Test (Wertung) zu Obliteracers (Rennspiel, PlayStation 4 PSN) - 4Players.de

 

Test: Obliteracers (Arcade-Racer)

von Jan Wöbbeking



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Als Partyspiel ist Obliteracers ein Volltreffer: Wer sich gerne mit Freunden vor dem gleichen Schirm fetzt, findet mit dem Kampf-Racer eine schöne Alternative zu Bomberman, Sports Friends & Co. Die fiesen kleinen Waffen und Gadgets eignen sich prima dazu, seine Freunde zur Weißglut zu treiben oder auch online für Unfrieden zu sorgen. Ein Rempler hier, eine Rakete dort, und zu guter Letzt schubst man den vertrauten Feind elegant mit einer Schockwelle über die Klippe. Auch online sorgen die toll aufeinander abgestimmten Gadgets für spannende Matches, die zudem zugänglich und einsteigerfreundlich gehalten wurden. Auf Wunsch kann man einfach in laufende Runden platzen, bis zu drei Offline-Freunde mit einsteigen lassen oder lustige Mutatoren hinzuschalten – und das mit bis zu 16 Online-Spielern! Sicher, in solchen Massenrennen kann es passieren, dass die Übersicht verloren geht. Außerdem haben die Entwickler beim Drumherum gespart: Online gibt es weder ein Tuning für das gleichförmige Handling noch andere motivierende Fortschritte. Auch die einfach gestrickte Karriere motiviert nur ein paar Stündchen. Für die Party und lustige Online-Schlachten ist Obliteracers aber wie gemacht!
Arcade-Racer
Publisher: Deck13
Release:
24.02.2016
15.07.2016
26.08.2016
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG




PlayStation 4

„Kleiner, aber sehr spaßiger Fun-Racer für bis zu 16 Spieler.”

Wertung: 83%



 

Lesertests

Kommentare

johndoe1841603 schrieb am
Mir ist das fast schon zuwenig Micro Machines feeling. Alleine wegen der Kameraeinstellung hätte ich da Probleme mit. Lässt sich die Kamera weiter nach "außen" zoomen oder ist die fest?
ronny_83 schrieb am
Ich warte noch auf The Karters. Da sieht mir noch vielversprechender aus. Ein Stil in Richtung Mario Kart und Crash Team Racing. Hier ist mir das Micro Machines-Feeling zu stark.
4P|Jan schrieb am
M_Coaster hat geschrieben:Ich lese immer offline und Online bis zu 16 Spieler... wie viele Spieler können denn nun offline auf der Couch zusammen spielen?
Auf PS4 leider nur vier lokal, in der kommenden Xbox-One-Fassung acht lokal und auf dem PC bis zu 16 lokal (dort z.B. mit registrierten Smartphones und Tablets als Controller). Was aber auch auf der PS4 funktioniert sind gemischte Runden, also z.B. ein Online-Match mit 16 Spielern, in dem vier lokale Spieler vor einer Konsole mitfahren.
M_Coaster schrieb am
Ich lese immer offline und Online bis zu 16 Spieler... wie viele Spieler können denn nun offline auf der Couch zusammen spielen?
schrieb am