Test zu Gran Turismo 5: Prologue von unserem Leser "Zaraki Kenpachy" - 4Players.de

 
Simulation
Entwickler: Polyphony Digital
Publisher: Sony
Release:
21.01.2009
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

86%Gesamt
86%

Alle Lesertests

Lesertest von Zaraki Kenpachy

Gran Turismo 5. Mit diesem Namen verbindet man schon seit jahrzehnten Fahrsimulation auf der Playstation.
Nun erreicht diese Marke auch die PS3. Wenn auch erstmal nur als Vorgeschmack mit dem Prologue Teil.
Man bekommt einen Eindruck wie der zukünftige Teil dieser Rennsimulation aussehen soll, dennoch fehlen viele Features die man von Gran Turismo kennt bzw. erwartet. Es fehlt ein Schadensmodell und auch die Anzeigen für Tank, Reifen und ähnliche Schadensindikatoren sind zwar rechts unten im Bildschirm angezeigt erfüllen alle aber keinen Zweck. Allein die Traktionsanzeige blinkt öfters mal auf und haucht der Anzeige Leben ein.
Für eine Probierversion hat dieses "Spiel" auch relativ wenig Strecken. Diese werden zwar teilweise neu abgesteckt um eine neue Route zu erhalten oder werden rückwärts bestritten. Vielfalt kommt dabei aber nicht auf. Vielfalt allerdings gibt es im Fuhrpark. Trotz des Prologues im Titel des Spiels bietet Gran Turismo:Prologue eine große Auswahl an Fahrzeugen. Von deutschen Straßenvehikeln wie Golf bis hin zur japanischen Tuningwerkstatt Amuse, die einen Nissan S2000 zu einem wahren Geschoss aufgemöbelt haben + Concept Cars, die es wie der erst kürzlich durch einen Patch eingeführten Citroen GT, der aus tatsächlich auf die Straßen schaffen soll, ist alles vertreten. Höhepunkt dieses Fuhrparks ist der Ferrari F2007, der allerdings erst freigeschaltet werden muss und dann teuer gekauft wird.
Die Detailtiefe des Spiel spiegelt sich vorallem in den Fahrzeugen wieder. Fotorealistische Modelle, excellente designtes Interieur der Wagen, bildhübsche Reflexionen. Die Aussenwelten zeigen haben leider nicht soviel Liebe des Grafikers erhalten.
Die Soundkulisse ist 1A, da kann man kein schlechtes Wörtchen drüber verlieren.
Ein kleiner Exkurs später im Spiel, verrät wie weit Gran Turismo 5 es mit dem Tuning treibt. Hier haben dann vorallem Profis Spaß an ihren Autos zu werkeln und das beste aus ihnen zu holen. Dies können sie dann auch gleich ausporbieren und Online ihre Bestzeiten fahren und sich mit Leuten aus aller Welt messen.
Für ein Vollpreis Titel ist es zu wenig. Dabieten Spiele wie Race Driver Grid mehr. Für Fans der Serie, ist es aber definitiv zu empfehlen, um eine Luxus Demo der sonder Klasse zu bekommen.
Gran Turismo 5 kann durchaus unterhalten.
Pro
  • Unterstützt 1080p
  • kräftiger Motorensound
  • großer Fuhrpark
  • hübsche Fahrzeugmodelle....
  • herausfordernde Rennsimulation
  • Online Modus
Kontra
  • Strafensystem oftmals unfair
  • zu kurz (wenig Strecken, wenig Modi)
  • kein Antialiasing
  • ....aber maue Hintergrundkulisse
  • zu teuer für eine herausragende Demo
 

Gran Turismo 5: Prologue

Gran Turismo 5: Prologue

War dieser Bericht hilfreich?