Test (Pro und Kontra) zu NBA 2K21 (Sport, PC, PlayStation 4, Nintendo Switch, Xbox One)

 

Test: NBA 2K21 (Sport)

von Matthias Schmid





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

viel Spieltiefe auf dem Platz   typisches Sportspiel- Problem: insgesamt überschaubare Neuerungen im Vergleich zum Vorjahr
massig Modi mit viel Langzeitspaß   Pro- Stick- Nutzung erfordert viel Training
allgemein sehr dicker Umfang   mäßige Präsentation in Liga- oder Manager- Modus
Pro-Stick-Funktion überarbeitet und anspruchsvoller   Mitspieler- KI immer noch ausbaufähig
viele starke Originalanimationen   grafischer Unterschied zwischen Stars und Editor- Spielern
zig Teams aus der NBA-Geschichte mit allen Stars   Mikrotransaktionen mit Auswirkungen auf die Spielbalance
Spielablauf mit sehr vielen Reglern feinjustierbar   Karriere abkürzen durch echte Kohle
sehr umfangreicher Trainingsmodus   Menüführung teils sehr überladen (z.B. im MyTeam- Modus)
komplexes Spielzug-System   My- Team- Modus mit zufälligen Kartenpacks Echtgeld- fokussiert
WNBA mit dabei (auch als volle Saison)   Zuckel- Kamera bei Freiwürfen
ordentlicher Schuheditor mit allerlei Marken    
massig Konfigurationsmöglichkeiten bei Drafts    
Streetball in versch. Ausführungen auch dabei    
schöne Korb- und Court-Geräusche    
angenehm kurze Ladezeiten    
Kopf-Scan-Feature via NBA2K21-App für Editor-Spieler    
krass viele Statistiken im Karriere-Modus    


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 59,99 Euro (Steam, Switch), 69,99 Euro (PS4, One)
Getestete Version deutsche digitale PS4-Version
Sprachen deutsche Texte, englische Sprache
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges lokal: 2-4 Spieler, online: 2-10 Spieler

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital (PSN, Xbox Store, Steam, Nintendo eShop), Einzelhandel
Online-Aktivierung Ja
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Ja
Sonstiges Kein kostenloses Upgrade zur Next-Gen-Version. Nur bei der Mamba Forever Edition ist das inklusive.
Bezahlinhalte Ja
 

