Commandos 2 - Test, Taktik & Strategie, PC

 

Test: Commandos 2 (Taktik & Strategie)

von Bodo Naser



Jetzt kaufen
ab 99,00€
Spielinfo Bilder Videos
Wie Ihr Euch dem Missionsziel nähert, ist weitgehend Eure Entscheidung. Es gibt immer mehrere Lösungswege. Ob Ihr nun auf mehr auf "hirnlose" Gewalt setzt und Euch den Weg freiballert, oder ob Ihr subtilere Methoden wie z.B. die Verkleidung mit feindlichen Uniformen anwendet, bleibt Eure Wahl. Einen Königsweg gibt es also nicht. Dennoch ist zumeist eine gesunde Mischung aus Tricks und Gewalt Erfolg versprechend. Zuckerbrot und Peitsche heißt auch hier die Devise. So könnt Ihr beispielsweise die Wache mit Hilfe einer hingeworfenen Zigarettenschachtel in die richtige Position locken, um ihr dann sogleich eins überzuziehen. Schnell noch gefesselt und aus dem Sichtfeld weggeschleift und schon habt Ihr es mit einem Gegner weniger zu tun.

Die äußerst komplexe Steuerung ist hingegen eines der großen Mankos von Commandos 2. Zwar wird ein übersichtliches Bedienungs-Interface im Bild eingeblendet, welches mittels der Maus bedient werden kann. Dieses reicht aber leider nicht aus, und so müsst Ihr, wenn Ihr z.B. einen Pfosten erklettern wollt, zusätzlich zur Maustaste immer auch die Shift-Taste drücken. Das ist vor allem zu Beginn sehr gewöhnungsbedürftig. Zudem fehlt ein intelligenter Mauszeiger, der sich in der Form verändert, wenn Ihr über eine wichtige Stelle fahrt. So jedenfalls müsst Ihr oft lange auf dem Bildschirm suchen, bis Ihr die Stelle für eine Sonderaktion Eurer Mannen gefunden habt. Da es zumeist auch auf Schnelligkeit und Präzision in der Ausführung der Aktionen ankommt, weil Euch sonst die Wachen auf die Schliche kommen, ist es ratsam, sich zusätzlich die voreingestellten Tasten-Kürzel einzuprägen. Ständiges Speichern ist bei diesem Spiel leider obligatorisch. Dies alles trägt freilich nicht sehr zum Bedienungskomfort bei. Oft läuft es auf eine frustige Tasten-Fummelei hinaus, bei der Ihr versucht sein werdet, in den Monitor oder ähnliches zu beißen. Darüber können auch so nützliche Features wie übersichtliche Karten, Verfolgerkamera, Sichtbereich des Gegners oder um 360 Grad drehbare Innenräume nicht hinwegtäuschen. In Sachen Bedienung bleibt Commandos 2 daher allenfalls nur Mittelmaß.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am