Landwirtschafts-Simulator 15 - Test, Simulation, PC

 

Test: Landwirtschafts-Simulator 15 (Simulation)

von Michael Krosta



Entwickler:
Release:
19.05.2015
kein Termin
30.10.2014
19.05.2015
19.05.2015
19.05.2015
Erhältlich: Digital (Steam), Einzelhandel
Spielinfo Bilder Videos
Nervige Altlasten

Darüber hinaus leidet das virtuelle Dasein als Landwirt an weiteren Schwächen, die schon in den letzten Jahren gestört haben: Warum darf ich auf der Karte immer noch keine Wegpunkte setzen? Warum darf ich kein Radio einschalten, während ich gelangweilt die Felder abfahre? Warum ist das Zeitlimit bei den Nebenmissionen häufig immer noch so knapp bemessen, wenn man sie (zu) spät annimmt? Zumal diese immer noch per Zufall und optional alle zwei oder fünf Minuten eingestreut werden und sich gar nicht an mein aktuelles Equipment anpassen. Dadurch sind die meisten dieser Nebenaufträge zunächst völlig uninteressant. Warum sollte ich zunächst 80.000 Euro ist das nötige Gerät investieren, um im Gegenzug läppische 5000 Euro beim erfolgreichen Abschluss zu verdienen? Hinzu kommen weitere Ärgernisse: So schön es auch ist, dass optional auch Controller und Lenkräder verwendet werden können, lässt die Maus-Empfindlichkeit selbst auf der höchsten Stufe noch zu wünschen übrig. Zudem lässt sich die Y-Achse zwar in den Optionen invertieren, doch bei der Verwendung einer Maus greift die Einstellung offensichtlich
Für den Transport eignen sich Traktor und Hänger am besten.
Für den schnellen Transport eignen sich Traktor und Hänger am besten.
nicht. Schade auch, dass man in der Außenansicht zwar ein Polygonmodell hinter dem Steuer beobachten darf, man in der Cockpitansicht aber plötzlich auf einem leeren Stuhl Platz nimmt und das Lenkrad wie von Geisterhand gedreht wird.

Mit der skandinavischen Bjornholm-Karte bieten die Entwickler zwar ein gelungenes Szenario mit einer einladenden Landschaft und ansprechender Größe, doch beim zweiten Schauplatz hat man es sich sehr einfach gemacht und lediglich den Konverter angeschmissen. Warum? Beim Abstecher in die USA handelt es sich genau um die Karte, die man im Vorgänger als Erweiterung angeboten und bei der grauenhaften 360-Version direkt mit integriert hatte. Statt einfach zu recyceln hätte dem diesjährigen Auftritt ein weiteres frisches Szenario sicher gut getan.

Mit Teamwork geht alles

Immerhin kehrt der kooperative Mehrspieler-Modus zurück, den man auf der 360 noch gestrichen hatte. Und im Teamwork entfaltet der Titel deutlich mehr Spaß als in der Rolle des einsamen Bauers – sei es, weil man zusammen viel mehr Unsinn anstellen oder gemeinsam für das große Ziel mit einer sinnvollen Aufgabenverteilung arbeiten kann. Schön auch, dass man sich immer noch sehr MOD-freundlich gibt und die von Nutzern erstellten Inhalte problemlos ins Spiel einbinden kann.

