwickler: Spike Chunsoft
Release:
10.04.2019
09.04.2019
07.2018
Jetzt kaufen
ab 52,99€
Spielinfo Bilder Videos
Knapp ein Jahr nach seinem Japan-Debüt, hat Spike Chunsoft Zanki Zero: Last Beginning auch in Europa veröffentlicht. Ob sich das Warten auf das "Non-Stop-Survival-Spiel" der DanganRonpa-Macher gelohnt hat, verrät der Test.

Totgesagte leben länger

Das Spiel beginnt mit dem Selbstmord des 25-jährigen Journalisten Haruto Higurashi, der sich am Abend des 8. Juli 2018 vom Dach des Mashiro Garden Towers in die Tiefe stürzt. Doch sein Fall endet nicht mit einem dumpfen Knall auf dem harten Asphalt, sondern mit einem feuchten Platsch ins Wasser.
Am 8. Juli 2018 beschließt der junge Journalist Haruto Higurashi sich das Leben zu nehmen.
Am 8. Juli 2018 beschließt der junge Journalist Haruto Higurashi sich das Leben zu nehmen...
Zudem ist es plötzlich taghell und eine ruhige Stimme fragt seine Identität ab. Dann erklingt ein bestätigender Jingle wie aus einem alten Spielautomaten und als er seine Augen öffnet, findet er sich angespült am sandigen Strand einer tropischen Insel wieder.

Die Sonne brennt, aus dem Meer ragen bizarr aufgerichtete Stadtruinen empor und hinter ihm singt eine weibliche Stimme "Bruder Jakob".
...Kurze Zeit später kommt er am Strand einer post-apokalyptischen Insel wieder zu sich.
...kurze Zeit später kommt er am Strand einer postapokalyptischen Insel wieder zu sich.
Als er sich umdreht, erblickt er ein blondes Mädchen mit rustikalen Arm- und Beinprothesen, die sich als Sachika Hirasaka vorstellt und ihm erklärt, dass er sich auf Garage Island befinde - einer kleinen Insel in einem postapokalyptisch anmutendem Meer, aus denen die zivilisatorischen Überreste der Welt wie groteske Grabsteine herauszuragen scheinen.

Garage Island selbst wirkt wie eine ehemalige Ferieninsel, die vor Jahrzehnten aufgegeben und dem Verfall überlassen wurde. Die Gebäude sind verwittert und von Pflanzen überwuchert, Mauern sind eingebrochen, Autowracks rosten vor sich hin, abgerissene Kabel baumeln von verbogenen Strommasten, alte Reifen und Plastikkanister liegen in der Gegend herum. Dann erreichen die beiden eine Garage, die Haruto irgendwie bekannt vorkommt.

Illustre Schicksalsgemeinschaft
 
Alle auf der Insel Gestrandeten haben ein mysteriöses Kreuz-Implantat in ihrem Bauchnabel.
Alle auf der Insel Gestrandeten haben ein mysteriöses Kreuz-Implantat in ihrem Bauchnabel.
Doch bevor er weiter darüber nachdenken kann, stellt ihm Sachika sechs weitere Gestrandete vor, die sich hier notdürftig eingerichtet haben: Milliardärstochter Yuma Mashiro, Kinderarzt Mamoru Ichiyo, Floristin Rinko Susukino, Bondage-Künstler Ryo Mikajime, Bergbauer Zen Kubota und Polizistin Minamo Setouchi. Alle bis auf Sachika scheinen um die 25 Jahre alt und bis auf ein merkwürdiges Metallimplantat im Bauchnabel unversehrt. Auch Harutos Unterleib weist diesen kreuzförmigen Fremdkörper auf.

Dabei handelt es sich allerdings nicht um ein modisches Piercing, sondern um einen persönlichen Erinnerungsspeicher, wie er später erfährt. Denn wie alle anderen Gestrandeten auch, ist Haruto nur ein Klon seiner selbst und das Kreuz fortan sein wertvollster Besitz. Das Klondasein hat nämlich einen entscheidenden Makel: Der Körper jedes Klons ist einem rapiden Alterungsprozess unterworfen, so dass die Lebenserwartung aktuell nicht mehr als 13 Tage beträgt. Dank des Implantats können Verstorbene allerdings beliebig oft wiederbelebt werden.

Kommentare

Ozymandiatz schrieb am
auch von mir großer Dank, dass ihr solche Spiele auch testet - top!
sabienchen schrieb am
Schade, dass es keine physisches [englisches] Vita Release gibt. :(
ChrisJumper schrieb am
Ich werde es mir vormerken. Steht wie DanganRonpa, immer noch auf meinem Einkaufszettel. Kaufe es aber erst nach Days Gone und Anno 1800...
szaan schrieb am
4P|T@xtchef hat geschrieben: ?
23.04.2019 16:06
Danke, danke. Aber wir testen eigentlich traditionell (fast) alles in diesem Genre. DanganRonpa V3 hatte ja auch schon hohes Gold.;)
https://www.4players.de/4players.php/di ... rmony.html
Reviews zu allen DanganRonpa-Spielen habe ich bewusst gemieden, weil viele Reviews/Foren doch Spoiler enthalten. Ist bei der Reihe ja auch sehr schnell passiert (z.B. Execution gezeigt). Aber wirklich toll, dass ihr diese Spiele testet und damit mehr Menschen davon erfahren!
Vielleicht werfe ich an dieser Stelle mal kurz in den Raum, dass The Legend of Heroes: Trails of cold steel seit März für PS4 verfügbar ist. Vielleicht testet ihr das ja auch noch mal?! Ist zwar nur die PS4-Version eines schon recht alten Spiels, aber es wäre schade, wenn es "keiner" mitbekommt. Denn das Spiel ist ziemlich großartig. Und dieses Jahr kommen auch der zweite und dritte Teil auf die PS4.
Grüße!
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.