Kommentare

Hokurn schrieb am
langhaariger bombenleger hat geschrieben: ?
17.09.2020 17:04
Userscore 1...
Da wird auch in 10 Jahren noch lustig von Kasino gesprochen wie man heute noch von der Pferderüstung in TES spricht.
Es gibt berechtigte Kritik aber irgendwelche 1er oder 100% Wertungen sind immer quatsch.
Es ist hier kein Quatsch, da es eine Form von Protest signalisiert, also dass etwas hier so falsch läuft das es nicht hinnehmbar ist. Und das finde ich in diesem Fall, von dem was ich gelesen habe, sehr nachvollziehbar. Diese Kritiken betreffen das Produkt, nicht die Firma, nicht sonstwas und damit sind sie legitim denn jeder der das Spiel kauft muss sich mit dem auseinandersetzen.
Ich persönlich würde jedem Spiel 0 Punkte geben, welches solche Mechaniken nutzt, weil das genau meine Lust trifft, so etwas zu spielen und es mein Verachten für diese Geschäftspraktiken ziemlich gut abbildet.
[/quote]
Ist ok aber sehe ich komplett anders...
Ich habe dann lieber eine Wertung, die das Spiel widerspiegelt und einen Hinweis zu den MTA's wie bei 4Players üblich. In diesem Fall ist es auch als "starken Einfluss" beschrieben und mit entsprechender Erklärung erläutert. Da gibt es lediglich noch eine Stufe drüber mit "extrem" was mMn fair klingt wenn man bedenkt, dass die VC generell zur Zeitersparnis verhelfen. Auch wenn ich kein MyTeam spiele als Erklärung: "Ich kann mir VC kaufen um schnell an Lebron zu kommen aber es ist nicht der Fall, dass ich ihn ausschließlich über Echtgeld erhalten kann."
Solche Spiele gibt es ja auch.
Generell ist für den Modus, den ich spiele, die VC und damit die Verbesserung meines Spielers zwar wichtig aber unterm Strich muss ich nicht mehr spielen als jemand der die 100? Version gekauft hat und 100.000VC erhalten hat während es bei mir nur 5.000VC waren.
Der Grind ist der Gleiche...
1. Das Wichtigste vor den Attributen(durch VC kaufbar) sind die Plaketten, die nur erspielt werden können
2. Man kann zwar VC kaufen und sich am Anfang auf 85GES hochpushen, aber muss eine...
langhaariger bombenleger schrieb am
Hokurn hat geschrieben: ?
17.09.2020 16:00
langhaariger bombenleger hat geschrieben: ?
17.09.2020 09:58
Metacritc Bewertung 69 % Userscore 1 !!!
Steambewertungen mostly negativ
Userscore 1...
Da wird auch in 10 Jahren noch lustig von Kasino gesprochen wie man heute noch von der Pferderüstung in TES spricht.
Es gibt berechtigte Kritik aber irgendwelche 1er oder 100% Wertungen sind immer quatsch.
Es ist hier kein Quatsch, da es eine Form von Protest signalisiert, also dass etwas hier so falsch läuft das es nicht hinnehmbar ist. Und das finde ich in diesem Fall, von dem was ich gelesen habe, sehr nachvollziehbar. Diese Kritiken betreffen das Produkt, nicht die Firma, nicht sonstwas und damit sind sie legitim denn jeder der das Spiel kauft muss sich mit dem auseinandersetzen.
Ich persönlich würde jedem Spiel 0 Punkte geben, welches solche Mechaniken nutzt, weil das genau meine Lust trifft, so etwas zu spielen und es mein Verachten für diese Geschäftspraktiken ziemlich gut abbildet.
Hokurn schrieb am
langhaariger bombenleger hat geschrieben: ?
17.09.2020 09:58
Metacritc Bewertung 69 % Userscore 1 !!!
Steambewertungen mostly negativ
Userscore 1...
Da wird auch in 10 Jahren noch lustig von Kasino gesprochen wie man heute noch von der Pferderüstung in TES spricht.
Es gibt berechtigte Kritik aber irgendwelche 1er oder 100% Wertungen sind immer quatsch.
TheoFleury hat geschrieben: ?
17.09.2020 14:40
Dieser Trend zeichnet sich seit Jahren schon ab, die Kluft / Differenz zwischen Konsumenten Meinung und angeblich "ehrlichem" Journalismus, speziell in diesem Genre, wird immer größer.
Naja 69% oder die hier vergebene Wertung ist vermutlich richtiger als wenn tausend Leute den Kasinotrailer ausm letzten Jahr nochmal gesehen haben und einfach nochmal 1% vergeben.
TheoFleury hat geschrieben: ?
17.09.2020 14:40
War der letzte 4-Playerz Test quasi ein Stinkefinger & Statement gegen die gierigen Publisher und deren entsetzlichen Geschäftspraktiken inklusive hohler Abzockerei von naiv Jugendlichen, ist es dieses Jahr wieder mehr "Kuschelei" zwischen den Fronten.
Mit Kuschelei hat das überhaupt nichts zu tun. Ist halt n Test...
TheoFleury schrieb am
langhaariger bombenleger hat geschrieben: ?
17.09.2020 09:58
Uwe sue hat geschrieben: ?
13.09.2020 20:01
Schwurbel
Metacritc Bewertung 69 % Userscore 1 !!!
Steambewertungen mostly negativ
Sei deine Einzelmeinung dir erlaubt, aber viele scheinen ein Problem mit dem Spiel zu haben und das wird hier abgedeckt, viele würden anscheinend noch mehr abstrafen. Mit einer Nummer kann man sowas eh unmöglich ausdrücken, dann lies doch einfach den Text und ignoriere die Zahlen.
Warum der rein politische Begriff Populismus hier angewendet werden musste ist mir auch nicht klar, Lieblingswort?
Dieser Trend zeichnet sich seit Jahren schon ab, die Kluft / Differenz zwischen Konsumenten Meinung und angeblich "ehrlichem" Journalismus, speziell in diesem Genre, wird immer größer. 2K arbeitet fleißig daran, deren Reputation zu demolieren. Bzw. sie ist schon dahin...
War der letzte 4-Playerz Test quasi ein Stinkefinger & Statement gegen die gierigen Publisher und deren entsetzlichen Geschäftspraktiken inklusive hohler Abzockerei von naiv Jugendlichen, ist es dieses Jahr wieder mehr "Kuschelei" zwischen den Fronten. Das wird der ganzen Sache gar nicht gerecht. Willkürlich ist es.
Gäbe es wenigstens ernst zunehmende Konkurrenz... War ja klar das EA mit NBA Live komplett scheitert und es nur noch vom guten, alten Ruf von damals lebte. Immerhin muss man EA - Sports zugute halten, sie haben es versucht, was mich bis heute verwundert. Müsste man verfilmen und eine schwarz-humorige Tragödie daraus machen! :Hüpf: :lol:
langhaariger bombenleger schrieb am
Uwe sue hat geschrieben: ?
13.09.2020 20:01
Schwurbel
Metacritc Bewertung 69 % Userscore 1 !!!
Steambewertungen mostly negativ
Sei deine Einzelmeinung dir erlaubt, aber viele scheinen ein Problem mit dem Spiel zu haben und das wird hier abgedeckt, viele würden anscheinend noch mehr abstrafen. Mit einer Nummer kann man sowas eh unmöglich ausdrücken, dann lies doch einfach den Text und ignoriere die Zahlen.
Warum der rein politische Begriff Populismus hier angewendet werden musste ist mir auch nicht klar, Lieblingswort?
schrieb am