Test (Wertung) zu SUPERHOT (Shooter, PlayStation 4)

 

Test: SUPERHOT (Shooter)

von Jan Wöbbeking





FAZIT



Auch auf der Konsole bleibt der polnische Zeitlupen-Shooter ein Highlight des Spieldesigns: Superhot beweist, wie viel Spaß ein einfaches, aber cleveres Konzept machen kann! Das Beschleunigen und  Abbremsen der Zeit schafft eine ganz eigene Dynamik, die durch viele coole Tricks wie das Entwaffnen oder Betäuben mit Wurfgegenständen verfeinert wurde. Ist das überhaupt noch ein Shooter? Eher ein Puzzlespiel! Oder doch Geschicklichkeit? Gute Reaktionen und vorausschauende Attacken spielen hier schließlich eine wichtige Rolle. Im Endeffekt ist es aber gerade dieser Mangel an Trennschärfe, der das Spiel so spannend macht, zumal das kleine Team auch einen schönen Weg gefunden hat, den grafischen Minimalismus in eine Hacker-Geschichte einzubetten. Ein Schwachpunkt ist nach wie vor die kurze Spielzeit von rund zwei Stunden. Mit der etwas hölzern umgesetzten Controllersteuerung hat die PS4-Fassung außerdem einen kleinen Nachteil gegenüber dem PC-Original. Selbst nach einem Empfindlichkeits-Feintuning in den Optionen fühlte ich mich nicht ganz so souverän wie am PC. Aus diesem Grund schrammt die Sony-Version auch haarscharf am Gold-Award vorbei.
Entwickler:
Publisher: SUPERHOT-Team
Release:
25.05.2017
25.02.2016
25.02.2016
25.05.2017
25.02.2016
19.07.2017
19.07.2017
kein Termin
19.08.2019
25.05.2017
03.05.2016
Erhältlich: Digital (Steam, Gamersgate)
Erhältlich: Digital
Jetzt kaufen
ab 20,69€
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG



PlayStation 4

„Ungemein spannender Mix aus Action und Zeitpuzzles, der die Idee mit weiteren ungewöhnlichen Mechaniken bereichert. ”

Wertung: 84%

SUPERHOT ab 20,69€ bei kaufen


 

SUPERHOT
Ab 20.69€
Jetzt kaufen

Lesertests

Kommentare

schrieb am