Test (Pro und Kontra) zu Grand Theft Auto 5 (Action-Adventure, PC)

 

Test: Grand Theft Auto 5 (Action-Adventure)

von Mathias Oertel





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

präzise Maussteuerung...   ... die Schusswechsel in der Kampagne häufig zu leicht macht
große, lebendig wirkende Spielwelt...   ... die unter der Oberfläche aber trotz einiger Verbesserungen unglaubwürdige Situationen zeigt
drei Protagonisten...   ... die sich jedoch spielerisch kaum unterscheiden
abwechslungsreiches Missions-Design   um Los Santos/Blaine County weit und breit keine weiteren Landmassen
überzeugende soziale Dynamik zwischen den Hauptfiguren   wenig neue Ideen, vieles wirkt wie ein "Best- of- Rockstar"- Mix
schonungsloser Umgang mit Sex und Gewalt als satirisches Spiegelbild der amerikanischen Gesellschaft...   ... der aber manchmal etwas effektheischend und zum Selbstzweck eingesetzt wird
zahlreiche Film- und TV-Zitate   striktes Drehbuch gibt einem wenig Möglichkeiten zur freien Entfaltung innerhalb der Missionen
spannendes Drehbuch mit guten Dialogen   Fahrzeugspiegel bei Innenansicht nahezu unbrauchbar
gute Steuerung   Gespräche in Fahrzeugen bei Ego- Sicht sehr statisch inszeniert
sehr guter Original-Soundtrack, u.a. von Tangerine Dream   Regisseur- Modus erlaubt keine Nutzung mehrerer Figuren gleichzeitig
überzeugende englische Sprachausgabe    
breites Repertoire an Nebenmissionen    
Waffen und Fahrzeuge aufrüstbar    
fantastisch aussehendes Wasser    
stimmungsvolle Landschaftspanoramen    
dynamisches Wetter    
Tag-/Nachtwechsel    
umfangreicher Lizenzsoundtrack mit gut 400 Songs    
viele neue Missionen, zahlreiche neue Inhalte    
Ego-Sicht sorgt für eine neue Dimension    
Cockpitansicht der Fahrzeuge mit funktionstüchtigen Instrumenten    
Kulisse komplett überarbeitet (Weitsicht, Texturen, Effekte, Verkehrsdichte, Animationen, mehr Vegetation)    
verbessertes Verhalten von Zivilisten sowohl untereinander als auch gegenüber den Hauptfiguren    
Online-Multiplayer für bis zu 30 Spieler    
Online-Charaktere aller Versionen können übernommen werden    
haufenweise Grafikoptionen erlauben sensible Anpassung an die vorhandene Hardware    
Auflösungen bis 4K möglich    
stabile Bildrate von 60 Bildern und mehr pro Sekunde    
umfangreicher Editor zum Bearbeiten von im Spiel aufgenommen Videoclips    
Regisseur-Modus erlaubt das Erstellen eigener Szenen    


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test ca. 60 Euro
Getestete Version Version 331 . Online 1.24
Sprachen Texte: Deutsch, Sprache: Englisch
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges separater Modus GTA Online für bis zu 30 Spieler

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital (Steam, Gamersgate), Einzelhandel
Online-Aktivierung Ja
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Ja
Sonstiges erfordert Account bzw. Anbindung an Rockstar Social Club
Bezahlinhalte Nein
 

Kommentare

ChrisJumper schrieb am
Zen Seemann hat geschrieben: ?22.03.2021 19:26 Warum ist selbt bei den drei Titelfiguren von GTA 5 keine interessante Frauenfigur dabei?
Weil aus Ellen Page, Elliot Page wurde. ;)
P.s.: Du musst einfach mit dem Gamepad spielen, da könntest du auch die Belegung ändern, aber die Spiele sind so lange auf Gamepad Steuerung ausgelegt, bis 51% der PC Spieler:innen mindestens so viel Geld in den Week One Verkauf stecken wie die ganzen Konsoleros. Was wahrscheinlich nicht eintritt da der PC sowohl die weiterverkaufbare Retailversion verloren hat, als auch aktuelle Hardware an die Crypto-Miner. Bye Bye PC. Aber mit den Streamern kommt bald eine neue gute Steuerung auf allen Geräten. Wenn du noch an der Tastatur statt dem Gamepad festhältst ist es halt nur für dich keine optimale Steuerung.
Ryan2k6 schrieb am
Warum muss man einen Thread von 2015 wiedererwecken? :D
Zen Seemann schrieb am
Warum ist selbt bei den drei Titelfiguren von GTA 5 keine interessante Frauenfigur dabei?
Warum fahren sich die Fahrzeuge immer noch derart Scheiße?
Und warum ist die die Steuerung stets unnötig kompliziert?
Mir verhagelt dies die Freude am spielen obwohl die Storys stets gut inszeniert sind. Schade drum.
Hiri schrieb am
DextersKomplize hat geschrieben:Ich glaub, die. waren erstmalig mit portieren beschäftigt. Nun hat alle. Welt das Spiel, die Basis wurde quasi gelegt, nun kommen (evtl) DLCs.
Singleplayer DLCs.
Das Spiel ist bald 2 Jahre alt und es gibt noch kein SP DLC.
Ich hoffe ja insgeheim auf Las Venturas. Rockstar Games meinte mal, sie können die Spielwelt beliebig ausbauen mit neuen Orten usw.
Das lässt hoffen :)
DancingDan schrieb am
Mir wäre auch was anderes lieber ^^
Es wurde ja auch nur irgendwie im Code was von Zombies gefunden. Es gibt aber einen "Schausteller" beim Oriental Theater, der einen Zombie spielt. Vielleicht war das nur der.
schrieb am