Carrion - Test, Action-Adventure, PC, Xbox One XBL, Nintendo Switch

 

Test: Carrion (Action-Adventure)

von Matthias Schmid



Entwickler: Phobia Game Studio
Publisher: Devolver Digital
Release:
23.07.2020
23.07.2020
23.07.2020
Jetzt kaufen
ab 19,99€
Spielinfo Bilder Videos
Tentakel-Porno?

Der garstige Blob selbst wird im Verlauf des Spiels mächtiger: Bald lernt man einen Tentakelschuss oder das kurzzeitige Unsichtbarmachen, später kommen Fähigkeiten wie die Wurm-Transformation und das Übernehmen von Menschen hinzu. Das Besondere daran: Je nach aktueller Größe der „Spielfigur“ steht euch nur ein bestimmtes Set an Fähigkeiten zur Verfügung. Wer Schaden nimmt und damit kleiner wird oder in Wasserpfützen freiwillig einen Teil seiner Biomasse ablegt, kann zwar nicht mehr Holzbarrikaden durchbrechen, dafür aber das Unsichtbarkeits-Feature nutzen. So gelangt man Stück für Stück an Laserbarrieren vorbei, öffnet meterdicke Metallschotts oder drückt sich in der schwimmenden Wurm-Form durch kleine Löcher.




Eine klassisch erzählte Geschichte gibt es in Carrion nicht: Keine Text-Logs, keine Dialoge, keine Sequenzen - klar passt das irgendwie zum Monster-Sujet, andererseits lässt es die Welt auch ziemlich leer und beliebig wirken. Was dort passiert ist, wer mit wem kämpft - dafür gibt es lediglich ein paar Rückblick-Passagen, wo man kurz als Forscher statt als Monsterblob die unterirdischen Komplexe erkundet.

Carrion setzt auf einen düsteren Pixellook - die Effekte, wenn der Blob über Menschen herfällt, sind außerordentlich grob.
Carrion setzt auf einen düsteren Pixellook - die Effekte, wenn der Blob über Menschen herfällt, sind außerordentlich grob.
Damit ist Carrion trotz der neu hinzukommenden Fähigkeiten ein tendenziell monotones Unterfangen: Wege-Sucherei folgt auf hektische Kämpfe mit Soldaten, danach geht es wieder ein Weile durch Röhren und Tunnel, stets auf der Suche nach dem nächsten Punkt zum Durchquetschen. Am meisten Spaß macht es, wenn man Feinde erfolgreich narrt: Man täuscht mit einem Tentakel einen Angriff von rechts an, woraufhin sich die toughen Gegner mit den Elektroschild in diese Richtung wenden. Dann schickt man schnell von links einen Arm aus, um einen unachtsamen Kollegen zu übernehmen - und schon ballert der, an einer roten Leine geführt, seine Kameraden nieder. In diesen Momenten ist Carrion nicht nur besonders befriedigend, sondern auch ein erfreulich unverbrauchtes Spielerlebnis.

Kommentare

Siggi77 schrieb am
Mir hat's gefallen. Hätte aber ne Stunde kürzer sein können. Ja ich weiß, das geht nur ein paar Stunden :)
ssj3rd schrieb am
Khorneblume hat geschrieben: ?
29.07.2020 18:10
Vielleicht sollte man nochmal betonen das ein Spiel mit knapp 70% kein schlechtes Spiel ist, sondern durchaus ein gutes bis sehr gutes. Wieso müssen Spiele immer 90% bekommen, damit sie als gut empfunden werden?
Ein Daihatsu ist per se auch kein schlechtes Auto, kaufen würde ich mir trotzdem keins :-)
casanoffi schrieb am
Muss mir Butcher nochmal geben, seitdem ist ja auch etwas Zeit vergangen und damals hatte ich dieses Genre noch nicht so auf dem Schirm. Hauptsächlich durch Ori und Hollow Knight hab ich meine Liebe dafür gefunden.
Khorneblume hat geschrieben: ?
29.07.2020 21:26
Ignore-Schranke? :lol:
Muss ehrlich zugeben, in den letzten 13 (?) Jahren hat sich da so einiges angesammelt, an manchen Tagen bin ich recht empfindlich und dann geht sowas schnell.
Ich leide, nach der Einschätzung meiner Frau, regelmäßig an männlichem PMS :lol:
Oftmals weiß ich schon gar nicht mehr, warum da einige drin sind (aber meistens reicht es, den Kommentar anzeigen zu lassen, dann hab ich zumindest ne Ahnung, warum...). In der Regel war die Person recht aggro, beleidigend oder einfach nur ganz besonders arrogant und vermessen. Oder ich war eben gerade empfindlich...
Khorneblume schrieb am
casanoffi hat geschrieben: ?
29.07.2020 21:24
Khorneblume hat geschrieben: ?
29.07.2020 21:21
Bezog das auf ssj3s Kommentar, wonach ja nur noch mittelmäßige Spiele hier getestet werden. :)
Ah, jetzt seh ich es auch, dessen Kommentar wurde mir nicht automatisch angezeigt :biggrin:
Das klang in Deinem Fall auch so verallgemeinernd, sorry ^^
Ignore-Schranke? :lol:
casanoffi schrieb am
Khorneblume hat geschrieben: ?
29.07.2020 21:21
Bezog das auf ssj3s Kommentar, wonach ja nur noch mittelmäßige Spiele hier getestet werden. :)
Ah, jetzt seh ich es auch, dessen Kommentar wurde mir nicht automatisch angezeigt :biggrin:
Das klang in Deinem Fall auch so verallgemeinernd, sorry ^^
schrieb am

Carrion
Ab 19.99€
Jetzt kaufen