Test (Wertung) zu Assassin's Creed 3 (Action-Adventure, Nintendo Switch)

 

Test: Assassin's Creed 3 (Action-Adventure)

von Mathias Oertel





FAZIT



Ebenso wie bei der letztes Jahr erschienenen Remastered-Version von Assassin’s Creed Rogue, die allerdings nicht auf Switch erschien, wirkt die Mechanik der Meuchler zur Zeit der amerikanischen Unabhängigkeit wie ein Relikt einer vergangenen Spiele-Ära. Wo Origins und Odyssey vor allem im Kampf mit einer frischen Dynamik punkten konnten, wirken die etwas statischen Gefechte hier vergleichsweise fast wie Rundenstrategie. Zudem ist die Inszenierung etwas in die Jahre gekommen, während die schon das Original plagenden Probleme bei der Charakterzeichnung natürlich weiterhin Bestand haben. Dies schadet der inhaltlichen Faszination dennoch nur wenig. Es bleibt weiterhin dabei, dass man erzählerisch eines der ausgefeiltesten Kapitel der Assassinen-Saga erlebt - verbürgte Geschichte und historische Fiktion werden so gut vermengt wie nur selten zuvor oder danach. Wer seinerzeit noch nicht die Gelegenheit hatte, die amerikanische Wildnis kennenzulernen oder den Unabhängigkeitskrieg zu beeinflussen, wird mit dem Paket, das auch Assassin’s Creed Liberation sowie alle Download-Inhalte wie das sehr gelungene Add-On „Die Tyrannei von George Washington“ beinhaltet, auf jeden Fall glücklich – selbst wenn man diese Zusatz-Kapitel ebenso wie die weiteren Sprachpakete nachträglich herunterladen muss. Technisch nutzt die um optimierte Berührungs- sowie Bewegungs-Steuerung ergänzte Switch-Fassung die Wii-U-Basis, zeigt sich aber bei der Bildrate als deutlich stabiler und damit insgesamt spielenswerter als auf dem damaligen Nintendo-System. Dennoch muss man sich bewusst sein, dass das Schattendasein von Connor nicht von ungefähr kommt. Er hatte es seinerzeit nicht geschafft, die Fußstapfen von Ezio Auditore auszufüllen und war letztlich der erste Schritt auf dem Weg zum Umbruch der Serie.
Entwickler:
Publisher: Ubisoft
Release:
31.10.2012
22.11.2012
31.10.2012
29.03.2019
29.03.2019
21.05.2019
30.11.2012
29.03.2019
29.03.2019
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Jetzt kaufen
ab 9,99€
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG



Nintendo Switch

„Komplettpaket der Assassinen-Abenteuer im revolutionären Amerika, das technisch auf der Wii-U-Version aufbaut und verbessert. Mechanisch spürt man das Alter des Originals, das allerdings bei der Verknüpfung von Fiktion und historischen Ereignissen einer der besten Serienteile ist.”

Wertung: gut

Assassin's Creed 3 ab 9,99€ bei kaufen


Echtgeldtransaktionen

"Wie negativ wirken sich zusätzliche Käufe auf das Spielerlebnis, die Mechanik oder die Wertung aus?"
Gar nicht.
Leicht.
Mittel.
Stark.
Extrem.
  • Es gibt keine Käufe.
  • Dieses Spiel ist komplett echtgeldtransaktionsfrei.

Versionen & Multiplayer

Preis zum Test ca. 40 Euro
Sprachen Deutsch, Englisch, u.a.
Schnitte Nein
Splitscreen Nein

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital, Einzelhandel
Online-Aktivierung Nein
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Nein
 

Lesertests

Kommentare

Eisenherz schrieb am
Noch dazu kann man hier nicht vom selben Remaster sprechen, das jetzt für die anderen Konsolen erschien. Die Switch-Fassung basiert offensichtlich auf dem alten Original und wurde nur dezent angepasst, da alle neuen Grafikverbesserungen des echten Remasters hier fehlen.
Vin Dos schrieb am
Finde die pop-ups eigentlich noch schlimmer als die framerate.
Nurian87 schrieb am
Schaut man sich dieses Video hier an dann kann man doch bei bestem Willen nicht von einer ordentlichen FrameRate reden oder?
20 FPS? .... Puh
Gab es einen DayOne Patch das ihr solch andere Erfahrungen berichtet ?
schrieb am