Kommentare

4P|T@xtchef schrieb am
Hallo Leute,
der Thread wurde gesperrt und zahlreiche Beiträge gelöscht, weil unser Redakteur persönlich angegriffen wurde und weil das Ganze gezielt in eine Personaldebatte gelenkt wurde. Hier darf man gerne alle Tests scharf kritisieren, aber darüber hinaus gibt es Grenzen. Vor allem, wenn es nicht mehr um die Sache geht, auf die sich unser Motto bezieht: Spiele.
Sten cal Dabran schrieb am
Nicht mal mit einer Kneifzange würde ich das Spiel anfassen, aber für Interessierte ist dieser Test völlig unbrauchbar.
maho76 schrieb am
Ich verstehe einfach überhaupt nicht wie so was in den Steam Verkaufschars auf Platz 1-5 sein kann...
ganz einfach, auf dem pc tummeln sich halt nicht nur 20jährige Hühner und freiwilliges-soziales-jahr-aber-dann-möchtegern-elitesoldaten. ;)
ist überspitzt, ich weiss, aber ich denke das zielpublikum dieses games sind LAWI-Liebhaber und die etwas ältere Generation Personen (40-50+) und gewiss keine "zocker". anscheinend gibt's davon aber auch nicht gerade wenige, vor allem wohl hier in DE. ich finds immer klasse wenn sich opa an den pc hockt zum zocken, macht spass ein so junges medium an die ältere Generation zu bringen, das geht mit dem lawisim (oder nem eingängigen mmorpg wie WOW ... oder golfen) weit besser als mit nem actionkracher. kann mich noch gut dran erinnern wie ich früher am Amiga stundenlang ports-of-call mit meinem alten Herrn gespielt hab. fand ich klasse, die meisten hier würden wohl nach 3 Minuten einschlafen... die alte Dame funktioniert noch, ich muss das game mal wieder rauskramen... und North-vs-south gleich dazu^^
Nesta92 schrieb am
Ich finde diesen ewig gleichen Arbeitsablauf vom Pflügen bis zur Ernte so unfassbar öde, dass mir schon beim Gedanken daran die Augen zufallen.
Werdet ihr gezwungen einen Test zu LWS15 zu machen? Wieso werden solche Spiele von jemandem getestet der scheinbar gar keine Lust an Simulatoren hat? Ich persönlich würde mir den LWS jetzt auch nicht holen, da ich lieber ARMA spiele bzw. Landwirtschaft nicht an mich ran geht. Aber wenn man scheinbar die Faszination einem Simulator schon nicht nachvollziehen kann, dann soll man es doch sein lassen. Diese Wertung klingt für mich nach dem typischen SImulator-Gebashe von Leuten die halt mehr Spaß haben die Klonarmee in CoD zu vernichten. Andere tuen halt gerne die selbe Arbeit im LWS immer und immer wieder. So sind halt die Geschmäcker.
knusperzwieback schrieb am
LouisLoiselle hat geschrieben:Gar nicht nachvollziehen kann ich das fehlende Radio - jeder sollte in der Lage sein, im Hintergrund den Winamp mitlaufen zu lassen - ich höre z.b. gern die drei ??? nebenher^^
Hähä, so ähnlich halte ich es auch. Schön nach der Arbeit ein Hörspiel anwerfen, sich hinters Steuer des Traktors setzen, die Felder hoch und runter fahren = Entspannung pur. :D
Alles in allem würde ich wohl etwas höher bewerten, aber es ist auch meine erste Simulation dieser Art.
Ich hätte ihm wohl auch etwas mehr gegeben. Aber hätte auch bedeutend weniger sein können. Bei 4Players weiß man halt nie was am Ende raus kommt. Wenn ich da an die Wertung des IMHO genialen Spintires denke schüttel ich heute noch den Kopf dass er mir fast abfällt. *g*
Aber bei den wenigen Kommentaren bis jetzt sieht man ja ganz gut was die Nichtzielgruppe davon hält. Bäh, wer das kauft ist doof usw. Naja, mir macht es trotzdem Spaß. :waah:
Konnte ja bis vor 1-2 Jahren auch nichts mit dieser Art "Spiel" anfangen. Dann hab ich mal die Demo vom Euro Truck Simulator ausprobiert und plötzlich hatte ich 150 Spielstunden auf dem Tacho.
Dann kam noch der Scania Truck Driving Simulator dazu und später noch Trucks and Trailers.
Da hatte ich mir schon vorgenommen den neuen LS15 sofort zu kaufen wenn er raus kommt um zu schauen ob es mich genau so packt. Tja, das hat er. Jeder entspannt halt anders... für mich sind diese "Spiele" optimal dafür. Dann gibts gleich noch einen Multiplayer um zusammen Spaß zu haben... was will ich mehr. :D
Ich sag mal so. Wer Simulationen mag bekommt für einen Verkaufspreis von gerade mal 30? einen tollen Zeitvertreib.
Werde auf jeden Fall weiter bis mindestens März meine Spaß haben... dann nämlich soll ja der American Truck Simulator kommen und da bin ich natürlich wieder mit dabei. :Häschen:
schrieb am
Landwirtschafts-Simulator 15 server hosting

Miete deinen eigenen High-Performance Landwirtschafts-Simulator 15 Dedicated Server von 4Netplayers. Spiele jederzeit mit deinen Freunden. Sofortiger Zugang zu deinem Landwirtschafts-Simulator 15 Server direkt nach der Bestellung. Mit einem zusätzlichem TS3 Server mieten von uns bist du perfekt gerüstet. Super Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!