Test (Pro und Kontra) zu Panzer Corps 2 (Taktik & Strategie, PC)

 

Test: Panzer Corps 2 (Taktik & Strategie)

von Jörg Luibl





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

komplexes Hexfeld-Wargame   etwas kleinteilige Benutzeroberfläche
Tradition von Panzer General wird fortgeführt   keine Fraktionen in Kampagne wählbar
gutes Tutorial in sechs Teilen   man braucht viel Geduld, einige zähe Gefechte
umfangreiche Kampagne mit Entscheidungen   englische Ansprache im deutschen HQ?
zig Truppentypen zu Lande, Wasser, Luft   nur solide Soundeffekte
fünf Fraktionen (Deutsche, UK, US, Italien, Russen)   Handbuch nur als PDF auf Englisch
ansehnliche Kulisse, erstmals in 3D    
teils animierte, fein modellierte Einheiten    
viele sinnvolle Verbesserung nach Panzer Corps    
ordentliche KI    
Szenario-Editor für eigene Missionen/Kampagnen    
General mit Stärken und Schwächen wählbar    
mehrere Schwierigkeitsgrade, viele Optionen    
deutsche Texte    
gut strukturiertes 92-seitiges Handbuch    


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 30 Euro
Getestete Version Deutsche digitale Steam-Version.
Sprachen Englische Texte.
Schnitte Nein
Multiplayer & Sonstiges Hot Seat, Play-by-Email (PBEM) oder Online-Multiplayer für Versus oder Koop gegen Freunde oder KI.

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital (GOG, Steam)
Online-Aktivierung Ja
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Ja
Sonstiges Die Standard Edition kostet 33,99 Euro. Die General Edition (75 Bonus-Skins, Soundtrack, vier Bonus-Szenarien, vier Wallpaper, Techtree-Grafik) ist für 41,99 Euro erhältlich. Die Field Marshal Edition (die ersten beiden Download-Erweiterungen, 75 Bonus-Skins, Soundtrack, vier Bonus-Szenarien, vier Wallpaper, Techtree-Grafik) liegt bei 58,99 Euro.
Bezahlinhalte Nein
 

Kommentare

dobpat schrieb am
Wow cool, freut mich das es gut geworden ist.
Ich muss sagen nachdem ich PanzerKorps 1 und das AfrikaKorps AddOn durchgespielt hatte war etwas die Luft raus.
Ich hatte mich dann bei einem Steam Sale dazu verleiten lassen von den GrandCampaigns die ersten beiden Jahre zu kaufen, habe aber nie die Muse gefunden die auch zu spielen.
Ich hatte in der Vergangenheit bezüglich PK2 mal was gelesen von einer geplanten Coop Kampagne. Das war schon mein Traum seit seeligen BattleIsle Zeiten.
Also sowas wie ein Freund übernimmt Einheiten der Heeresgruppe Süd, und man selber Einheiten der Heeresgruppe Nord. Oder der eine die Luftwaffe, der Andere das Heer und dann muss man gemeinsam die Kampagnen Karten spielen. Das wäre top. Verstehe auch nicht warum das noch keiner gebracht hat.
Ist das mit PK2 jetzt so in der Art möglich ?
4P|T@xtchef schrieb am
Alles gut - jeder hat seine Vorlieben.;)
cujo31 schrieb am
4P|T@xtchef hat geschrieben: ?
24.03.2020 13:38
Die Aufklärung des Kriegsnebels ist ja das Salz in der Suppe. In der Aufstellungsphase siehst du ja zumindest die nahe Front, also erste feindliche Verbände. Man kann dann Schützenpanzerwagen einsetzen, die haben acht Felder Reichweite und eine Sichtweite von drei Feldern. Taktische Bomber gucken noch weiter.;)
Ich muss gestehen, für mich persönlich nicht.
Schon seit History Line, Panzer General usw. gab es eigentlich immer die Option den Fog of War auszublenden bei solchen Rundenstrategiespielen, das ist eine Option die ich persönlich nicht missen möchte und kann. Für mich ein absolutes No Go diese Option nicht mehr wie im Vorgänger zu haben, und daher bin ich persönlich aktuell echt enttäuscht von dem Spiel.
Das ist aber, das möchte ich betonen, wirklich nur meinen eigenen Preferencen geschuldet. Ich mag das Spiel als solches nicht abwerten oder jemandem madig machen, für mich ist es halt in der aktuellen Form so nichts.
4P|T@xtchef schrieb am
Die Aufklärung des Kriegsnebels ist ja das Salz in der Suppe. In der Aufstellungsphase siehst du ja zumindest die nahe Front, also erste feindliche Verbände. Man kann dann Schützenpanzerwagen einsetzen, die haben acht Felder Reichweite und eine Sichtweite von drei Feldern. Taktische Bomber gucken noch weiter.;)
cujo31 schrieb am
Bussiebaer hat geschrieben: ?
24.03.2020 08:01
cujo31 hat geschrieben: ?
23.03.2020 19:51
Gibt es in dem Spiel eigentlich noch wie beim Vorgänger die Option die Kampagne mit komplett aufgedeckter Karte (also auch gegnerische Einheiten komplett sichtbar) zu spielen ?
Probier mal das hier:
it is possible in advanced options or by cheat code in chat message box: setany iseeyou 1
Quelle
Hab selber das Spiel noch nicht, kann deshalb nicht testen
Hat bei mir leider nicht den erhofften Effekt gehabt, trotzdem vielen Dank für die Antwort :wink-old: .
Ich werd erstmal aufhören das Spiel zu spielen bis ich dafür einen funktionierenden Cheat habe, so macht mir das Spiel nicht den Spaß vom Vorgänger. Das fängt schon in der Aufstellungsphase an, wenn ich nicht sehe was für Einheiten mich erwarten und wo , ich dann nach den ersten vorsichtigen Vorantasten aus dem Nebel beschossen und angegriffen werde, da ist bei mir motivationstechnisch sofort der Ofen aus.
schrieb am